Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

Autoren

Präsidium HSG Konstanz

Pressesprecher HSG Konstanz

Leiter Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt: Andreas.Joas@hsgkonstanz.de

Tel.: 07531 / 3697067

Mobil: 01520 / 3882532

Zum Kontakt und dem HSG-Logo-Download

„Jeder Tag zählt“: Einzigartiger HSG-Kalender ab sofort erhältlich

Kalender_HSG_Kaletsch

In diesem Augenblick verschwindet die Sonne mit einem hellen Orange-Rot am Firmament. Von Bodensee-Romantik ist dennoch keine Spur. In wenigen Minuten macht sich düstere Industrie-Atmosphäre breit. Große Maschinen, Beton, Kies und Schotter. Dazwischen flackern helle Scheinwerfer, steigt gelb-blauer Rauch auf. Eine faszinierende Kulisse. Und mittendrin die HSG Konstanz. Mit fest entschlossenen Minen. Kraft, Selbstbewusstsein, Dynamik aber auch Eleganz strahlen Paul Kaletsch, Tom Wolf und Co. im neuen HSG-Kalender aus. Erhältlich ab Samstag beim Zweitliga-Heimspiel gegen den VfL Gummersbach und in vielen Verkaufsstellen.   So hat man die Spieler der HSG Konstanz noch nicht gesehen. Mit Pyro-Effekten, blau-gelbem Rauch von Bengalos, Rauchrohrem und Nebeltöpfen hat a2r:media, langjähriger Partner der HSG, der neben den digitalen Medien auch das HSG-Magazin und analoge Kommunikationsmittel konzeptionell

...
Weiterlesen

Kollektiver Blackout gegen Hüttenberg: „Angriff einfach nur schwach“

Felix-Krueger-HSG-Konstanz-Huettenberg Felix Krüger erzielte drei Tore nach seiner Einwechslung und brachte etwas frischen Wind. Am Ende aber alles zu wenig.





2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – TV Hüttenberg 18:23 (10:11)   Nichts, aber auch wirklich so gut wie gar nichts wollte der HSG Konstanz im letzten Spiel des Jahres gelingen. Fehler an Fehler reihte sich insbesondere im Offensivspiel der Konstanzer aneinander, sodass die Mittelhessen vor allem dank eines überragend aufgelegten Schlussmannes Nikolai Weber kein einziges Mal zurücklagen und völlig verdient zwei Punkte aus der mit knapp 1400 Fans besuchten Schänzle-Hölle entführen konnten. Nach der 18:23 (10:11)-Niederlage zog Hüttenberg an Konstanz vorbei, das nun wieder auf den 16. Tabellenplatz, der am Ende zur Relegation berechtigt, abgerutscht ist.   Seltsam gehemmt, nervös, fast verunsichert wirkten die Gastgeber dabei von der ersten Sekunde an. Neun lange Minuten mussten sie auf den ersten Treffer warten. Erst

...
Weiterlesen

Samuel Wendel nach Pleite gegen Hüttenberg: „Für die Fans tut es mir besonders leid“

Samuel-Wendel-HSG-Konstanz-Huettenberg Samuel Wendel war nach der 18:23-Niederlage gegen Hüttenberg völlig enttäuscht.

Gegen den TV Hüttenberg gelang der HSG Konstanz im letzten Spiel des Jahres so gut wie nichts und musste sich völlig verdient mit 18:23 geschlagen geben. Linksaußen Samuel Wendel spricht im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über die Gründe und die dennoch tolle Unterstützung von knapp 1400 Fans.   Wenn nichts laufen will, läuft gar nichts. Was war heute los? Man kann es nicht drauf schieben, dass es nicht läuft. Man muss das Glück erzwingen. Heute hat es von vorne bis hinten nicht geklappt. Sowohl im Kopf, als auch im Körper. So sehr wie wir heute die freien Chancen verknallen, habe ich es noch nicht gesehen. Nikolai Weber war natürlich überragend, aber wir werfen ihn auch zum Weltmeister.   Worauf ist

...
Weiterlesen

Christmas-Game mit Hochspannung: Zum Jahresabschluss der nächste Thriller

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Dresden-Jubel Noch einmal gegen den Ex-Verein jubeln: Paul Kaletsch und Co. sind heiß auf das Christmas-Game.

2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – TV Hüttenberg (Donnerstag, 17 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Zum Schluss ein Highlight: Nach dem Sprung auf Platz 13 der 2. Handball-Bundesliga durch den 29:24-Sieg gegen Dresden freut sich die HSG Konstanz auf das Christmas-Game vor vollem Haus am Donnerstag, 17 Uhr. Am zweiten Weihnachtsfeiertag kommt es im ersten Rückrundenspiel noch vor der Spielpause im Januar direkt zum nächsten wegweisenden Duell im Hexenkessel „Schänzle-Hölle“. Mit dem TV Hüttenberg gastiert ein Tabellennachbar mit einem Punkt weniger am Schänzle. Tickets sind schon ab 12 Euro im Vorverkauf unter www.hsgkonstanz.de/tickets erhältlich.   Das Weihnachtsfest ist schon einmal gerettet. Dank der zwei wichtigen Punkte könnten Spieler und Trainer der HSG zumindest ein klein wenig Ruhe an Heiligabend und dem ersten Weihnachtsfeiertag finden.

...
Weiterlesen

U23 krönt Jahr 2019 mit Derbysieg und 44 Punkten

Moritz-Ebert-U23-HSG-Konstanz-Teningen Hielt teilweise "sensationell": Keeper Moritz Ebert.

Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – SG Köndringen-Teningen 28:23 (14:9)   Ein überaus erfolgreiches Jahr der U23 der HSG Konstanz ging mit einem tollen Abschluss zu Ende. Mit dem 28:23 (14:9)-Sieg gegen den südbadischen Konkurrenten SG Köndringen-Teningen geht die Zweitliga-Reserve mit bereits 24 Punkten und Platz drei der Oberliga in die kurze Spielpause bis Mitte Januar.   Ein Abschluss, wie es das Jahr 2019 verdient hatte, so Matthias Stocker. Nach 20:4 Punkten in der Rückrunde der letzten Spielzeit und nun 24:8 in der Hinrunde der aktuellen, somit 44 gesammelten Punkten im Jahr 2019, war der HSG-Coach glücklich über den „sehr tollen Abschluss. Das ist aller Ehren wert. Bombastisch für diese junge Mannschaft.“ Sehr zufrieden konnte er auch mit dem letzten Auftritt

...
Weiterlesen

„Wahnsinn, welche Energie wir auf das Spielfeld gebracht haben“: Nächste Big Points und Sprung auf Platz 13

Jubel-Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Dresden Energie pur! Fabian Wiederstein freut sich über die zwei Punkte.







2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – HC Elbflorenz Dresden 29:24 (14:12)   Die Emotionen verrieten es: Die Felsbrocken, die den Konstanzern von den Herzen fielen, waren immens groß. Als Fabian Wiederstein, Tom Wolf und Paul Kaletsch in den letzten Spielminuten wie im Rausch trafen und sich von über 1500 frenetischen Zuschauern feiern ließen, war der 29:24 (14:12)-Heimsieg gegen den HC Elbflorenz Dresden schon eingetütet. Mit den Punkten zwölf und 13 gelang der HSG zudem ein riesiger Schritt in der Tabelle in das Mittelfeld bis auf Platz 13 der 2. Handball-Bundesliga. Am 26. Dezember, 17 Uhr, steht ihr wieder im Hexenkessel „Schänzle-Hölle“ mit dem Christmas-Game das nächste wegweisende Duell gegen Hüttenberg bevor.   Abstiegskampf war angesagt in Konstanz. Sechzehnter gegen Fünfzehnter. Viel Kampf

...
Weiterlesen

Fynn Beckmann über Big Points: „Wir belohnen uns jetzt nach und nach“

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Dresden Fynn Beckmann auf dem Weg zu einem seiner fünf Tore.

Fünf Tore aus sieben Versuchen konnte Linkshänder Fynn Beckmann zum wichtigen 29:24-Erfolg der HSG Konstanz gegen den HC Elbflorenz Dresden beisteuern. Mit dem vierten Heimsieg gelang der HSG der Sprung auf den 13. Tabellenplatz der 2. Bundesliga.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Fynn Beckmann über den emotionalen und tabellarischen Befreiungsschlag gegen Dresden sowie das Christmas-Game am 26. Dezember, 17 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen den TV Hüttenberg – ein weiterer direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt.     Herzlichen Glückwunsch zu zwei echten Big Points und einem starken Spiel, Fynn. Kam dir die Abwehrumstellung des HC Elbflorenz Dresden auf eine offensive 4:2-Formation zugute? Im Spiel versucht man instinktiv zu handeln. Man sieht, dass sie noch einmal rauskommen.

...
Weiterlesen

„Die Liga ist knallhart“: Hinrunden-Finale gegen Dresden mit Tombola

Tom-Wolf-HSG-Konstanz-Gummersbach Wollen wieder jubeln: Tom Wolf und Co.

2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – HC Elbflorenz Dresden (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Zum Hinrunden-Finale erwartet die HSG Konstanz am Samstag, 20 Uhr, das nächste eminent wichtige Big-Point-Match im Hexenkessel „Schänzle-Hölle“. Gegner HC Elbflorenz Dresden belegt mit lediglich einem Punkt mehr den ersten Nichtabstiegsplatz. Für beide Teams steht somit einiges auf dem Spiel. Für die Fans bietet sich bei der großen Tombola zugunsten der HSG-Jugend indes die Gelegenheit, attraktive Preise wie Trikots, Shirts und Gutscheine zu gewinnen. Tickets sind schon ab 12 Euro im Vorverkauf unter www.hsgkonstanz.de/tickets erhältlich.   Ein Blick in die Historie befördert Erstaunliches zutage: Der finanzkräftige Club aus Sachsens Landeshauptstadt, der dank Präsident, Hauptsponsor und Mäzen Uwe Saegeling mittelfristig in die 1. Bundesliga strebt und in der 15-Millinonen

...
Weiterlesen

Zum Jahresabschluss Südbaden-Derby für U23

Balthes-Reiff-U23-HSG-Konstanz-Herrenberg-2 Volle Konzentration auf Teningen: Balthes Reiff und die U23 wollen das letzte Spiel des Jahres gewinnen.

Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – SG Köndringen/Teningen (Samstag, 17 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Nach zwölf Spielen ohne Niederlage ist es passiert: Bei Tabellenführer Pforzheim war die eindrucksvolle Serie der U23 der HSG Konstanz am vergangenen Wochenende gerissen. Im letzten Spiel des Jahres möchte das Team von Matthias Stocker nun aber wieder direkt zurück in die Erfolgsspur. Gegner am Samstag, 17 Uhr, in der Schänzlehalle ist direkt vor dem Zweitling-Kracher gegen Dresden (20 Uhr) im Südbaden-Derby die SG Köndringen-Teningen.   Im ersten Rückrundenspiel – den ersten Vergleich zum Saisonstart hatte Köndringen knapp mit 34:32 für sich entschieden – kommt es damit wieder zu einem echten Klassiker. Schon in der 3. Liga waren die Duelle immer heiß umkämpft, nach dem Abstieg des Drittliga-Dinos

...
Weiterlesen

Kreisläufer-Talent verlängert Vertrag: „Hat sich toll entwickelt und sind gutes Duo“

Michel-Stotz-HSG-Konstanz-Luebbecke Jubelt weiter bis mindestens 2022 für die HSG: Michel Stotz.


Großes Aufatmen, aber kein wirkliches Durchatmen: Nach dem 28:18-Sieg in Krefeld stehen der HSG Konstanz mindestens ebenso wichtige Heimspiele am 21. und 26. Dezember ins Haus. Doch das Momentum und die Stimmung vor den Vier-Punkte-Spielen sind bestens. Das hat mit dem ersten Auswärtssieg zu tun, aber auch weiteren positiven Personalmeldungen. Samuel Wendel, Tom Wolf, Felix Krüger und Joschua Braun hatten schon frühzeitig verlängert, nun ist auch die Tinte unter dem neuen ligaunabhängigen Vertrag von Kreisläufer Michel Stotz bis zum 30. Juni 2022 trocken.   Mit erst 20 Jahren ist Stotz einer der jüngsten Spieler im festen Zweitliga-Kader, aber auch einer derjenigen, die seit Saisonbeginn die größte Entwicklung durchliefen. „Michel hat sich in den letzten eineinhalb Jahren sehr gut entwickelt“, lobt Andre

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.