Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Mit „bärenstarker Abwehr und Torhüter“: HSG ringt Pforzheim nieder

Simon-Toelke-HSG-Konstanz-Pforzheim-klein Mit 19 Paraden ein ganz wichtiger Baustein zum Sieg: Simon Tölke avancierte gegen Pforzheim zum Hexer.







3. Liga: HSG Konstanz – TGS Pforzheim 26:22 (13:12)   Nach Schlusspfiff waren die Felsbrocken, die von den Spielern der HSG Konstanz abfielen, weithin zu hören. Leistungsträger und Anführer Fabian Wiederstein verletzt, Trainer Daniel Eblen beim A-Lizenz-Lehrgang in Köln, dazu der bittere Rückschlag vor Wochenfrist gegen Pfullingen in den Gliedern und der Gegner nach zuletzt drei Siegen in Folge auf der Euphorie- und Erfolgswelle: Die Vorzeichen standen alles andere als gut für die HSG Konstanz. Und dennoch waren es die Konstanzer, die im Duell mit der starken TGS Pforzheim schließlich mit 26:22 (13:12) dank einer phänomenalen Abwehrleistung und mit Hexer Simon Tölke im Tor die Oberhand behielten und sich am Ende jubelnd in den Armen lagen.   Nach einem Krimi, der

...
Weiterlesen

Ohne Trainer und Wiederstein gegen auf der Erfolgswelle reitende TGS Pforzheim

Bank-HSG-Konstanz-Mitte-Andre-Melchert Voll bei der Sache: HSG-Sportchef Andre Melchert (Mitte in weiß) wird gegen Pforzheim alleine das Heft als Trainer in die Hand nehmen müssen.



3. Liga: HSG Konstanz – TGS Pforzheim (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Keine Frage, die Niederlage vor Wochenfrist gegen Pfullingen war ein Rückschlag für die HSG Konstanz. Einer, der wehgetan hat, einer der die HSG-Akteure beschäftigt. Noch näher sei man zusammengerückt, habe vieles offen analysiert und besprochen erzählt Kapitän Tim Jud. Die Freude auf das direkt folgende nächste Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, ist dennoch oder gerade deshalb besonders groß. Die Aufgabe ist es allerdings auch: Der Tabellenvierte TGS Pforzheim befindet sich nach drei Siegen in Folge, darunter zuletzt ein beeindruckendes 36:27 gegen den amtierenden Drittliga-Meister Kornwestheim, auf einer Erfolgs- und Euphoriewelle.   Der Pforzheimer Zeitung verriet TGS-Macher Wolfang Taafel nach diesem dicken Ausrufezeichen, der Aufstieg und die 2. Bundesliga seien

...
Weiterlesen

ines-Block: Der Block „mit der besten Sicht und der besten Action“

ines-Block-HSG-Konstanz-Felix-Wurm Präsentiert den neuen, bunten ines-Block: Felix Wurm, Mitglied der Geschäftsleitung.

Bunt ist er geworden, der neue ines-Block in der Mitte der Haupttribüne der Schänzle-Sporthalle. Auf jedem Sitzplatz weist seit dieser Saison ein anderes farbenfrohes Hinweisschild mit kreativen Sprüchen darauf hin, dass das das inhabergeführte Unternehmen hierfür die Namensrechte erworben hat.   Felix Wurm zeigt sich, als Mitglied der Geschäftsleitung eines innovativen Unternehmens, offen für neue Wege des Sponsorings und sagt: „Wir setzten auf junge Talente aus der Region, genau wie die HSG. Die wollen wir ausbilden, weiterbilden und unser Team damit verstärken.“ Felix Wurm hat selbst eine Vergangenheit als aktiver Handballspieler bei der HSG Konstanz, musste nach dem Übergang in den Aktivenbereich jedoch aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere beenden. Seit Jahren unterstützt ines die HSG als Sponsor und möchte mit dem

...
Weiterlesen

Schwarz-Außenwerbung neuer Trikotsponsor

Eberhard-Schwarz-Trikotsponsoring-2 Präsentieren die Rückseite des neuen HSG-Trikots: Felix Krüger, Tom Wolf und Eberhard Schwarz, Gesellschafter von Schwarz-Außenwerbung.

Schon seit Jahren unterstützt Schwarz-Außenwerbung (AW) die HSG Konstanz als Premium-Sponsor, seit dieser Saison ist der Schriftzug des Unternehmens auch auf der Rückseite des HSG-Trikots zu sehen. Für Gesellschafter Eberhard Schwarz sind neben dem guten Image und den sportlichen Erfolgen der HSG das Engagement in der Stadt für die Unterstützung ausschlaggebend. „Leistungssport hat nur einen Wert, wenn auch eine gute Jugendarbeit vorhanden ist“, sagt der früher selbst sehr erfolgreiche Tennisspieler und Fussballer, betont aber zugleich, dass „umgekehrt auch die Jugend Vorbilder haben muss.“ Außerdem sagt er: „Die HSG ist ein Werbe- und Sympathieträger für Konstanz, den wir gerne und aus Überzeugung unterstützen.“ Eberhard Schwarz fehlt bei keinem Heimspiel der HSG Konstanz. „Diese Treue und Verbundenheit mit unserem neuen Trikotsponsor ist für

...
Weiterlesen

Tim Jud: „Wir müssen unsere Stärken zurück auf das Spielfeld bringen“

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Schweiz Hat vor dem Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen Pforzheim eine Aufbruchsstimmung ausgemacht: HSG-Kapitän Tim Jud.



Mit 4:4 Punkten ist die HSG Konstanz in die neue Saison gestartet und musste zuletzt eine bittere 28:29-Heimniederlage gegen Pfullingen hinnehmen. Vor dem Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen die TGS Pforzheim sprach HSG-Pressesprecher Andreas Joas mit Tim Jud über die aktuelle Situation, das nächste schwere Spiel und die Gründe für die letzte Niederlage.   Tim Jud ist seit dieser Saison zusammen mit Tom Wolf als Doppelspitze in der Kapitänsrolle. Der ehemalige Schweizer Jugend- und Junioren-Nationalspieler spielt seit 2015 und seinem Wechsel vom damaligen Nationalliga-A-Klub Lakers Stäfa in Konstanz. Zweimal nahm der 23-jährige Mittelmann mit der Schweiz an der Junioren-Europameisterschaft teil.   Tim, der Saisonstart verlief nicht nach Wunsch. Was sind die Schlüsse vor allem aus der Niederlage gegen Pfullingen? Wir

...
Weiterlesen

HSG schlägt sich selbst: „Sind noch nicht auf dem Niveau, auf dem wir sein sollten“

Maximilian-Wolf-und-Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Pfullingen Fabian Wiederstein am Boden, wird getröstet von Maximilian Wolf: Die knappe Niederlage gegen Pfullingen lag der HSG Konstanz schwer im Magen.





3. Liga: HSG Konstanz – VfL Pfullingen 28:29 (10:14)   Da kauerten sie wie ein Häufchen Elend auf oder nahe der Auswechselbank, die Akteure der HSG Konstanz. Fabian Wiederstein lag mit weit ausgebreiteten Armen irgendwo auf dem Spielfeld, nachdem er zuvor, geschwächt durch eine schwere Erkältung, alles aus sich herausgeholt hatte. Am Ende hat es nicht gereicht. Gerade hatte die HSG Konstanz eine ganz bittere, aber am Ende auch verdiente 28:29 (10:14)-Niederlage gegen einen stark aufspielenden VfL Pfullingen einstecken müssen. Jeder Konstanzer wusste: An diesem Abend hat man sich selbst geschlagen. Mit einer „richtig schwachen ersten Halbzeit“, so HSG-Cheftrainer Daniel Eblen und einer über die gesamte Spielzeit lausigen Chancenverwertung, die Pfullingen zahlreiche einfache Treffer über den Gegenstoß erlaubten.   Eine Spezialität,

...
Weiterlesen

„Sind nun einen Schritt weiter“: Simon Tölke trifft auf seinen Ex-Klub

Simon-Toelke-HSG-Konstanz-Balingen-2-klein Simon Tölke: Heiß auf das Duell mit seinem Ex-Klub.




Für Torwart Simon Tölke wird das Heimspiel der HSG Konstanz am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Sporthalle gegen den VfL Pfullingen kein normales. 20 Jahre spielte er von den Minis bis zu den Aktiven an der Echaz. Der 25-jährige, 1,89 Meter große Schlussmann kam vor der Saison vom TV Neuhausen/Erms an den Bodensee und absolviert an der mit der HSG kooperierenden HTWG ein Masterstudium in Unternehmensführung.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas lässt blickt er auf das besondere Duell voraus und spricht über die aktuelle Entwicklung der HSG.   Simon, wie fühlt es sich an vor dem Spiel gegen den Ex-Klub, für den Du 20 Jahre gespielt hast. Kann man dies völlig ausblenden? Ich kenne es aus dem letzten Jahr,

...
Weiterlesen

Besonders emotionales Duell gegen Ex-Erstligist Pfullingen

Jubel-HSG-Konstanz-Team Wollen mit den Fans der HSG Konstanz den dritten Sieg in Folge bejubeln: Tim Jud, Joschua Braun, Samuel Wendel, Tim Keupp und Simon Tölke.




3. Liga: HSG Konstanz – VfL Pfullingen (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Wenn auch vor dem vierten Spieltag die Tabelle noch eine bedingte Aussagekraft besitzt, erste Tendenzen lassen sich dennoch ableiten. Zwar mag es verfrüht sein, schon von einem Topspiel zu sprechen, wenn der Tabellensechste den Vierten empfängt, dass die HSG Konstanz am Samstag, 20 Uhr, mit dem Ex-Erstligisten VfL Pfullingen jedoch ein Spitzenteam in der Schänzle-Sporthalle erwartet, darüber sind sich eigentlich alle Experten einig. Besonders groß ist die Vorfreude auf das badisch-schwäbische Kräftemessen bei Simon Tölke, der 20 Jahre beim VfL spielte. Auch Tim Keupp streifte früher das Pfullinger Trikot über, sein gerade verletzter Bruder steht dort noch immer unter Vertrag.   Dass sich sein Heimatverein in den letzten Monaten

...
Weiterlesen

Mit über 50 Fans zum Topspiel nach Kornwestheim: Restplätze im Fanbus verfügbar

HSG-Fans-in-Neuhausen Unvergessen: Wie in Leutershausen wurde die HSG Konstanz auch in Neuhausen von 200 mitgereisten Anhängern unterstützt. In Kornwestheim werden es auf jeden Fall über 50 sein.

Selbst in Zeiten der weiten Auswärtsfahrten in der 2. Bundesliga ließen es sich die begeisterungsfähigen Fans der HSG Konstanz nicht nehmen, ihre Mannschaft auswärts zu begleiten. Bis nach Wilhelmshaven und Rostock fuhren sie ihrer Mannschaft hinterher. In der 3. Liga kann sich die HSG nun wieder bei jedem Auswärtsspiel auf einen laustarken Fanblock verlassen. Das Spiel am Samstag, 29. September, um 20 Uhr beim SV Salamander Kornwestheim wird allerdings ein ganz besonderes. Nicht nur, dass dort der amtierende Drittliga-Meister im absoluten Topspiel auf den Zweitliga-Absteiger vom Bodensee trifft, auch in Sachen Stimmung wird dieses Duell wieder Gänsehautatmosphäre bieten.   Wie schon zu Drittliga-Zeiten vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga setzt der HSG-Fanclub einen großen Fanbus für 50 Personen ein. Anfang

...
Weiterlesen

Online-Ticketshop: Bequem buchen, ohne Warteschlangen

Ticketshop-HSG-Konstanz-Hallenplan Übersichtlicher Hallenplan: Mit einem Klick auf den jeweiligen Block kann jeder Platz einzeln ausgewählt werden.

Bequem daheim das Ticket für das Heimspiel der HSG Konstanz buchen, mit genauer Platzwahl über einen interaktiven Hallenplan: Am Smartphone genauso schnell in wenigen Schritten wie am PC erledigt. Anschließend kann das Ticket direkt per Print@Home-Ticket daheim ausgedruckt oder gar als Handy-Ticket (Apple-Wallet, ohne VVK-Gebühr!) auf dem Smartphone an der Abendkasse zum Scannen vorgezeigt werden. Damit ist nicht nur der Lieblingsplatz reserviert, auch langes Anstehen in den Warteschlangen an der Abendkasse ist nicht nötig.   Für Spontanbesucher der HSG-Heimspiele wird selbst direkt vor den Abendkassen die Buchung des Handy-Tickets empfohlen und garantiert einen schnellen Einlass. Das Personal steht bei Fragen gerne zur Verfügung. Darüber hinaus stehen eine 24-Stunden-Bestellhotline und bundesweit 3.000 Vorverkaufsstellen wie in allen Geschäftsstellen des HSG-Medienpartners SÜDKURIER und in

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.