Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Eines der größten Spiele: Zwölfmaliger Deutscher Meister Gummersbach kommt

HSG-Konstanz-Paul-Kaletsch-Pass-auf-Michel-Stotz Lösungen finden, wie hier Paul Kaletsch auf Michel Stotz, gilt es gegen Bundesliga-Dino Gummersbach.

2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – VfL Gummersbach(Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) Es ist mit Sicherheit eines der größten Spiele in der Vereinsgeschichte der HSG Konstanz. Am Samstag, 20 Uhr, gastiert mit dem VfL Gummersbach einer der erfolgreichsten Handballvereine des Landes im Hexenkessel „Schänzle-Hölle“ zum Duell in der 2. Handball-Bundesliga. Der Erstliga-Dino, der bislang immer in Liga eins gespielt hat, feierte zwölf Deutsche Meisterschaften, fünf DHB-Pokal- und elf Europapokalsiege – zuletzt 2011 – sowie zwei Vereinseuropameistertitel. Die HSG empfiehlt aufgrund der hohen Nachfrage den Ticket-Vorverkauf unter www.hsgkonstanz.de/tickets.  „Das ist schon eine coole Sache“, freut sich HSG-Trainer Daniel Eblen auf eines der absoluten Saisonhighlights. „Aber es ist jetzt nicht so, dass wir die zum Kaffeekränzchen einladen und sie dürfen groß aufspielen“, schiebt er entschlossenen hinterher. Denn:

...
Weiterlesen

Tom Wolf vor Highlight gegen Gummersbach: „Wollen den typischen Konstanz-Heimspiel-Handball zeigen“

Tom-Wolf-HSG-Konstanz-Aue Tom Wolf freut sich auf einen heißen Tanz vor voller Halle gegen Erstliga-Dino Gummersbach.



Am Samstag, 20 Uhr, steht für die HSG Konstanz eines der größten Spiele der Vereinsgeschichte bevor. Mit Erstliga-Absteiger VfL Gummersbach  gastiert ein Bundesliga-Gründungsmitglied, das nach dem Abstieg im Sommer zum ersten Mal in der 2. Bundesliga antritt, im Hexenkessel „Schänzle-Hölle“. Zwölf Deutsche Meisterschaften, fünf DHB-Pokal- und elf Europapokalsiege sowie zwei Vereinseuropameistertitel konnte Gummersbach schon feiern. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Kapitän Tom Wolf (25) – aufgewachsen in Krefeld – über dem Mythos Gummersbach, die Probleme, hohe Führungen nach Hause zu bringen und das Highlight am Samstag, 20 Uhr, vor den eigenen frenetischen Fans. Tickets sind schon ab 12 Euro unter www.hsgkonstanz.de/tickets erhältlich. Der Vorverkauf wird empfohlen, die Nachfrage ist groß. Block Ines ist bereits nahezu ausverkauft. Tom, versetze Dich einmal acht

...
Weiterlesen

Paul Kaletsch: „Wollen Punkte holen, Erfolgserlebnisse feiern und aus dem Tabellenkeller raus“

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Ferndorf Vier von vier: Paul Kaletsch treffsicher vom Punkt. Bild von Heiko Burbach

Zwar konnte die HSG Konstanz trotz Fünf-Tore-Führung auch in Ferndorf den Bann nicht brechen und sich nach einem neuerlichen Nackenschlag in letzter Sekunde mit einem Sieg belohnen – doch mit dem ohne drei ausgefallenen und einigen angeschlagenen Spielern errungenen Auswärtspunkt (28:28) ist dennoch ein wertvoller Zähler aus fremder Halle entführt worden. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Top-Torschütze Paul Kaletsch über das nächste bittere Ende, Gesprächsbedarf in der Kabine und das Highlight am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen Erstliga-Absteiger Gummersbach. Tickets sind schon ab 12 Euro unter www.hsgkonstanz.de/tickets erhältlich. Der erste Auswärtssieg, er will einfach nicht kommen. Wie siehst Du den Punkt in Ferndorf?Das war eine der bittersten Schlussphasen in der letzten Zeit. Im Großen und Ganzen ist der Punkt

...
Weiterlesen

„Eichhörnchen freut sich auch über halbe Haselnuss“: Wichtiger Punkt in Ferndorf

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Ferndorf Fynn Beckmann traf sechsmal, am Ende durfte er sich nach ein paar Minuten über einen wichtigen Punkt freuen. Bilder von Heiko Burbach



2. Handball-Bundesliga:TuS Ferndorf – HSG Konstanz 28:28 (12:16) Es bleibt dabei. Die Serie der Nackenschläge in den letzten Minuten will nicht enden. Zwar musste die HSG Konstanz nach langer Fünf-Tore-Führung mit der Schlusssirene den 28:28-Ausgleich in Ferndorf hinnehmen, einen eminent wichtigen Auswärtspunkt brachte die Mannschaft aber dennoch mit an den Bodensee und bleibt damit vor dem Highlight am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen Bundesliga-Dino Gummersbach vor den Abstiegsrängen. Die letzte Szene, als der Schwede Julius Lindskog-Andersson den finalen, über 52 Sekunden ausgespielten Angriff mit der Schlusssirene noch an Michael Haßferter vorbei gebracht hatte, bot ein schon gewohntes Bild. Ferndorf tanzte wild durch die eigene Halle, die ersatzgeschwächten Konstanzer haderten und ärgerten sich einmal mehr. Es war viel mehr drin – und

...
Weiterlesen

„Gut zu sein reicht da nicht“: Ferndorf und HSG wollen im Abstiegskrimi Knoten platzen lassen

Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-Coburg-2 Angst und Schrecken verbreiten, zubeißen, nicht mehr zu lieb sein: Max Wolf und die HSG hoffen in Ferndorf auf zwei Big Points.

2. Handball-Bundesliga:TuS Ferndorf – HSG Konstanz(Samstag, 19.30 Uhr, Sporthalle Stählerwiese Kreuztal) Nur durch einen Punkt sind die beiden Tabellennachbarn TuS Ferndorf und HSG Konstanz getrennt. Am Samstag treffen sie im direkten Duell aufeinander. Für beide Mannschaften geht es somit um den ersehnten großen Schritt in Richtung Mittelfeld der 2. Bundesliga – und auch darum, sich für gute Leistungen in den letzten Wochen endlich einmal zu belohnen.  Erstaunliche Parallelen tun sich bei Betrachtung der letzten Ergebnisse und Vorstellungen beider Clubs auf. In Dresden hatte Ferndorf zuletzt mit einem Tor verloren, ebenso in Gummersbach, gegen Hüttenberg mit zwei. Gegen Hamm hingegen konnte ein Punktgewinn gefeiert werden. Genau das war auch der HSG gelungen. Zuletzt jedoch gab es die bereits sechste knappe Niederlage in dieser

...
Weiterlesen

HANDBALL HILFT!: VIP, Meet & Greet und Trikot für Deutsche Krebshilfe

logo_handball_hilft

Fans haben auch in diesem Jahr die Möglichkeit, sich ihr ganz persönliches Handball-Erlebnis zu ersteigern und damit gleichzeitig Gutes zu tun. Die traditionell in der Vorweihnachtszeit stattfindende Versteigerung von HANDBALL HILFT! zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe startete am 28. November. Auch Zweiligist HSG Konstanz hat ein Erlebnis-Paket geschnürt, das es sonst nirgendwo zu kaufen gibt. Die Handball-Auktion steht im Zeitraum vom 28. November bis zum zweiten Advent am 8. Dezember zur Versteigerung zur Verfügung. Das HSG-Paket:Zusammen mit vier Begleitpersonen besuchen Sie ein Heimspiel in der Saison 2019/20 und lassen sich im VIP-Bereich mit exklusiven Speisen und Getränken verwöhnen. Auf Wunsch treffen Sie nach der aufregenden Partie, die Sie von den besten Plätzen in der „Schänzle-Hölle“ verfolgt haben, noch einen Spieler Ihrer Wahl,

...
Weiterlesen
Markiert in:

Michel Stotz: „Müssen uns am Ende auch für die Verletzten belohnen und Punkte holen“

Michel-Stotz-HSG-Konstanz-Coburg Fünf Tore mit fünf Würfen: Michel Stotz


Auch gegen den Tabellenzweiten HSC 2000 Coburg war die HSG Konstanz ganz dicht am doppelten Punktgewinn, konnte sich jedoch nicht für eine tolle Leistung erneut nicht belohnen (25:28).  Mit Tim Jud, Joschua Braun und Fabian Wiederstein fehlten der HSG drei zentrale Anker. Kreisläufer Michel Stotz (20) kompensierte mit fünf Treffern in fünf Versuchen in der Offensive das Fehlen von Fabian Wiederstein. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht einer der Youngster über seinen tollen Tag, die nächste bittere Lehrstunde und die Wochen der Wahrheit vor Weihnachten. Ein Déjà-vu heute, oder?Es passiert uns viel zu häufig, dass wir Punkte holen können und es einfach nicht machen. Da müssen wir jetzt endlich einmal daraus lernen und es am Schluss disziplinierter zu Ende spielen. Und zumindest

...
Weiterlesen

Ersatzgeschwächt auch gegen Coburg an Sensation geschnuppert – Belohnung vor 1400 Fans bleibt wieder aus

Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-Coburg Maximilian Wolf streckt sich hier erfolgreich. Die HSG allerdings gegen Coburg vergeblich.








2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – HSC 2000 Coburg 25:28 (14:13) Es war fast alles wie schon so oft zuvor in dieser Saison: Die HSG Konstanz spielte gut, führte lange, hatte den Tabellenzweiten Coburg bis kurz vor Schluss am Rande der Niederlage. Am Ende nahmen die Gäste dennoch die Punkte mit (25:28). Für Konstanz blieb bereits zum sechsten Mal in dieser Saison nach einer äußert knappen, etwas unglücklichen Niederlage nur das Lob des Gegners – und minutenlange Standing Ovations der mehr als 1400 frenetischen HSG-Fans, trotz der bitteren Niederlage. Schallplatten auflegen ist eine Philosophie, Vinyl hören und sammeln eine Leidenschaft. Und das „Schwarze Gold“ ist, trotz Streaming und Digitalformaten, aktuell wieder ziemlich angesagt. Zwar braucht das Material viel Pflege, doch manchmal hilft auch die nichts.

...
Weiterlesen

Gegen Tabellenzweiten Coburg: „Spaß selbst in der Hand“

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Dormagen Paul Kaletsch und die HSG nehmen Anlauf auf Coburg - und die nächste Überraschung?


2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – HSC 2000 Coburg(Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) Vor einem besonderen, oder um es mit den Worten von Konstantin Poltrum zu sagen, „speziellen Spiel“ steht die HSG Konstanz am Samstag, 20 Uhr, in der heimischen „Schänzle-Hölle“. Natürlich weil mit Coburg ein echtes Topteam, Ex-Erstligist und aktueller Tabellenzweiter, zu Gast sein wird. Ganz besonders groß ist aber die Freude auf das Wiedersehen mit dem ehemaligen HSG-Schlussmann. 2018 war der nach drei Jahren am Bodensee nach Oberfranken gewechselt. Und könnte seinem neuen Club nun einige Tipps für die Vorbereitung mit an die Hand geben. Auf Konstanzer Seite hätte man so gerne die zweiwöchige Vorbereitung auf das Aufeinandertreffen zunächst zur Regeneration und dann intensiven, gezielten Vorbereitung genutzt. Doch einige Blessuren und Erkrankungen wirbelten den

...
Weiterlesen

Konsti Poltrum vor Rückkehr in „Schänzle-Hölle“: „Publikum hier ist etwas Besonderes, sehr euphorisch“

Konstantin-Poltrum-HSG-Konstanz-Bad-Schwartau Konsti Poltrum kehrt am Samstag an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Drei Jahre stand Konstantin Poltrum (25) von 2015 bis 2018 bei der HSG Konstanz unter Vertrag und reifte in dieser Zeit nicht nur zu einem absoluten Leistungsträger der HSG, sondern auch einem Zweitliga-Toptorwart. Nun kehrt der 1,95 Meter große ehemalige Jugend- und Junioren-Nationaltorhüter mit dem Tabellenzweiten HSC 2000 Coburg am Samstag, 20 Uhr, an seine alte Wirkungsstätte am Schänzle zurück. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht der gebürtige Friedberger (Hessen) über die Ziele in Oberfranken, die Rückkehr in die Schänzle-Hölle und 60 Minuten hinten anstehende Freundschaft. 18:6 Punkte, Aufstiegsplatz, in den letzten sieben Spielen sechs Siege: Der HSC Coburg kommt langsam ins Rollen. Seid Ihr zufrieden, Konsti?Mit der Heimbilanz von 14:0 Punkten sind wir sehr, sehr zufrieden. Auswärts haben wir aber nicht

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.