bl saison

Berichte

Für den Kampf gegen Blutkrebs: DKMS-Logo auf Aufwärmausrüstung der HSG Konstanz

Fanfest-OB-und-Neuzugange

Präsentieren die neuen Aufwärmshirts der HSG Konstanz mit dem DKMS-Logo auf der Brust: die Neuzugänge (von links) Tom Wolf, Felix Klingler, HSG-Präsident Otto Eblen, Maximilian Schwarz, Julius Heil, der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt und HSG-Gründer Kurt Rabe.

 

Seit dieser Saison trägt die HSG Konstanz auf ihren Aufwärmshirts und -pullis unübersehbar in großen Lettern das Logo der DKMS und deren Leitspruch „Wir besiegen Blutkrebs“ auf der Brust. Aus purer Überzeugung und kostenfrei zu Gunsten der guten Sache, wie Andre Melchert, Sportlicher Leiter und Co-Trainer der HSG, erklärt: „In Konstanz haben im letzten Jahr vier Menschen von einer Stammzellenspende bei einer Blutkrebserkrankung profitiert“.  Wie bereits vor ein paar Jahren hatte sich die HSG im Januar erneut geschlossen als Mannschaft bei der Typisierungsaktion in Konstanz registrieren lassen. Melchert: „Wir hatten nun diese Fläche frei und halten es für wichtig, die Arbeit der DKMS zu unterstützen. Durch eine Stammzellenspende können Menschenleben gerettet werden.“

 

Neben der Präsenz des DKMS-Logos auf den Spielern bei allen Zweitligaspielen der HSG Konstanz in der ganzen Bundesrepublik wird das Logo auch in der Schänzle-Sporthalle unter andrem auf der Multimedia-Leinwand präsent sein. Dazu stellten Kempa und Böhm Sport als Ausrüster der HSG spezielle, exklusive Shirts für das nur knapp verlorene DHB-Pokalspiel gegen Erstligist HSG Wetzlar zur Verfügung, die nun unterschrieben und verkauft werden. Einige Exemplare sind für 100 Euro das Stück bereits abgegeben worden, weitere wird Andy Böhm von Böhm Sport am Samstag im Rahmen des Heimspiels gegen Eintracht Hildesheim in der Schänzle-Sporthalle zum Kauf anbieten. Eine Fanpaket-Versteigerung der HSG zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe hatte zuletzt 505 Euro eingebracht und stellte bei der gemeinsamen Aktion der Handball-Erst- und Zweitligisten (Handball hilft) einen der höchsten Einzelerlöse dar.

 

Karsten Meier, Pressesprecher der DKMS, freut sich über die Unterstützung und Aufmerksamkeit durch die gemeinsame Aktion von Kempa, Böhm Sport und der HSG Konstanz: „Das ist für uns ein sehr großer Mehrwert und nicht an der Tagesordnung, vor allem nicht, dass sich Vereine selbst bei uns melden.“ Dabei hält er gerade die „Sport-Community“ für besonders wichtig: „Hier werden das Miteinander und der Teamgeist besonders gelebt, deshalb ist unsere Bekanntheit dort besonders wertvoll.“ Die HSG Konstanz sieht er als einer der Multiplikatoren, die Aufmerksamkeit und Aufklärung betreiben können. Denn bei der Typisierung ist lediglich einen Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen nötig. Allein die Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 40 Euro, deshalb ist sie auch auf Spenden angewiesen. „Ein Verein mit der engen Bindung zu den Fans ist mit seinem Vertrauensvorschuss besonders wichtig“, sagt Meier und ergänzt: „Wenn die Mannschaft nicht nur Werbung für uns macht, sondern selbst voraus geht, kann das der Anreiz sein, den es noch benötigt, sich selbst registrieren zu lassen. Für uns ist der Wert damit umso höher. Und mit der Spende ist das das Ideal-Komplettpaket, für das wir sehr dankbar sind.“

 

Über die DKMS:

Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Sie wurde vor 26 Jahren in Deutschland von Dr. Peter Harf gegründet, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung verstarb. Heute ist die DKMS-Familie außer in Deutschland auch in den USA, in Polen, Spanien und in UK aktiv. Gemeinsam haben sie 7,5 Millionen Lebensspender registriert und die DKMS zu einer weltweit bedeutenden Organisation im Kampf gegen Blutkrebs gemacht. Über 600 DKMS-Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen setzen sich täglich dafür ein, jedem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance zu ermöglichen.

Weitere Infos: www.dkms.de

„Verein hat deutliche Entwicklungsschritte gemacht...
„Glück wird auch mal wieder auf unserer Seite sein...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne