Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

Autoren

Präsidium HSG Konstanz

Pressesprecher HSG Konstanz

Leiter Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt: Andreas.Joas@hsgkonstanz.de

Tel.: 07531 / 3697067

Mobil: 01520 / 3882532

Zum Kontakt und dem HSG-Logo-Download

Derby im ersten Heimspiel: A-Jugend erwartet Balingen

Florian-Wangler-A-Jugend-HSG-Konstanz-Goeppingen-klein Vor einem besonderen Spiel gegen den Ex-Club: Florian Wangler.
A-Jugend-Bundesliga: HSG Konstanz – JSG Balingen-Weilstetten (Sonntag, 14 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Noch ist die A-Jugend der HSG Konstanz nicht richtig in ihrer insgesamt achten Bundesliga-Saison angekommen. Dazu war noch zu viel Stückwerk im ersten Spiel bei Topteam Stuttgart. Im ersten Heimspiel (Sonntag, 14 Uhr), im Derby gegen Balingen-Weilstetten, möchten sich die Gelb-Blauen nun von einer ganz anderen Seite zeigen.   Denn die Duelle gegen die Jung-Gallier von der Alb waren in den letzten Jahren stets hochklassige, intensive Schlagabtäusche, meist richtig sehenswerte Partien. Nach einer Pause in der letzten Spielzeit – Balingen hatte die Bundesliga-Qualifikation verpasst – steht nun schon ein richtungsweisendes Derby bevor. Nicht nur, weil bei lediglich neun Vorrundenspielen, nach der die Liga in eine Meister- und Pokalrunde aufteilt wird,...
Weiterlesen

U23 freut sich auf Drittliga-Absteiger im ersten Heimspiel

U23-HSG-Konstanz-Freude Wollen wieder jubeln: Die U23-Talente der HSG.
Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – TSV Neuhausen/Filder (Sonntag, 18 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Die Freude ist groß bei der U23 der HSG Konstanz. Am Sonntag, 18 Uhr, kommt es zum ersten Heimspiel der neuen Oberliga-Saison in der Schänzle-Sporthalle. Dabei darf sich die Zweitliga-Reserve auf einen echten Kracher gegen Drittliga-Absteiger und Aufstiegs-Topfavorit TSV Neuhausen/Filder freuen.   Es ist gar nicht lange her, da entführten die Württemberger einen Punkt aus Konstanz – in der 3. Liga gegen die erste Mannschaft der HSG, die kurz darauf den Aufstieg in die 2. Bundesliga realisierte. 32:32 hieß es Mitte April. Nun darf sich der Konstanzer Nachwuchs gegen Neuhausen versuchen, das mehr als unglücklich aus der 3. Liga abgestiegen ist. Weil man am Ende punktgleich mit dem...
Weiterlesen

HSG bindet Kapitän: „Persönlichkeit, die man sich wünscht“

Tom-Wolf-HSG-Konstanz-Bietigheim Der Capitano bleibt: Tom Wolf verlängerte seinen Vertrag vorzeitig.




Am Wochenende hat Tom Wolf wieder einmal für die Entscheidung, einen fulminanten Schlusspunkt – und für viele glückliche Gesichter gesorgt. Nach dem ersten Punktgewinn der HSG Konstanz seit dem Wiederaufstieg in die 2. Handball-Bundesliga gibt es noch einmal Grund für Zufriedenheit. Der Kapitän gab ein frühzeitiges Bekenntnis zur HSG ab. Sehr zur Freude von Sportchef Andre Melchert hat der torgefährliche Mittelmann seinen Vertrag vorzeitig bis 30. Juni 2021 verlängert.   Melchert weiß die Bedeutung dieser Personalie treffend auf den Punkt zu bringen. „Tom ist sehr wichtig für die Mannschaft – auf und außerhalb des Spielfeldes“, sagt er. Und: „Er hat sich enorm entwickelt. Er ist eine Persönlichkeit, die man sich für sein Team wünscht.“ Eine Persönlichkeit, die ihre Rolle als mit...
Weiterlesen

Zwei Rote Karten, 66 Tore und Hochspannung: Intensives Derby für U23

Matthias-Stocker-Trainer-U23-HSG-Konstanz-unzufrieden Nicht zufrieden: Trainer Matthias Stocker hat Sorgen in der Defensive.
Oberliga Baden-Württemberg: SG Köndringen-Teningen – HSG Konstanz U23 34:32 (16:15)   Südbaden-Derbys gegen die SG Köndringen-Teningen schreiben stets ihre ganz eigenen Geschichten. So auch dieses Mal, in einem hochintensiven Duell, in dem wieder alles drin war. 66 Tore, zwölf Zeitstrafen, zwei Rote Karten und ein hitziger, aber jederzeit fairer Schlagabtausch ohne jede Verschnaufpause. Am Ende konnte der Aufstiegsfavorit aus dem Breisgau über einen hart erkämpften 34:32 (16:15)-Sieg jubeln, während die U23 der HSG Konstanz auf das erste Heimspiel am Sonntag, 18 Uhr, gegen Drittliga-Absteiger Neuhausen/Filder setzen muss.   Insgesamt 16 Strafminuten hatte Teningen aufgebrummt bekommen, dazu eine Rote Karte aufgrund der dritten Zeitstrafe für Fabrizio Spinner, die U23 der HSG Konstanz deren acht Strafminuten und eine Rote Karte für Samuel Löffler....
Weiterlesen

„Weit weg von dem, was wir können“: A-Jugend unterliegt Stuttgart

Luca-Mastrocola-HSG-Konstanz-A-Jugend-Guenzburg-2 Fehlte in Stuttgart: Linkshänder Luca Mastrocola.
A-Jugend-Bundesliga: TV Bittenfeld – HSG Konstanz 32:27 (15:13)   Bis zur 42. Minute konnte die mit nur neun Feldspielern angereiste A-Jugend der HSG Konstanz im ersten Saisonspiel beim ambitionierten Erstliga-Nachwuchs des TVB Stuttgart die Partie offen gestalten (19:21). Eine echte Siegchance bot sich bei der 27:31 (13:15)-Niederlage allerdings nie. Das erste Heimspiel findet nun am Sonntag um 14 Uhr in der Schänzle-Sporthalle gegen Balingen statt.   Etwas ernüchtert und mit dem Fazit, dass „wir weit weg von dem sind, was wir können“ kehrte Thomas Zilm mit den HSG-Talenten von der Dienstreise in die Landeshautstadt zurück. „Bittenfeld hat verdient gewonnen“, meinte der HSG-Coach, der mit dem verletzungsbedingten Fehlen von Luca Mastrocola einen herben Ausfall zu beklagen hatte. Nur neun Feldspieler standen Konstanz...
Weiterlesen

„Reiß dich zusammen“: Fynn Beckmann zur Aufholjagd gegen Hamm

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Hamm Einer der Faktoren für die Aufholjagd: Fynn Beckmann.






Fynn Beckmann (24) kam im Sommer vom HBW Balingen-Weilstetten zur HSG Konstanz. Im Duell mit dem bisherigen Tabellenführer ASV Hamm hatte der Linkshänder entscheidenden Anteil daran, dass die HSG Konstanz sich im dritten Spiel der Saison mit dem ersten Punkt (23:23) belohnen konnte.   Ein Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über die verrückte Aufholjagd, Erlösung nach dem Punktgewinn und die nächste Partie in Eisenach.   Was für ein Wechselbad der Gefühle: Erst unterlaufen Dir zwei Fehler, dann gelingt Dir der Doppelschlag zum Anschluss, die gute Verteidigung und schließlich besorgt Tom Wolf den Punkgewinn mit der Schlusssirene. Wechselbad der Gefühle trifft es ganz gut. Dieses Spiel war eine ganz schöne Achterbahnfahrt. Ich kam rein und wollte mit Mut auf das Tor gehen....
Weiterlesen

„Pure Erlösung“: Nach Fünf-Tore-Rückstand mit Schlusssirene Punkt gegen Hamm

Jubel-HSG-Konstanz-Hamm Erster Punkt der Saison - ausgerechnet gegen den Spitzenreiter!









2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – ASV Hamm 23:23 (12:13)   Im dritten Spiel der Saison wurde die HSG Konstanz für die bislang durchweg guten Leistungen mit dem ersten Punkt belohnt – ausgerechnet gegen den bis dato ausnahmslos siegreichen Tabellenführer ASV Hamm. Frenetisch gefeiert von den 1 000 Fans im Hexenkessel „Schänzle-Hölle“ besorgte Kapitän Tom Wolf nach einem Fünf-Tore-Rückstand mit der Schlusssirene den Treffer zum 23:23 (12:13).   Zehn Minuten zuvor schien dieses Finale Furioso nahezu ausgeschlossen und so weit entfernt wie Deutschland vom Hochsommer. Hamm diktierte, Hamm bestimmte das Geschehen, hatte alles im Griff. Mit 22:17 lag der ASV in Front und nur noch einen Wimpernschlag davon entfernt, seine beeindruckende Erfolgsserie weiter auszubauen. Sieg Nummer fünf im fünften Saisonspiel – inklusive...
Weiterlesen

Der Spitzenreiter kommt: Gegen Hamm „nächsten Schritt machen“

Samuel-Wendel-HSG-Konstanz-Bietigheim Samuel Wendel im Spiel gegen Bietigheim: An diese furiose Vorstellung möchte die HSG anknüpfen.





2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – ASV Hamm (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Dass der Start in die 2. Bundesliga angesichts des Auftaktprogramms schwer werden würde, war jedem bei der HSG Konstanz klar. Nach zwei guten Auftritten gegen die beiden Ex-Erstligisten und Topteams Hüttenberg und Bietigheim steht nun der Höhepunkt an Herausforderung bevor. Am Samstag, 20 Uhr, kommt der aktuelle Spitzenreiter der „stärksten zweiten Liga der Welt“, der ASV Hamm, in die „Schänzle-Hölle“ – ebenfalls ein Ex-Erstligist, der sich in dieser Saison die Rückkehr in Liga eins auf die Fahnen geschrieben hat.   Die aktuelle Bilanz der Westfalen liest sich beeindruckend: 4:0 Punkte, plus 18 Tore, Rang eins und dazu einziger Zweitligist im Achtelfinale des DHB-Pokals, nachdem man Erstligist GWD Minden mit...
Weiterlesen

Durchschnittsalter 21 Jahre: U23 startet bei Drittliga-Dino in Oberliga

Jubel-U23-HSG-Konstanz-Derby Jonas Hadlich und Co. freuen sich auf die neue Saison in der Oberliga.
Oberliga Baden-Württemberg: SG Köndringen-Teningen – HSG Konstanz U23 (Samstag, 20 Uhr, Ludwig-Jahn-Halle Teningen)   Eine vergleichsweise kurze, aber intensive Vorbereitung ist schon wieder Geschichte. Genauso wie das erste Jahr nach dem direkten Wiederaufstieg in die Oberliga für die U23 der HSG Konstanz. Mit 20:4 Punkten nach der Winterpause hatte die Zweitliga-Reserve die Saison auf Rang drei, nur drei Zähler hinter den Aufstiegsplätzen, beendet. Das ehrgeizige Ziel der mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren erneut jüngsten Mannschaft der Liga ist deshalb ambitioniert: Die Top Fünf strebt Matthias Stocker mit seinem talentierten Team an.   Anlass zur Hoffnung geben fast durchweg hohe Erfolge in der Vorbereitung – bis auf eine knappe 17:18-Niederlage gegen Köndringen-Teningen. Doch genau gegen diese Mannschaft muss sich die Stocker...
Weiterlesen

„Spannende neue Aufgaben“: A-Jugend startet wieder in Bundesliga

Florian-Wangler-und-Niklas-Sauter-HSG-Konstanz-Jubel-Schutterwald Florian Wangler (vorne) und die A-Jugend sind heiß auf die reformierte Bundesliga.
A-Jugend-Bundesliga: TV Bittenfeld – HSG Konstanz (Samstag, 19.30 Uhr, Gemeindehalle Bittenfeld)   Vieles ist neu im neunten Jahr ihres Bestehens: Neuer Modus, weniger Teams und neue Teilnehmer. Die HSG Konstanz jedoch ist weiter eine Konstante in der Jugend-Bundesliga und zählt zu den 40 besten Teams des Landes. Bereits zum achten Mal mischt der Zweitliga-Nachwuchs in der Eliteklasse mit, davon zuletzt sieben Jahre in Folge. Mit einem talentierten Team scheint dieses Jahr vieles möglich, es bestehen aber einige Unwägbarkeiten vor dem Saisonstart am Samstag beim Erstliga-Nachwuchs des TVB Stuttgart.   Denn die Vorbereitung lief nicht wirklich zufriedenstellend, so dass die beiden Trainer Thomas Zilm und Christian Korb hoffen, dass ihre Mannschaft pünktlich zum Start mit einer der schwersten Aufgaben überhaupt ihr Potenzial...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.