Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

Autoren

Präsidium HSG Konstanz

Pressesprecher HSG Konstanz

Leiter Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt: Andreas.Joas@hsgkonstanz.de

Tel.: 07531 / 3697067

Mobil: 01520 / 3882532

Zum Kontakt und dem HSG-Logo-Download

Gegner im Aufwind: U23 möchte auch in Bittenfeld bestehen

Pascal-Mack-U23-HSG-Konstanz-Soeflingen Machte zuletzt in Neckarsulm ein ganz starkes Spiel: Kreisläufer Pascal Mack.

Oberliga Baden-Württemberg:TV Bittenfeld II – HSG Konstanz U23(Samstag, 19.30 Uhr, Gemeindehalle) Nach der Energie- und Willensleistung in Neckarsulm, als nach einem 0:6-Start noch der Auswärtssieg gelang, steht die U23 der HSG Konstanz bei der Erstliga-Reserve des TVB Stuttgart am Samstag vor einer erneut sehr schweren Hürde in der Fremde. Wenn schon das Verletzungspech einfach nicht nachlassen will, die Moral stimmt. Von sämtlichen Widrigkeiten, Rückschlägen und einem katastrophalen Start ließ sich das mit blutjungem Aufgebot angetretene U23 der HSG nicht entmutigen. Stattdessen folgte eine eindrucksvolle Reaktion – inklusive Happy End. Ähnlich zufriedenstellend war die bisherige Trainingswoche – wenn nur die fast täglich wie ein Murmeltier grüßenden personellen Hiobsbotschaften nicht wären. Immerhin: Jonas Hadlich und Lukas Herrmann unternahmen die „ersten Gehversuche“ nach langen Spielpausen. „Die

...
Weiterlesen

Nach Entwicklung zum Zweitliga-Topspieler in Konstanz: Paul Kaletsch verlässt HSG im Sommer

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Dresden-Jubel Bastelt weiter an neuen Bestwerten: Paul Kaletsch möchte im Sommer seinen zweiten Zweitliga-Klassenerhalt feiern.



Die Zusammenarbeit von Paul Kaletsch und der HSG Konstanz, sie muss als echte Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. 2013 kam Kaletsch als Talent aus Hüttenbergs U23 nach Konstanz und legte dort eine rasante Entwicklung vom Landesliga- zum Topspieler in der 2. Bundesliga hin. 1442 Tore erzielte er in dieser Zeit. Ab Sommer steht der Wunsch mit dem Einstieg in das Berufsleben auf Veränderung und den Torjäger zieht es in die Schweizer Nationalliga A zum GC Amicitia Zürich. Vorher soll jedoch das, was er die letzten Jahre maßgeblich mitgeprägt hat, mit dem krönenden Abschluss beendet werden: dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Denn: Zwei Aufstiege, die Torjägerkanone, 1442 Treffer und unzählige Vorlagen – aktuell ist Kaletsch mit 75 Assists zweitbester Vorlagengeber der Liga – stuft

...
Weiterlesen

Der Kapitän bleibt: HSG bindet Leistungsträger

Vorfreude-Fynn-Beckmann-Tim-Jud-und-Tom-Wolf-HSG-Konstanz Stehen auch nächste Saison im Kader der HSG: Fynn Beckmann, Tim Jud und Tom Wolf (von links).


Zwei Neuzugänge – darunter mit Felix Jaeger einen sofortigen – konnte die HSG Konstanz bereits vermelden, dazu zahlreiche Vertragsverlängerungen. Die neueste von Tim Jud um ein weiteres Jahr bis 30. Juni 2021 ist allerdings eine ganz besonders wertvolle. Damit bleibt das Kapitänsteam Tom Wolf/Tim Jud auch in der nächsten Spielzeit bestehen. Beide sind auf und neben dem Feld zentrale Eckpfeiler des Erfolgs. Denn auch wenn Jud zuletzt mehrere Monate aufgrund von Rückenproblemen pausieren musste, war er stets dabei. Selbst bei jeder Auswärtsfahrt – und war sie noch so weit. Nach Hamburg, Lübbecke oder Krefeld, immer war der Captain ganz dicht dran an seinem Team. Es sind diese Momente, in denen deutlich wird, wie sehr Tim Jud den Handball lebt – und seiner

...
Weiterlesen

Nach 0:6-Rückstand: U23 dreht Match in Neckarsulm

Jubel-U23-HSG-Konstanz-Soeflingen Jubel bei der U23: Tolles Comeback in Neckarsulm!

Oberliga Baden-Württemberg:Neckarsulmer Sport Union – HSG Konstanz U23 31:33 (16:14) Mit erneut bemerkenswerter Moral und unbändigem Willen hat sich die U23 der HSG Konstanz selbst von einem 0:6-Katastropenstart bei der Neckarsulmer Sport Union nicht aufhalten lassen. Nach dem 33:31 (14:16)-Auswärtssieg steht das Team von Matthias Stocker drei Punkte hinter dem Führungsduo der Oberliga auf Platz drei. Im Handball ist viel möglich. Auch binnen weniger Minuten. Ein 0:6-Rückstand nach achteinhalb Minuten ist aber dennoch nicht alltäglich. Es lief gar nichts zusammen bei der Konstanzer Zweitliga-Reserve. Kein Zug zum Tor, in der Abwehr zu körperlos, katastrophale Chancenverwertung und das Spiel scheinbar schon hergeschenkt, bevor es so richtig begonnen hatte. „Ich hatte das Gefühl, wir waren noch nicht richtig in der Halle“, war Trainer Matthias Stocker

...
Weiterlesen

Fynn Beckmann nach knapper Niederlage: „Jeden Tag an die Schmerzgrenze gehen und wachsam sein“

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Bietigheim Zurück an alter Wirkungsstätte: Fynn Beckmann in Bietigheim.

Für Fynn Beckmann (24) war das Baden-Württemberg-Derby in Bietigheim eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Freuen konnte er sich aufgrund der 25:28-Niederlage jedoch nicht wirklich darüber. Doch der Linkshänder ist zuversichtlich für die nächsten Spiele der HSG Konstanz, wie er im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas verriet. Fynn, wie groß ist die Enttäuschung angesichts des knappen Spiels?Die erste Halbzeit war sehr, sehr gut. Ein fast fehlerfreies Spiel, in das wir sehr gut gestartet sind. Am Ende ist es bitter, dass wir Bietigheim durch eigene Fehler einladen. Dadurch ist die Enttäuschung sehr groß. Wie war die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte?Es war sehr schön, viele bekannte Gesichter wiederzusehen. Ein kleiner schöner Nebeneffekt für mich, der mich aber nicht weiterbringt. Dafür sitzt der Stachel, dass

...
Weiterlesen

„Immer auf 180“: HSG liefert Bietigheim offenen Schlagabtausch

HSG-Konstanz-Fans-in-Bietigheim Tolle Stimmung im großen HSG-Fanblock.




2. Handball-Bundesliga:SG BBM Bietigheim – HSG Konstanz 28:25 (15:14) Die HSG Konstanz ist gut in das Jahr 2020 gestartet und lieferte Erstliga-Absteiger SG BBM Bietigheim – angetrieben von über 100 mitgereisten HSG-Fans – lange einen heißen Schlagabtausch, konnte sich dafür aber nicht mit Zählbarem belohnen. Die Gastgeber waren konstanter und cleverer, Konstanz hingegen „nicht mit Glück gesegnet“, wie sich Daniel Eblen ausdrückte, über das ganze Spiel aber Bietigheim als den verdienten 28:25 (15:14)-Sieger gesehen hatte. Denn richtig eng war es über eine lange Spielzeit. Allen voran in der ersten Hälfte, als die HSG Konstanz mit einer sehr konzentrierten Deckungsleistung überzeugte, in Torwart Michael Haßferter einen tollen Rückhalt hatte und komplett auf Augenhöhe mit dem Aufstiegskandidaten war. Tor für Tor ging es hin und

...
Weiterlesen

Mission Klassenerhalt beginnt bei Erstliga-Absteiger Bietigheim

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Bietigheim Freut sich auf die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: Fynn Beckmann.

2. Handball-Bundesliga:SG BBM Bietigheim – HSG Konstanz(Samstag, 19.30 Uhr, EgeTrans-Arena) Mit einem Gastspiel bei Erstliga-Absteiger SG BBM Bietigheim beginnt für die HSG Konstanz am Samstag, 19.30 Uhr, die Mission Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Nach einer kurzen Winter-Vorbereitungsphase geht die HSG in die letzten 16 Saisonspiele. Mit neuem Mut, fester Entschlossenheit und einer ordentlichen Vorbereitung im Rücken. Vor allem im personellen Bereich gab es einige gute Nachrichten. Mit Linkshänder Joschua Braun und Kapitän Tim Jud sind zwei schmerzlich vermisste Leistungsträger wieder zurück und mit Neuzugang Felix Jaeger steht im linken Rückraum eine wichtige zusätzliche Option zur Verfügung. Lediglich Tim Keupp leidet nach wie vor immer wieder unter Knieproblemen, ansonsten steht Daniel Eblen seit langer Zeit wieder einmal der komplette Kader zur Verfügung. „Die

...
Weiterlesen

U23 möchte „Emotion und Intensität“ auch in Neckarsulm wieder hinbekommen

Benjamin-Schweda-U23-HSG-Konstanz-Soeflingen Benjamin Schweda und Co. wollen auch in Neckarsulm nicht locker lassen.

Oberliga Baden-Württemberg:Neckarsulmer Sport Union – HSG Konstanz U23(Sonntag, 17 Uhr, Pichterichhalle) Sofort hat die U23 der HSG Konstanz wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit einer starken Reaktion wurde die TSG Söflingen in einem intensiven Spiel bezwungen. Gleiches wird die Mannen von Matthias Stocker am Sonntag in Neckarulm erwarten. Der Hunger auf weitere Erfolge ist aber weiter groß. Exemplarisch dafür steht aktuell Torwart Moritz Ebert. Das HSG-Eigengewächs, das zugleich Beachhandball-Nationaltorwart ist, drängt nach dem Durchlaufen sämtlicher HSG-Jugendteams von den Minis bis zur U23 in die Zweitliga-Mannschaft – mit 19 Jahren. Sein aktueller Trainer freut sich. „Das ist das Ziel, dafür sind wir da“, sagt er. „Wir wollen den maximalen Erfolg mit dem Team, aber auch möglichst vielen den Sprung in die 2. Bundesliga ermöglichen.“

...
Weiterlesen

Sofortige Verstärkung: Rückraum-Jaeger von Zweitliga-Konkurrent kommt

Felix-Jaeger-HSG-Konstanz Sportchef Andre Melchert (links) und Neuzugang Felix Jaeger.




In wenigen Tagen beginnt für die HSG Konstanz wieder der Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Mit dabei helfen soll als sofortige Verstärkung Rückraumspieler Felix Jaeger, der von Zweitliga-Konkurrent HSG Krefeld an den Bodensee wechselt und einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 erhalten hat.  Nach dem Hohenlohe-Cup laufen die Vorbereitungen auf den Zweitliga-Start nach der EM-Pause am Samstag in Bietigheim auf Hochtouren. Seit Montag tummelt sich dabei ein neues Gesicht im Training des südlichsten Bundesligisten und sorgt für Betrieb im linken Rückraum. Felix Jaeger, 22 Jahre jung, gilt als ein hervorragend ausgebildetes Talent mit viel Potenzial. In der Handball-Hochburg Gummersbach geboren und aufgewachsen, nahm er dort schon im Alter von drei Jahren in der Ballsportgruppe des VfL zum ersten

...
Weiterlesen

Kurioses Finale: U23 sichert hart erkämpften Heimsieg

Samuel-Loeffler-U23-HSG-Konstanz-Soeflingen Nicht nur bei zehn Treffern kaum zu stoppen: Samuel Löffler.

Oberliga Baden-Württemberg:HSG Konstanz U23 – TSG Söflingen 30:27 (17:14) Was für ein Spiel: In einem hochintensiven, hochinteressanten und hochdramatischen Duell mit Tabellennachbar TSG Söflingen fand die U23 der HSG Konstanz dank eines kuriosen Finales mit einem 30:27 (17:14)-Sieg direkt zurück in die Erfolgsspur und bleibt in Schlagdistanz zum Führungsduo. Ruppig ging es insbesondere in den letzten 15 Minuten zu. Und hektisch. Die U23 der HSG Konstanz zog immer wieder mit immensem Tempo an und riss die eigenen Fans dabei mit, Söflingen konterte und ging die irre Geschwindigkeit oft mit. Als „unterhaltsam, sehr intensiv“, charakterisierte Matthias Stocker die Begegnung, die zwölf Strafminuten für die Ulmer und vier für die Gastgeber mit sich brachte – plus eine umstrittene Rote Karte für Benjamin Schweda nach 36

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.