Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

Autoren

Präsidium HSG Konstanz

Pressesprecher HSG Konstanz

Leiter Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt: Andreas.Joas@hsgkonstanz.de

Tel.: 07531 / 3697067

Mobil: 01520 / 3882532

Zum Kontakt und dem HSG-Logo-Download

Sofortige Verstärkung: Rückraum-Jaeger von Zweitliga-Konkurrent kommt

Felix-Jaeger-HSG-Konstanz Sportchef Andre Melchert (links) und Neuzugang Felix Jaeger.




In wenigen Tagen beginnt für die HSG Konstanz wieder der Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Mit dabei helfen soll als sofortige Verstärkung Rückraumspieler Felix Jaeger, der von Zweitliga-Konkurrent HSG Krefeld an den Bodensee wechselt und einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 erhalten hat.     Nach dem Hohenlohe-Cup laufen die Vorbereitungen auf den Zweitliga-Start nach der EM-Pause am Samstag in Bietigheim auf Hochtouren. Seit Montag tummelt sich dabei ein neues Gesicht im Training des südlichsten Bundesligisten und sorgt für Betrieb im linken Rückraum. Felix Jaeger, 22 Jahre jung, gilt als ein hervorragend ausgebildetes Talent mit viel Potenzial. In der Handball-Hochburg Gummersbach geboren und aufgewachsen, nahm er dort schon im Alter von drei Jahren in der Ballsportgruppe des

...
Weiterlesen

Kurioses Finale: U23 sichert hart erkämpften Heimsieg

Samuel-Loeffler-U23-HSG-Konstanz-Soeflingen Nicht nur bei zehn Treffern kaum zu stoppen: Samuel Löffler.

Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – TSG Söflingen 30:27 (17:14)   Was für ein Spiel: In einem hochintensiven, hochinteressanten und hochdramatischen Duell mit Tabellennachbar TSG Söflingen fand die U23 der HSG Konstanz dank eines kuriosen Finales mit einem 30:27 (17:14)-Sieg direkt zurück in die Erfolgsspur und bleibt in Schlagdistanz zum Führungsduo.   Ruppig ging es insbesondere in den letzten 15 Minuten zu. Und hektisch. Die U23 der HSG Konstanz zog immer wieder mit immensem Tempo an und riss die eigenen Fans dabei mit, Söflingen konterte und ging die irre Geschwindigkeit oft mit. Als „unterhaltsam, sehr intensiv“, charakterisierte Matthias Stocker die Begegnung, die zwölf Strafminuten für die Ulmer und vier für die Gastgeber mit sich brachte – plus eine umstrittene Rote Karte

...
Weiterlesen

A-Jugend nun Tabellenführer: „Schämen uns für unsere Leistung“

Jan-Stotten-A-Jugend-HSG-Konstanz-Hochdorf Jan Stotten feierte mit der HSG einen wichtigen Heimsieg und steht nun auf Platz eins.

A-Jugend-Bundesliga: HSG Konstanz – TV Hochdorf 33:30 (15:12)   Mit 7:3 Punkten hat die A-Jugend der HSG Konstanz nun die Tabellenführung der Bundesliga übernommen. Von Jubel war nach dem 33:30 (15:12)-Sieg nach 33:26-Führung gegen den TV Hochdorf aber rein gar nichts zu sehen.   Mit gesenktem Haupt, kopfschüttelnd, sichtlich unzufrieden verließen die HSG-Talente das Spielfeld. Mucksmäuschenstill war es anschließend in der Kabine. Jeder blickte vor sich auf den Boden, der Tenor war: „Wir müssen uns für diese Leistung schämen.“ Dabei hatte alles so gut angefangen. Erster Treffer: Ein Blitzsauberer Kempa-Trick. Abgeschlossen vom zehnfachen Torschützen Florian Wangler. Letzter Treffer vor dem Seitenwechsel: Direkt verwandelter Freiwurf zum 15:12-Pausenstand. Torschütze: Wieder Florian Wangler. Dazwischen eine ordentliche Vorstellung mit viel Tempo, wenngleich auch zu vielen

...
Weiterlesen

„Mehr Biss und Körpersprache zeigen“: Zwei Gesichter gegen Erlangen und Rimpar

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Emotionen-Huettenberg Mehr Biss wie hier von Fynn Beckmann wird am Samstag in Bietigheim gefordert.

Eine Woche vor dem Zweitliga-Start hat die HSG Konstanz sich beim top besetzten Hohenlohe-Cup in Öhringen äußerst wechselhaft präsentiert. Gegen Erstligist HC Erlangen hielt man super mit, führte gar mit 16:15 und unterlag nur knapp mit 20:24, im direkt ohne Pause folgenden Spiel gegen ausgeruhte Rimpar Wölfe aus der 2. Bundesliga fehlte dann jedoch die Kraft und der Biss. Mit der 16:21-Niederlage waren die Verantwortlichen überhaupt nicht einverstanden.   Im Duell mit dem mit deutschen Ex-Nationalspielern gespickten Tabellenelfen aus der 1. Bundesliga indes spielte die HSG zunächst furios auf. Nach wenigen Minuten stand es dank einer gut arbeitenden Deckung, Michal Haßferter im Tor gegen seinen Ex-Club und schnellem Spiel nach vorne 4:1 – für Konstanz. Selbst als sich der große Favorit

...
Weiterlesen

Top besetztes Turnier: Test gegen Erstligist Erlangen

Michael-Hassferter-HSG-Konstanz-Dresden-2 Trifft am Samstag mit der HSG auf seinen Ex-Club HC Erlangen: Michael Haßferter.

Nur noch eine Woche der Vorbereitung liegt vor der HSG Konstanz, ehe die Mission Klassenerhalt in der 2. Bundesliga am 1. Februar mit dem Baden-Württemberg-Derby bei der SG BBM Bietigheim startet. Die Generalprobe dafür steigt am Samstag beim hochkarätig besetzten Hohenlohe-Cup in Öhringen mit den Erstligisten Erlangen und Ludwigshafen sowie den Zweitligisten Rimpar und Konstanz.   Dafür wurde zuletzt gut in der Abwehr gearbeitet, berichtet Cheftrainer Daniel Eblen zufrieden und sagt: „Ich bin froh, dass Tim Jud und Joschua Braun uns wieder zur Verfügung stehen. Das hilft uns.“ Zwar benötigen beide Leistungsträger nach langen Verletzungspausen noch etwas Zeit, doch schon im deutlich gewonnen Testspiel in Zürich (30:25) wurde deutlich, wie wichtig beide für die HSG sind.  Neben Athletiktraining stand zuletzt auch

...
Weiterlesen

Erstes Heimspiel im neuen Jahr: U23 möchte zurück in die Erfolgsspur

Samuel-Loeffler-HSG-Konstanz-U23-Teningen Samuel Löffler und die U23 wollen wieder durchstarten.

Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – TSG Söflingen (Sonntag, 18 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Weitermachen, abhaken lautete die Devise von Matthias Stocker nach der Niederlage beim Tabellenzeiten Neuhausen. Sofort ging der Fokus auf das nächste schwere Spiel, dieses Mal in eigener Halle, wenn am Sonntag, 18 Uhr, die TSG Söflingen aus Ulm an den Bodensee kommt.   Eine Partie, der im Duell Vierter gegen Sechster durchaus schon wieder Spitzenspiel-Charakter zukommt. Gestützt wird diese Erwartung durch ein temporeiches Hinspiel, das nach einem spannenden Schlagabtausch mit 26:26 endete. Damals der erste Punkt für das jüngste Team der Oberliga. Seitdem ist viel passiert. Nach 1:5 Punkten zum Saisonstart spielt die U23 nach dem dritten Platz im letzten Jahr erneut eine hervorragende Saison – ebenso wie

...
Weiterlesen

Eigengewächs erster Neuzugang: Beachhandball-Nationaltorwart verstärkt Zweitliga-Team

Moritz-Ebert-U23-HSG-Konstanz-Remshalden Ein waschechter Konstanzer: Moritz Ebert.


Nach zahlreichen frühzeitigen Vertragsverlängerungen steht auch der erste Neuzugang der HSG Konstanz für die kommende Saison fest. Aus der eigenen U23 wird Torhüter Moritz Ebert fest in den Zweitliga-Kader aufrücken und hat einen neuen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2022 unterzeichnet. Der Beachhandball-Nationaltorwart ist ein echtes Konstanzer Eigengewächs, in der größten Stadt am Bodensee geboren und hat seit 2005 alle Jugendmannschaften seit den Minis bei der HSG durchlaufen.   Das erst 19 Jahre alte Talent steht somit für den erfolgreichen Konstanzer Weg und die von der Handball-Bundesliga mit dem Jugendzertifikat ausgezeichnete „exzellente Jugendarbeit“. Bereits als A-Jugendlicher war Ebert einer der Garanten für den Oberliga-Aufstieg der U23 und konnte in der letzten Spielzeit in seinem hinsichtlich des Alters ersten Jahr bei den Aktiven

...
Weiterlesen

„Nur nicht unterschätzen“: A-Jugend hat viel Respekt vor Hochdorf

Luca-Mastrocola-A-Jugend-HSG-Konstanz-Goeppingen Nach langer Verletzungspause zurück: Luca Mastrocola.

A-Jugend-Bundesliga: HSG Konstanz – TV Hochdorf (Sonntag, 14.15 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Der Start in die Pokalrunde der Bundesliga kann als überaus gelungen bezeichnet werden. Mit derzeit fünf Punkten rangiert die A-Jugend der HSG Konstanz auf Wunschplatz zwei. Umso eindringlicher warnt Trainer Christian Korb vor der nächsten Aufgabe am Sonntag, 14.15 Uhr, in der Schänzle-Sporthalle gegen den TV Hochdorf.   Dass das erste Duell in der Vorrunde mit 40:33 gewonnen werden konnte und die Pfälzer noch ohne Sieg in der zweiten Saisonphase sind: Für den HSG-Coach alles Schall und Rauch und völlig unwichtig. Hochdorf tritt schließlich mit dem wohl jüngsten Aufgebt der Liga an. Der so wichtige Erfahrungsschatz dürfte somit von Woche zu Woche wachsen. Denn Potenzial steckt genug im TVH-Team. Als

...
Weiterlesen

„Unerklärliche technische Fehler“: U23 unterliegt in Topspiel - Große Spende für Jannis

Spende-fr-Jannis-Neuhausen-klein Jens Böhm (Jugendleiter TSV Neuhausen), Sonja Wolz (Organisatorin der Spendenaktion), Matthias Stocker (Trainer U23) und Fabian Wiederstein (Co-Trainer U23) bei der Spendenübergabe.

Oberliga Baden-Württemberg: TSV Neuhausen/Filder – HSG Konstanz U23 29:24 (12:14)   Eine völlig verdiente 24:29 (14:12)-Niederlage musste die U23 der HSG Konstanz im Topspiel zwischen dem Oberliga-Zweiten und -Dritten in Neuhausen/Filder quittieren. „Bis auf 20 Minuten eine sehr schwache Leistung von uns“, musste Matthias Stocker danach eingestehen.   Kaum einmal gelang es der Zweitliga-Reserve dabei das eigene Potenzial und die Leistungen aus den letzten Spielen zu zeigen. Von Beginn an kam Konstanz ganz schwer in die Partie und musste nach drei Minuten schon einem 1:4-Rückstand hinterherlaufen. Ziel der Konstanzer war es eigentlich, den Kontrahenten, der wie die HSG auf einige Spieler verzichten musste, in den stehenden Angriff zu zwingen. Daraus wurde aber nichts, weil ihr viel zu viele „unerklärliche technische Fehler“,

...
Weiterlesen

Tolles Bundesliga-Drama: A-Jugend verteidigt Platz zwei

Benedek-Kovacs-A-Jugend-HSG-Konstanz-Goeppingen Guter Rückhalt in Hälfte zwei: Benedek Kovacs.

A-Jugend-Bundesliga: HSG Konstanz – Frisch Auf Göppingen 31:31 (15:19)   62 Tore, rasantes Tempo, spektakuläre Wendungen und Hochspannung bis zur allerletzten Sekunde: Das Aufeinandertrafen zwischen der HSG Konstanz und Frisch Auf Göppingen hatte wirklich alles, was ein gutes A-Jugend-Bundesligaspiel ausmacht. Nach einem 60-Minuten-Drama konnte die HSG mit einem 31:31 (15:19)-Remis den zweiten Platz gegenüber dem Erstliga-Nachwuchs verteidigen.   Voll auf ihre Kosten kamen die Zuschauer beim Duell der beiden Tabellennachbarn. Die prickelnde Ausgangsposition im Kampf um die beiden Playoff-Plätze bescherte ihnen von der ersten Sekunde an einen hochintensiven Schlagabtausch. Einen, in dessen ersten Akt die Gäste klar dominierten. Konstanz wirkte noch nicht richtig auf dem Spielfeld, zu zurückhaltend, behäbig und unkonzentriert. Die Quittung: Ein rascher 1:4-Rückstand nach zu vielen verlorenen Eins-gegen-Eins-Duellen.

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.