Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Simon Flockerzie vor Meisterschafts-Matchball: „Leutershausen muss, wir wollen“

Simon Flockerzie vor Meisterschafts-Matchball: „Leutershausen muss, wir wollen“



Mit inzwischen 30 Jahren ist Kreisläufer Simon Flockerzie in der mit einem Durchschnittsalter von unter 23 Jahren zu den jüngsten Teams der Liga zählenden Mannschaft der HSG Konstanz der erfahrenste Akteur – und mit seiner ganzen Routine, Cleverness und nach wie vor vorhandenen außergewöhnlichen Klasse wertvoller für die Youngsters der HSG denn je. Der 2010 vom HBW Balingen-Weilstetten nach Konstanz gekommene gebürtige Weingartener arbeitet als Unternehmensentwickler in der Schweiz, nachdem er zuvor an der mit der HSG durch eine Kooperation zur Förderung des Spitzensports verbundenen HTWG Konstanz ein Masterstudium in Unternehmensführung abgeschlossen hat.   Im Gespräch mit HSG-Presssprecher Andreas Joas unterhielt sich der 1,86 Meter große durchsetzungsstarke Kreisspieler ganz im Zeichen des Drittliga Gipfeltreffens am Samstag zwischen dem Tabellenzweiten Leutershausen (39:13...
Weiterlesen

Erst EM, jetzt Zweitliga-Aufstieg für Hanemann?

Erst EM, jetzt Zweitliga-Aufstieg für Hanemann?
Ein Highlight jagt für Stefan Hanemann gerade das nächste. Noch am Wochenende sicherte er sich mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft in Litauen souverän die Qualifikation für die U20-Europameisterschaft im Sommer, am Samstag könnte er mit einem Sieg in Leutershausen mit seinem Verein HSG Konstanz vorzeitig die Süddeutsche Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga feiern.   Ohne große Probleme übersprang das von Nationaltrainer Markus Baur betreute DHB-Team dabei als späterer Turniersieger die Hürden Russland (29:26), Kosovo (38:12) und Litauen (33:22). In allen drei Partien kam auch der 20-Jährige Torhüter von Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz zum Einsatz. Gegen Russland trug er in den letzten zehn Minuten, als die deutsche Nationalmannschaft langsam einen sicheren Vorsprung aus den Händen zu geben drohte, mit einigen wichtigen...
Weiterlesen

Vor Gipfeltreffen: HSG Konstanz sichert sich mit Sieg gegen Pfullingen Aufstiegs-Matchball

Vor Gipfeltreffen: HSG Konstanz sichert sich mit Sieg gegen Pfullingen Aufstiegs-Matchball



Der Dominator obenauf, Micha Thiemann nach verworfenem Siebenmeter im Duell mit Konstantin Poltrum mit gesenktem Haupt.   Handball 3. Liga: HSG Konstanz – VfL Pfullingen 26:19 (14:11) HSG-Torhüter Konstantin Poltrum mit 25 Paraden. Mit einem Sieg in Leutershausen ist Konstanz vorzeitig Meister.   Es war die Show des Konstantin Poltrum. 25 Paraden, darunter drei gehaltene Siebenmeter, und fast zehn Minuten ohne Gegentor zu Beginn der zweiten Halbzeit stehen in den Statistiken des HSG-Torhüters. Zusammen mit einer im Vergleich zur Vorwoche bei der Niederlage in Zweibrücken deutlich verbesserten Abwehr war er kaum zu bezwingen. Kein Wunder, dass er nach dem souveränen 26:19 (14:11)-Sieg der HSG Konstanz gegen den VfL Pfullingen der umjubelte Held war.   Doch auch schon während der Partie wurde...
Weiterlesen

HSG Konstanz holt Linkshänder aus Erstliga-Kader

HSG Konstanz holt Linkshänder aus Erstliga-Kader


Kaum zu stoppen: Drei Tore gegen Flensburg, sechs gegen Konstanz, elf gegen Oppenweiler – Gregor Thomann ist mit 175 Treffern der beste Außen der 3. Liga.   Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz bastelt weiter am Kader für die kommende Saison. Der dritte Neuzugang ist dabei ein echter Hochkaräter. Vom HBW Balingen-Weilstetten wechselt Rechtsaußen Gregor Thomann an den Bodensee und erhält bei der HSG Konstanz zunächst einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2018. Thomann ist nach Kreisläufer Sebastian Bösing (21, TSG Haßloch) und Rückraumkanonier Felix Gäßler (21, SG Köndringen-Teningen) ein weiterer hochtalentierter junger Spieler, der jedoch bereits über einen großen Erfahrungsschatz verfügt.   Beim 24-jährigen Gregor Thomann sind dies zahlreiche Eindrücke und Erfahrungen aus der ersten Bundesliga, der stärksten Liga der Welt. Über 40 Mal...
Weiterlesen

HSG Konstanz stellt sich mit junger Vereinsführung zukunftsfähig auf

HSG Konstanz stellt sich mit junger Vereinsführung zukunftsfähig auf
Die neue Vereinsführung der HSG Konstanz von links nach rechts: Andre Melchert, Robert Martin, Dr. Frank Meisch, Otto Eblen, Martin Müller, Andreas Joas, Frank Kunde, Jürgen Glassner.   Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz strebt mit neuer, junger Führungsmannschaft den Aufstieg in die eingleisige, sich über das ganze Bundesgebiet erstreckende 2. Bundesliga an. Mit der Wahl eines neuen Vorstandsteams wurden neben der Weichenstellung im finanziellen Bereich die Voraussetzungen für die Bewältigung der großen anstehenden Herausforderungen geschaffen. Indessen wurde auch der wirtschaftliche Teil des Lizenzantrages für das Bundesliga-Unterhaus fristgerecht bei der Handball-Bundesliga (HBL) eingereicht.   Mit der neuen achtköpfigen Führungsmannschaft verfügt die HSG Konstanz über eine breite, junge und leistungsfähige organisatorische Struktur. Dem neuen, jeweils einstimmig gewählten Präsidium um Präsident Otto Eblen und den stellvertretenden Präsidenten...
Weiterlesen

Überraschung in Zweibrücken: HSG lässt Federn – Relegationsprozedere

Überraschung in Zweibrücken: HSG lässt Federn – Relegationsprozedere


Fabian Maier-Hasselmann im Duell mit SV-Schlussman Ladislav Kovacin.   Handball 3. Liga: SV 64 Zweibrücken – HSG Konstanz 30:28 (14:14) Zweibrücken gelingt mit bester Saisonleistung die „Sensation“. Abschluss- und Abwehrschwäche verhindern Auswärtserfolg der HSG Konstanz.   Überraschend ja, aber ebenso verdient: Zweibrücken feierte den von Trainer, Abteilungsleitung und Fans als „Sensation“ betitelten 30:28 (14:14)-Sieg gegen Spitzenreiter HSG Konstanz überschwänglich.   Zweibrückens Trainer Stefan Bullacher war der gefragteste Mann nach dem Schlusspfiff. Mit schweißgetränktem T-Shirt, einem breiten Grinsen im Gesicht und bester Laune durfte er einen Glückwunsch nach dem anderen in der winzigen Ignaz-Roth-Halle entgegen nehmen. Nur schrittweise kam er dabei voran, bis er freudestrahlend mitteilen konnte: „Das waren unfassbar wichtige Punkte für uns. Seit sechs Wochen stehen wir etwas abgeschlagen da,...
Weiterlesen

HSG erhält finanzielle Unterstützung bei Zweitliga-Aufstieg durch die Stadt Konstanz

HSG erhält finanzielle Unterstützung bei Zweitliga-Aufstieg durch die Stadt Konstanz
HSG-Präsident Otto Eblen (li.) freut sich zusammen mit dem Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt beim Superball über den HSG-Heimsieg und das eindeutige Votum bei der Zuschauerabstimmung: Konstanz möchte in die 2. Bundesliga.   Sportlich läuft es ausgezeichnet bei Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz. Mit 42:8 Punkten, der zweitbesten Ausbeute aller 64 Drittligisten Deutschlands, hat sich die HSG fünf Spieltage vor Saisonende einen Fünf-Punkte-Vorsprung auf den einzig verbliebenen Verfolger erarbeitet. Damit genügen dem jungen Eblen-Team drei Siege aus den letzten fünf Begegnungen für die Rückkehr in die 2. Bundesliga. Finanziell sind die Weichen für das Bundesliga-Unterhaus bereits gestellt: neben deutlich erhöhten Sponsoring-Einnahmen durch bestehende und neue Partner erhält die HSG Konstanz bei einem Aufstieg in die Zweite Liga einen Sonderzuschuss der Stadt Konstanz in Höhe...
Weiterlesen

Videohighlights Superball: 2. Bundesliga in Konstanz?

Videohighlights Superball: 2. Bundesliga in Konstanz?
Eine Stadt, eine Leidenschaft, eine HSG!!!   Atmosphäre, Einsatz, Leidenschaft, Spannung, Adrenalin, Emotion und Handball pur! Fast 1900 fanatische Fans, ein packender Fight gegen den Dritten Nußloch und am Ende ein 28:26-Sieg: Superball 2016 – ein MEGA-EVENT! Hier gibt's ein paar emotionale Highlights zur bombastischen Stimmung dazu!   37:7 Punkte hat das blutjunge Team der HSG Konstanz bereits auf dem Konto und ist mit sechs Zählern Vorsprung Drittliga-Spitzenreiter. Fast 950 Fans pro Spiel fiebern in dieser Saison in der "Schänzle-Hölle" mit.   Nun geht der Titelkampf in die entscheidende, heiße Schlussphase. Jeder Punkt zählt, jeder Ausrutscher kann entscheidend sein. Jede Partie bietet Hochspannung und Dramatik auf dem Weg zum großen Ziel: Meisterschaft und Aufstieg in die bundesweite, eingleisige 2. Bundesliga!  ...
Weiterlesen

Ehemaliger Jugend-Nationalspieler für HSG: Wurfgewaltiger Rückraum-Shooter kommt von Drittliga-Rivale

Ehemaliger Jugend-Nationalspieler für HSG: Wurfgewaltiger Rückraum-Shooter kommt von Drittliga-Rivale
Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz kann nach Kreisläufer Sebastian Bösing (21, TSG Haßloch) den nächsten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren: Vom südbadischen Drittliga-Konkurrenten SG Köndringen-Teningen kommt Felix Gäßler an den Bodensee. Der 21-jährige Rückraumkanonier erhält bei der HSG Konstanz zunächst wie Sebastian Bösing einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2019.   Felix, meist mit dem Spitznamen „Gisi“ gerufen, Gäßler – allein der Name ist in Süddeutschlands Handballhallen ein Begriff. So, als ob dieser Spieler schon viele Jahre in den höchsten Ligen mitwirkt und eher am Ende, denn am Anfang seiner Karriere steht. Doch es ist genau umgekehrt. Gerade einmal 21 Jahre ist der gebürtige Lahrer alt – erlebt hat er in seiner noch jungen Handball-Karriere allerdings schon viel. Höhenflüge und unzählige Höhepunkte wie...
Weiterlesen

Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz stellt Lizenzantrag für 2. Bundesliga

Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz stellt Lizenzantrag für 2. Bundesliga
In sportlicher, organisatorischer und wirtschaftlicher Hinsicht auf Erfolgskurs: HSG-Cheftrainer Daniel Eblen (li.) und Präsident Otto Eblen.   Mit 35:7 Punkten, zuletzt einer Serie von 14 Partien ohne Niederlage und fünf Zählern Vorsprung auf den schärfsten Verfolger Leutershausen befindet sich Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz voll auf Kurs 2. Bundesliga. Die Konstanzer Fans haben zuletzt mit 1850 Besuchern beim letzten Heimspiel ein eindrucksvolles Zeichen gesetzt und bei der Befragung nach dem Heimsieg in überwältigender Manier und mit minutenlangem tosendem Applaus für einen Aufstieg gestimmt. Im Hintergrund werden derweil schon seit Wochen mit Hochdruck die nötigen Voraussetzungen für die wirtschaftlichen und organisatorischen Anforderungen des Bundesliga-Unterhauses getroffen. Alles ist auf die Rückkehr in die nun eingleisige Zweite Liga nach dem dreijährigen Gastspiel von 2001 bis 2004...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.