Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Letztes Hinrundenspiel: Gute Erinnerungen gegen Zweitliga-Absteiger Saarlouis schaffen

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Balingen-2 Tief Luft holen für Saarlouis: Paul Kaletsch und die HSG Konstanz möchten mit dem zwölften Sieg in Serie positive Erinnerungen an die HG schaffen.



3. Liga: HSG Konstanz – HG Saarlouis (Sonntag, 17 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Die Drittliga-Herbstmeisterschaft hat sich die HSG Konstanz mit elf Siegen hintereinander bereits frühzeitig gesichert, am Sonntag, 17 Uhr, geht in der Schänzle-Sporthalle jedoch erst das letzte Spiel der Hinrunde über die Bühne. Zu Gast ist Zweitliga-Mitabsteiger HG Saarlouis.   Nein, gute Erinnerungen sind es nicht, die Daniel Eblen an Saarlouis hat. Auswärts setzte es in den vergangenen beiden Zweitliga-Spielzeiten zweimal eine Neun-Tore-Niederlage, daheim einmal eine mit sieben Toren Differenz. Das letzte Aufeinandertreffen jedoch ging mit einer wahnsinnigen Energieleistung nach der Pause 24:22 an Konstanz. Ein gutes Omen also? Der Bann gebrochen? Der Cheftrainer der HSG Konstanz ist vorsichtig. „Allzu viele gute Erinnerungen verbinden wir nicht mit Saarlouis“, sagt er.

...
Weiterlesen

Kapitän Tom Wolf nach Herbstmeisterschaft: „Werfen uns für den anderen in die Schusslinie“

Tom-Wolf-HSG-Konstanz-Dansenbeg Emotionaler Anführer: Kapitän Tom Wolf.





Die HSG Konstanz ist bereits vorzeitig Herbstmeister. Am Sonntag, 17 Uhr, steht noch das letzte Hinrundenspiel gegen Zweitliga-Mitabsteiger HG Saarlouis in der Schänzle-Hölle auf dem Programm. Wahrscheinlich kann dann auch Kapitän Tom Wolf nach einer Verletzungspause wieder mitwirken. Der 24-Jährige kam vor einem Jahr aus Krefeld an den Bodensee und studiert an der mit der HSG kooperierenden Exzellenzuniversität Psychologie.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht der seit Sommer auch als Doppelspitze mit Tim Jud auflaufende Führungsspieler über die Hinrundenmeisterschaft, die Rolle des Gejagten und das Spiel gegen Saarlouis.   Tom, wie fühlt es sich als Herbstmeister an? (lacht) Zufriedenstellend. Wir hatten uns viele kleine Ziele gesetzt. Eines davon war die Tabellenführung. Die Herbstmeisterschaft ist aber etwas, über das ich

...
Weiterlesen

„Qualität nach oben schrauben und Konstanzer Weg weiterentwickeln“: HSG bindet Sportlichen Leiter langfristig

HSG_Spielervorstellung_2018_19_Melchert Verlängerte seinen Vertrag um drei Jahre: Sportchef André Melchert.

Die erste Mannschaft vorzeitig – vor dem letzten Hinrundenspiel am Sonntag, 17 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen Zweitliga-Absteiger HG Saarlouis –  Herbstmeister der 3. Liga, die U23 auf Rang drei der Oberliga und in jeder Altersklasse eine Jugendmannschaft in der jeweils höchsten Liga: Sportlich verläuft die aktuelle Spielzeit für die HSG Konstanz ausgesprochen gut. Einen erheblichen Anteil an der positiven Entwicklung der letzten Jahre und Monate trägt dabei André Melchert. Den Sportlichen Leiter und Co-Trainer konnte die HSG nun für weitere drei Jahre bis 30. Juni 2022 an sich binden und damit auf einer wichtigen Position für Kontinuität sorgen.   Dieser Punkt ist Otto Eblen wichtig. „André macht diesen Job schon seit vier Jahren – und er macht ihn gut“, sagt

...
Weiterlesen

Nach elftem Sieg in Serie: HSG Konstanz ist vorzeitig Herbstmeister

Joschua-Braun-HSG-Konstanz-Oppenweiler Joschua Braun und die HSG Konstanz unaufhaltsam: Sieg Nummer elf in Serie bescherte die vorzeitige Hinrunden-Meisterschaft.





3. Liga: HC Oppenweiler/Backnang – HSG Konstanz 21:29 (10:16)   Die HSG Konstanz ist auch im elften siegreichen Spiel hintereinander nicht zu stoppen. Beim HC Oppenweiler/Backnang feierte der Drittliga-Spitzenreiter einen zu keiner Zeit gefährdeten, sehr souveränen 29:21 (18:13)-Start-Ziel-Sieg. Mit nun 26:4 Punkten steht die HSG bereits vor dem letzten Hinrunden-Spiel am Sonntag, 17 Uhr, in der Schänzle-Sporthalle gegen Zweitliga-Absteiger Saarlouis vorzeitig als Herbstmeister fest.   Die Gier auf diesen elften Erfolg, sie stand den Spielern der HSG Konstanz schon dem Anpfiff in die Gesichter geschrieben. Höchste Konzentration, Entschlossenheit und große Lust auf den nächsten Erfolg war in den Mienen von Paul Kaletsch, Tim Jud, Fabian Wiederstein und Co. abzulesen. Kein Lächeln, voller Fokus auf ein schweres Auswärtsspiel. Und genauso wenig hatte

...
Weiterlesen

Erinnerungen werden wach: HSG rüstet sich für hitziges Duell in Oppenweiler

Simon-Toelke-und-Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-Neuhausen Zusammmenhalt und Stabilität in der Deckung sowie auf der Torwartposition (Simon Tölke links und Maximilian Wolf) sollen auch in Oppenweiler der Schlüssel für die HSG Konstanz sein.

3. Liga: HC Oppenweiler/Backnang – HSG Konstanz (Samstag, 20 Uhr, Gemeindehalle Oppenweiler)   Vor dem Aufeinandertreffen mit dem HC Oppenweiler/Backnang werden bei Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz Erinnerungen wach. An das Spieljahr 2015/16, als sich die HSG die Süddeutsche Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga sichern konnte. Ein emotionaler Höhepunkt auf dem Weg dorthin war der knappe, hart erkämpfte 24:23-Sieg kurz vor Weihnachten in Backnang. Drei Jahre später deutet vieles auf ein ähnlich heißes Duell beim HCOB hin.   Auch bei Daniel Eblen ist dieses Spiel im Gedächtnis hängen geblieben. „Natürlich nicht die Details“, sagt er, „aber die Umstände. Dass es sehr knapp und emotional war.“ Vieles deutet auf eine Wiederholung hin. Dafür garantiert schon die hitzige Atmosphäre in Oppenweiler, aber

...
Weiterlesen

„Im Moment ernten wir die Früchte für harte Arbeit“: Simon Tölke über Euphorie und Siegesserie

Simon-Toelke-HSG-Konstanz-Neuhausen-2 Simon Tölke bei der Humba: Voll bei der Sache, so wie zuvor als bärenstarker Rückhalt.




Auch den harten Kampf in Neuhausen/Filder hat die HSG Konstanz erfolgreich gemeistert. Einer der Matchwinner war Torwart Simon Tölke, der auf insgesamt 15 Paraden und in der zweiten Halbzeit über 50 Prozent gehaltene Würfe kam. Der 26-jährige, 1,89 Meter große gebürtige Reutlinger kam vor der Saison vom TV Neuhausen/Erms an den Bodensee und absolviert an der mit der HSG kooperierenden HTWG ein Masterstudium in Unternehmensführung.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt der Keeper auf den Arbeitssieg in Neuhausen zurück, ordnet die Euphorie in Konstanz ein und erklärt die wiedergewonnene Qualität, auch komplizierte Spiele für sich entscheiden zu können.   Ein hartes Stück Arbeit war für den 27:24-Erfolg in Neuhausen nötig. Ab wann war Dir das klar, Simon? Mitte der

...
Weiterlesen

„Qualität, solche Spiele zu gewinnen“: In hitzigem Duell in Neuhausen zu zehntem Sieg in Folge durchgebissen

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Neuhausen-Jubel Sieg im speziellen "Heimspiel" für Fabian Wiederstein. Die HSG Konstanz konnte damit die Tabellenführung weiter ausbauen.






3. Liga: TSV Neuhausen/Filder – HSG Konstanz 24:27 (13:13)   Der zehnte Sieg in Folge, er war eine ganz schwere Geburt für die HSG Konstanz. In einer umkämpften, emotionalen, teilweise ruppigen Partie bestand der Drittliga-Spitzenreiter vom Bodensee die Reifeprüfung bei einem bärenstark aufspielenden TSV Neuhausen/Filder mit Ruhe und Geduld und dank einer guten Abwehrleistung. Mit 24:4 Punkten konnte die HSG den Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Balingen – zumindest vorübergehend – auf vier Zähler ausbauen.   Knapp 16 Minuten waren kurz vor Esslingen, der Geburtsstadt von Fabian Wiederstein, gespielt, da hielten die über 70 mitgereisten HSG-Fans kurz den Atem an. Timo Durst hatte die Gastgeber mit 8:5 in Front geworfen und es zeichnete sich ab, dass hier und heute keine spielerische

...
Weiterlesen

„Nicht in Euphorie baden“: Spitzenreiter HSG reist hochkonzentriert nach Neuhausen

Fabain-Wiederstein-HSG-Konstanz-Willsttt-Schrei Freut sich auf ein "Heimspiel" in Neuhausen, zehn Minuten von seiner Heimat entfernt: HSG-Kreisläufer Fabian Wiederstein.

3. Liga: TSV Neuhausen/Filder – HSG Konstanz (Samstag, 19.30 Uhr, Egelsee-Sporthalle)   Nach neun Siegen in Folge reitet Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz auf einer großen Euphoriewelle. Nur einer reitet nicht mit: Trainer Daniel Eblen. Trotz 22:4 Punkten, trotz 34:21-Gala im letzten Heimspiel vor knapp 1100 Fans gegen den TV Willstätt, trotz beeindruckender Erfolgsserie. Sein Fokus ist bereits auf das nächste schwere Auswärtsspiel beim TSV Neuhausen/Filder gerichtet, zu dem die HSG mit mindestens 50 Fans im bereits frühzeitig ausgebuchten Fanbus reisen und dort weitere Unterstützung von Fabian Wiedersteins Privat-Fanclub bekommen wird.   Es ist diese Art, die ihm oft als Understatement vorgeworfen wird. In Wirklichkeit steckt großer Respekt vor dem Gegner dahinter. Und natürlich das Wissen, dass seine Mannschaft stets der Gejagte ist,

...
Weiterlesen

HSG-Festspiele gegen Willstätt: Begeisternde Vorstellung bei neuntem Sieg in Folge

Jubel-Samuel-Wendel-und-Jerome-Portmann-HSG-Konstanz-Willstaett Samuel Wendel und Jerome Portmann bejubeln den 34:21-Heimsieg gegen Willstätt mit einigen spektakulären Pässen und Toren.









3. Liga: HSG Konstanz – TV Willstätt 34:21 (18:12)   Die beeindruckende Siegesserie der HSG Konstanz hält auch nach der Spielpause am vergangenen Wochenende: Der in dieser Höhe völlig verdiente 34:21 (18:12)-Erfolg vor knapp 1 100 Fans gegen den TV Willstätt war schon der neunte in Serie. Mit nun 22:4 Punkten setzte sich die HSG Konstanz weiter auf Platz eins der 3. Liga Süd fest, da Verfolger Heilbronn einen Punkt gegen Kornwestheim abgab. Mit einem Spiel mehr beträgt der Vorsprung nun vier Punkte.   Spielfreies Wochenende und wieder in den Rhythmus finden: An diesem Abend so gar kein Problem für die HSG Konstanz. Vermeintliche Pflichtaufgabe gegen den Tabellenvorletzten: Schon gar nicht. Stattdessen Spielfreude pur – und zwar über die komplette Spieldauer.

...
Weiterlesen

„Das kann er halt“: Tim Jud sorgt bei 34:21-Gala für Raunen auf den Rängen

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Willstaett Zu Recht riesige Freude bei Tim Jud: Wie alle Spieler lieferte auch der Kapitän eine tolle Leistung.




Rundum zufrieden war Daniel Eblen nach der 34:21-Gala der HSG Konstanz gegen Willstätt. Rundum, heißt mit allen Mannschaftsteilen und jedem einzelnen Spieler. „Heute waren alle gut, da kann man keinen herausheben“, fand der Cheftrainer des Drittliga-Spitzenreiters. Doch einer stach aus einem bärenstarken Kollektiv als Inbegriff der großartigen Konstanzer Spielfreude an diesem Abend dennoch ein wenig heraus: Tim Jud. Mit genialen Zuspielen, echten Zuckerpässen, versetzte er die knapp 1 100 HSG-Fans in der stimmungsvollen „Schänzle-Hölle“ in Staunen und sorgte mehrmals für ein kollektives Raunen der enthusiastischen Anhänger.   Die spektakulärste Szene lieferte der ehemalige Schweizer Jugend- und Junioren-Nationalspieler wohl in der 27. Minute ab. Simon Tölke hatte gerade nach einer schönen Flugeinlage den Gegenstoß über Jud eingeleitet, der wurde in höchstem Tempo

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.