Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Sofortige Verstärkung: HSG Konstanz nimmt Linkshänder von Ligakonkurrent unter Vertrag

Matthias-Hild-HSG-Konstanz-klein Noch im verschneiten Allgäu, ab 16. Februar in der Schänzle-Hölle: Neuzugang Matthias Hild.

Nach dem kurzfristigen Abgang von Maximilian Schwarz wenige Tage vor dem ersten Saisonspiel in die 1. Bundesliga und der Verletzung von Fabian Maier-Hasselmann musste Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz in den letzten Partien mit zwei Linkshändern aus dem festen Drittliga-Kader auskommen. Neuzugang Fynn Beckmann vom HBW Balingen-Weilstetten erhält auch nach dem Jahreswechsel keine vorzeitige Freigabe und wird erst in der kommenden Saison für die HSG auflaufen. Nun ist der HSG jedoch ein kurzfristiger Wechsel gelungen. Als sofortige Verstärkung wird Linkshänder Matthias Hild vom Ligakonkurrenten TuS Fürstenfeldbruck nach Konstanz wechseln und – so die Hoffnung der Konstanzer Verantwortlichen – bereits ab 16. Februar im Heimspiel gegen Kornwestheim für die HSG spielberechtigt sein. Hild erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Große Freude über den gelungenen

...
Weiterlesen

Nach 15. Erfolg in Serie: Paul Kaletsch freut sich über „dreckigen Auswärtssieg“

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Pfullingen-neu Acht Tore in Pfullingen, trotz Manndeckung bis in die eigene Hälfte des Spielfeldes: Paul Kaletsch.

Wie alle Konstanzer hatte auch Paul Kaletsch keinen einfachen Stand in Pfullingen. Oft schon in der eigenen Spielhälfte wurde er in Manndeckung genommen und ganz früh angegangen. Dennoch gelangen dem nun mit 143 Treffern besten Torschützen der 3. Liga Süd acht Tore – und ein ganz wichtiger 31:28-Auswärtssieg mit Spitzenreiter HSG Konstanz. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt Kaletsch nach dem 15. Sieg in Folge seines Teams auf den schweren Pflichtspiel-Start, eine ungewohnte Deckung des Gegners und die tolle Leistung von Torwart Simon Tölke mit 20 Paraden an alter Wirkungsstätte. Paul, welche Note bekommt heute die HSG Konstanz?Ach, ich würde heute eine Zwei an uns verteilen. Ich fand das war generell eine gute Auswärtsleistung. Hinten vielleicht manchmal zu nachlässig, vorne vielleicht ein,

...
Weiterlesen

„Note Eins für Einstellung und läuferische Leistung“: Schweres Etappenziel in Pfullingen gemeistert

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Pfullingen-klein Fabian Wiederstein setzt sich durch.







3. Liga:VfL Pfullingen – HSG Konstanz 28:31 (14:18) Von null auf 100: Auch den Kaltstart beim VfL Pfullingen meisterte die HSG Konstanz souverän. In der zweiten Halbzeit – mit Ausnahme der letzten Spielminute – immer mit sechs bis drei Toren in Front, behauptete sich der Drittliga-Tabellenführer mit 31:28 (18:14) und baute die Bilanz auf 15 Siege in Folge und nun schon 34:4 Punkte aus. Dabei standen die Vorzeichen nicht besonders günstig. Im ersten Spiel nach langer Pause musste Konstanz mit zehn Feldspielern auskommen, da sich zum verletzten Linkshänder Fabian Maier-Hasselmann am Freitag noch Tom Wolf hinzugesellte. Der HSG-Kapitän verletzte sich im Abschlusstraining und wird voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen. Auf der anderen Seite wartete ein hochmotivierter Gegner, der bereits wieder seit einer Woche wieder

...
Weiterlesen

Nach 14 Siegen in Serie: Vor letztem Bezwinger Pfullingen gewarnt

Tim-Keupp-HSG-Konstanz-Hassloch-3 Heiß auf das Duell an alter Wirkungsstätte: Tim Keupp strebt mit der HSG Konstanz nach dem 15. Sieg in Folge und Revanche für die letzte Niederlage in dieser Saison.

3. Liga:VfL Pfullingen – HSG Konstanz(Samstag, 20 Uhr, Kurt-App-Sporthalle) Nach einer durch die Weltmeisterschaft im eigenen Land ungewöhnlich langen Spielpause steigt Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz wieder in das Spielgeschehen ein – und geht dabei direkt in die Vollen. Denn das Hinspiel gegen den VfL Pfullingen war mit der knappen 28:29-Heimniederlage am vierten Spieltag wahrscheinlich der bitterste Moment der Saison für die Konstanzer, die danach zu einer beeindruckenden Siegesserie ansetzten und 14 Mal in Folge gewannen. Vor dem Rückspiel am Fuß der Schwäbischen Alb hat die HSG bereits 32:4 Punkte gesammelt und sich sechs Punkte Vorsprung auf die Verfolger erarbeitet. Doch die Erinnerungen an das Hinspiel sind nach wie vor präsent – und wahrlich keine guten. Der Ex-Erstligist aus Pfullingen spielte furios auf, Konstanz war

...
Weiterlesen

Präsident Otto Eblen über Aufstieg, Sponsoring und hauptamtliches Management

Daniel-und-Otto-Eblen_HSG-Konstanz Vater und Sohn arbeiten an gemeinsamen Zielen: HSG-Cheftrainer Daniel Eblen (links) und Präsident Otto Eblen.

Otto Eblen engagiert sich seit mehr als 50 Jahren in verschiedenen Funktionen wie der Jugendarbeit, als Trainer und im Management bei der HSG Konstanz. Seit 1991 ist der 70-Jährige Präsident der HSG. Otto Eblen hat zwei Söhne, zwei Töchter und acht Enkel, sein Sohn Daniel trainiert seit Anfang 2004 die erste Mannschaft. Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt Otto Eblen auf ein weiblicher gewordenes Präsidium, die Herausforderungen wie beispielsweise fehlende Hallenzeiten und die Hoffnung auf einen baldigen Baubeginn für den Anbau der Schänzle-Sporthalle und gibt einen Einblick wie sich die HSG Konstanz langfristig einen Platz in der 2. Bundesliga sichern möchte. Herr Eblen, macht es gerade Spaß, wenn Sie auf Ihr Lebenswerk HSG Konstanz blicken?(lacht) Das kommt ganz auf die Tageszeit an.

...
Weiterlesen

Ohne Fünf „gutes Spiel“: 55 Minuten auf Augenhöhe mit Kadetten Schaffhausen

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Schaffhausen-klein Neunmal erfolgreich und als bester Konstanzer ausgezeichnet: Tim Jud (vorne) nach dem guten Auftritt der HSG in Schaffhausen.

Testspiel:Kadetten Schaffhausen – HSG Konstanz 32:26 (13:14) Der Blick auf den Kader für das Testspiel beim starken aktuellen Tabellenführer und Europapokalteilnehmer Kadetten Schaffhausen verhieß für die HSG Konstanz nichts Gutes. Nur zehn Spieler konnte Cheftrainer Daniel Eblen aufbieten, darunter die Nachwuchstalente Patrick Volz und Jerome Portmann aus der U23. Dafür fehlten mit Paul Kaletsch und Fabian Wiederstein die beiden Top-Torschützen sowie Fabian Schlaich und Samuel Wendel. Und dennoch konnte der Drittliga-Spitzenreiter vom Bodensee das Spiel 55 Minuten ausgeglichen gestalten, unterlag mit schwindenden Kräften und aufgrund einiger „dummer Fehler“, so Eblen, allerdings doch noch mit 26:32 nach einer 14:13-Pausenführung. Der HSG-Coach konnte in Anbetracht der über weite Strecken sehr guten Vorstellung seiner Mannschaft so auch ein positives Fazit nach dem letzten Testspiel vor dem

...
Weiterlesen

Vorrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaft in Konstanz: Gastgeberteam besteht aus HSG-Spielern

Simon-Toelke-HSG-Konstanz-FFB Möchte auch mit dem Konstanzer Hochschulteam jubeln: HSG-Torwart Simon Tölke.

Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz steckt seit zwei Wochen in der intensiven Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Noch zwölf Liga-Begegnungen sind zu absolvieren, ehe als Süddeutscher Meister die Relegation um den Aufstieg in die 2. Bundesliga bevorstünde. Nach einem Trainingslager am Wochenende mit drei Einheiten am Samstag und zwei am Sonntag wird der Alltag am Mittwoch, 23. Januar, durch einen ersten Wettkampf unterbrochen. Ab 13 Uhr findet die Vorrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaft in der Schänzle-Sporthalle statt. Der Eintritt ist frei, für Verpflegung wird gesorgt. Mit den Wettkampfgemeinschaften der Hochschulen aus Mainz, Karlsruhe und Gastgeber Konstanz stehen sich drei Teams gegenüber. Der Turniersieger qualifiziert sich direkt für das Final Four am 22./23. Juni in Hamburg. Dort treffen die Gruppensieger aus Bayern, West und Mitte, Südwest

...
Weiterlesen

Fabian Wiederstein: „Begeisterung spricht für Verein und Umfeld“

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Balingen-klein Fabian Wiederstein unaufhaltsam: 76 Tore in 17 Spielen gehen bereits auf sein Konto.




Seit einer Woche befindet sich Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz wieder in der Vorbereitung auf das erste Spiel nach der WM-Pause am 2. Februar in Pfullingen. Nach 32:4 Punkten in den ersten 18 Spielen zieht Fabian Wiederstein im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas ein Fazit, blickt auf die Handball-Weltmeisterschaft, seine eigene beeindruckende sportliche Bilanz im ersten halben Jahr bei der HSG und die Arbeit bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Fabian Wiederstein, 23-jähriger Kreisläufer mit Gardemaß (1,94 Meter, 106 Kilogramm), wechselte im Sommer vom HBW Balingen-Weilstetten, wo er auch einige Male in der ersten Bundesliga zum Einsatz kam, zur HSG Konstanz. Am Bodensee wird der in Esslingen geborene Junioren-Europameister von 2014 an der mit der HSG kooperierenden Fachhochschule HTWG nach Abschluss seiner Bachelor-Arbeit ein Masterstudium

...
Weiterlesen

Talentierter Linkshänder: HSG Konstanz verpflichtet Jugend-Nationalspieler

Philipp-Harter-HSG-Konstanz-klein Talent Philipp Harter wird im Sommer an den Bodensee wechseln.

Der zweite Neuzugang nach Fynn Beckmann (23) vom HBW Balingen-Weilstetten ist ein weiterer Linkshänder. Vom TuS Schutterwald wird Jugend-Nationalspieler Philipp Harter im Sommer zu Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz wechseln. Dort soll er sich zunächst in der Oberliga in der U23 entwickeln, doch André Melchert traut dem 18-Jährigen mittelfristig mehr zu. „Philipp ist ein guter Junge“, so der Sportchef, „den wir in der U23 für unsere erste Mannschaft aufbauen wollen.“ Philipp Harter erhält zunächst einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2021. Wie Fynn Beckmann ist auch der junge Linkshänder aus der Ortenau flexibel einsetzbar und kann sowohl auf Rechtsaußen als auch im rechten Rückraum agieren. Meist sieht dies so aus: In der A-Jugend-Bundesliga wirft er die Tore vornehmlich aus dem Rückraum, in der ersten Mannschaft

...
Weiterlesen

Dauerkartenaktion: Drei Spiele zahlen, zwei umsonst plus kostenlose Konzertkarte

Choreo-HSG-Konstanz-Leutershausen-2-klein


Die HSG Konstanz ist nach einer phänomenalen Siegesserie von 14 Erfolgen hintereinander Drittliga-Herbstmeister und hat sich für die letzten zwölf Ligaspiele ab Februar ein Polster von aktuell acht Pluspunkten erarbeitet. 1 000 Zuschauer im Schnitt, dem fünftbesten Wert aller 64 Drittligisten, sorgen bei jedem Heimspiel für die bekannte Hexenkessel-Atmosphäre in der Schänzle-Hölle. Dass die HSG mehr als nur Spitzensport am Bodensee ist, zeigt eine besondere Aktion für alle bisherigen Dauerkarteninhaber und solche, die bis zum 12. Januar noch neu eine Dauerkarte für die verbleibenden Heimspiele erwerben. Jeder Dauerkarteninhaber (bisher und Neuerwerber durch die Aktion) kann sich bis zum 12. Januar eine kostenlose Eintrittskarte für das Konzert der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz (SWK) am 20. Januar um 18 Uhr in der Schänzle-Sporthalle „Fremde

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.