Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Neues Logo und neuer Partner

Neues Logo und neuer Partner

Bei der HSG Konstanz wird in der neuen Saison vieles neu sein. Neben fünf Neuzugängen für das Drittligateam konnte auch in der Riege der Co-Sponsoren mit der Agentur K-Effect für zunächst drei Jahre ein neuer Partner hinzugewonnen werden. Sie ist verantwortlich für das neue Erscheinungsbild der HSG und hat bereits mit den unübersehbar über die Stadt verteilten HSG-Plakaten für Aufsehen gesorgt. Im hochmodernen Büro werden Grafikdesign, Architektur und Projektentwicklung zusammengeführt. Dazu kommen ein Video- und ein Tonstudio sowie eine Firma für LED-Technologie und -Handel.   Nun hat K-Effect das neue offizielle Logo für die HSG Konstanz fertiggestellt, die Webseite soll in den nächsten Monaten ebenfalls behutsam modernisiert werden. Joel Argast und Dr. Sebastian Pforr, zwei Köpfe der Agentur, haben große Ziele:

...
Weiterlesen
Markiert in:

Talente der Jugend-Bundesliga messen sich in Konstanz bei hochkarätig besetztem Turnier

Talente der Jugend-Bundesliga messen sich in Konstanz bei hochkarätig besetztem Turnier

Am Samstag, dem 13.7, ab 10.00 Uhr wird in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle nahezu die halbe Südstaffel der A-Jugend-Bundesliga zum vierten Dentsply DeTrey-Cup erwartet. Das seit 2010 ausgetragene Turnier soll den teilnehmenden, und in der kommenden Saison 2013/2014 allesamt in der A-Jugend-Bundesliga antretenden, Vereinen als letzte ernsthafte Standortbestimmung vor den Sommerferien dienen. Das hochklassige Teilnehmerfeld setzt sich dabei mit der SG-Köndringen-Teningen, SG Pforzheim/Eutingen, TuS Schutterwald und dem Bundesliganachwuchs von HBW Balingen-Weilstetten aus dem Tabellensechsten, -siebten, -neunten und gar dem Südmeister und Viertelfinalteilnehmer um die deutsche Meisterschaft der vergangenen Bundesligasaison zusammen. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den heimischen Nachwuchs der HSG Konstanz, der im vergangen Spieljahr südbadischer Meister und BW-Pokalsieger wurde und sich anschließend in souveräner Manier den Sieg im ersten Qualifikationsturnier zur

...
Weiterlesen

HSG Konstanz bereitet sich konzentriert und vielseitig auf „wohl stärkste Staffel der 3. Liga“ vor

HSG Konstanz bereitet sich konzentriert und vielseitig auf „wohl stärkste Staffel der 3. Liga“ vor

Paukenschlag in der dritten Liga: Der DHB hat bei der Einteilung der vier 16-er Staffeln für eine faustdicke Überraschung gesorgt. So sind alle bisher im Süden beheimateten Vereine aus Hessen im kommenden Spieljahr 2013/2014 dem Osten zugeordnet, wohingegen die Vereine aus Bayern nun allesamt dem Süden angehören.   Neben dem letztjährigen Südmeister Friedberg sind nun also auch der Ex-Zweitligist und amtierende Ost-Vizemeister HSC Bad Neustadt sowie mit dem Ost-Dritten HSC Coburg ein weiterer ehemaliger Zweitligist und der wohl heißeste Aufstiegsanwärter der gesamten 3. Liga der Südstaffel zugeteilt. Hinzu kommt der SV Auerbach, letztjähriger 13. der Oststaffel, sowie der TSV Rödelsee als Aufsteiger aus der Oberliga Bayern. Aus Baden Württemberg sind die Aufsteiger TGS Pforzheim mit Weltmeister Andrej Klimovets, sowie mit Ex-Zweitligist

...
Weiterlesen

HSG Konstanz geht neue Wege in der Saisonvorbereitung

HSG Konstanz geht neue Wege in der Saisonvorbereitung

Bereits seit Montag, 24.6., befindet sich die HSG Konstanz mit den Neuzugängen Mathias Riedel, Fabian Schlaich und Paul Kaletsch wieder in der Vorbereitung auf die Saison 2013/2014. Überdies kann der aus Lübeck stammende, 19-jährige neue HSG-Torwart Max Folchert seine, bei der Sparkasse Lübeck begonnene, Ausbildung nun bei der Sparkasse Bodensee fortsetzen. Max freut sich, dass er so seine Ausbildung übergangslos und unbürokratisch fortsetzen kann. Die HSG Konstanz bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung. Nach zwei ausgiebigen Waldläufen und einem ersten Training in der Halle stand gestern Drachenbootfahren auf dem Programm. Über HSG-Torhüter Patrick Glatt kam der Kontakt zu Thomas Maier vom Kanu-Club Konstanz zustande und es wurde kurzerhand ein Trainingsprogramm für die Handballer zusammengestellt.   Thomas Maier, seines Zeichens

...
Weiterlesen

Neues Leistungs- und Förderkonzept zahlt sich aus

Neues Leistungs- und Förderkonzept zahlt sich aus

Das relativ junge Leistungs- und Förderkonzept der HSG Konstanz hat sich bewährt, ja sogar die Erwartungen übertroffen und sich für den Verein schon nach kurzer Zeit in verschiedenster Form ausgezahlt. Eine Bestandsaufnahme beleuchtet das Konzept, die Ziele, die Erfolge und die Zukunftsaussichten:   Die Anfänge Ende 2010 entschlossen sich Management und sportliche Führung dazu, einen leistungsorientierten Unterbau für das Drittligateam schaffen zu wollen.  Als Leistungsbereich wurden dabei neben der ersten Mannschaft auch die zweite Herrenmannschaft sowie die erste A- und B-Jugendmannschaft definiert. In André Melchert wurde in den eigenen Reihen ein Handballfachmann mit viel Erfahrung aus der 2. Bundesliga gefunden, der sich als Leiter des Leistungsbereiches die Weiterentwicklung im sportlichen Bereich der HSG Konstanz auf die Fahne geschrieben hat. Als weitere qualifizierte

...
Weiterlesen

Staffeleinteilung steht: Bundesligaflair in Konstanz

Staffeleinteilung steht: Bundesligaflair in Konstanz

Nach der souverän im ersten Ausscheidungsturnier geglückten Qualifikation wird es die A-Jugend der HSG Konstanz in der kommenden Bundesligasaison mit klangvollen Namen zu tun bekommen. Dabei trifft der von Christian Korb und Finn Meiners trainierte Konstanzer Nachwuchs u.a. auf die Teams der Bundesligisten Balingen-Weilstetten, Frisch Auf Göppingen und die Rhein Neckar Löwen mit deren im eigenen Handballförderzentrum trainierenden Talenten. Zudem wird die HSG gegen die Vertretungen der bei den Herren in der 2. Bundesliga beheimateten Vereine TV Neuhausen/Erms, HC Erlangen, SG BBM Bietigheim sowie Köndringen/Teningen, Pforzheim/Eutingen, TuS Schutterwald, VfL Günzburg und HSG Würm-Mitte antreten. Zum Auftakt am 15.9. reist die HSG dabei gleich nach Teningen zum südbadischen Derby, bevor am 22.9. gegen Günzburg das erste Mal in der heimischen Schänzlehalle gespielt wird.  

Fazit und Ausblick: Stand der Dinge bei der Drittligamannschaft

Fazit und Ausblick: Stand der Dinge bei der Drittligamannschaft

Platz sechs mit 33 Punkten in der abgelaufenen Drittligasaison, allerdings nur elf Punkte und der viertletzte Platz in der Rückrunde. Nach der nur hauchdünn verpassten Herbstmeisterschaft war der Absturz aufgrund der vielen Ausfälle für die Verantwortlichen Warnung und Anlass zu handeln zugleich. Mit den Rückraumakteuren Mathias Riedel (25, TV Willstätt), Paul Kaletsch (20, TV Hüttenberg), Linkshänder Felix Krüger (18, TuS Schutterwald), Linksaußen Fabian Schlaich (21, HBW Balingen-Weilstetten II) und dem 19-jährigen Torhüter Maximilian Folchert vom Zweitligisten VfL Bad Schwartau konnte sich die HSG Konstanz für die neue Saison hochkarätig verstärken. Trainer Daniel Eblen verfügt nun trotz der aus dem Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Südbadenliga resultierenden erhöhten Doppelbelastung für einige Akteure über einen in der Breite durch viel Qualität verstärkten

...
Weiterlesen

Markus Schoch im großen Interview zum Saisonende und Abschied von der HSG Konstanz: „Es war eine wunderschöne, mega tolle Zeit und die HSG kann noch viel erreichen!“

Markus Schoch im großen Interview zum Saisonende und Abschied von der HSG Konstanz: „Es war eine wunderschöne, mega tolle Zeit und die HSG kann noch viel erreichen!“

Seit einigen Jahren war Markus Schoch vor allem der Abwehrdirigent der HSG Konstanz, unauffällig, bescheiden – aber sehr effektiv und enorm wichtig für die Mannschaft und zudem auch abseits des Handballfeldes immer im Verein engagiert. Nun hat der erst 32-jährige Kreisläufer, der 2009 vom TV Ehingen aus der Südbadenliga zur HSG kam, seinen zumindest vorläufigen Abschied aus dem Kader der Bundesligamannschaft verkündet. Angesichts des möglichen Karriereendes und dem gleichzeitigen Ende der ereignisreichen und erfolgreichen Saison 2012/2013 unterhielt sich Pressesprecher Andreas Joas mit dem von den Fans immer wieder liebevoll gerufenen „Roggisch von Konstanz“ über die abgelaufene Saison, sein wohl voraussichtliches Karriereende sowie mögliche Perspektiven – für ihn persönlich „im Leben nach dem Handball“ und für die HSG Konstanz in der kommenden

...
Weiterlesen

HSG Konstanz rüstet mit Neuzugang von Zweitligist VfL Bad Schwartau weiter auf

HSG Konstanz rüstet mit Neuzugang von Zweitligist VfL Bad Schwartau weiter auf

Bereits mit den Neuzugängen Mathias Riedel (25, Rückraum, TV Willstätt), Paul Kaletsch (20, Rückraum, TV Hüttenberg) und Fabian Schlaich (21, Linksaußen, HBW Balingen-Weilstetten II) hat sich die HSG Konstanz für die neue Saison hochkarätig verstärkt. Mit Maximilian Folchert vom VfL Bad Schwartau konnte die HSG nun einen ebenso hochkarätigen Neuzugang auf der Torhüterposition für vorerst zwei Jahre unter Vertrag nehmen.   Als der 19 Jahre junge gebürtige Lübecker vor einigen Wochen zur Probetrainingswoche in Konstanz weilte, konnte er beim dritten Lady-Play der HSG – einer Art Messe in der Halle mit Rahmenprogramm rund um Frauenwünsche – bereits bei den durch die Spieler dargebotenen Show- und Tanzeinlagen eine gute Figur abgeben und ging voller Freude und gut gelaunt gleich vorneweg. Im anschließenden

...
Weiterlesen

Weiterer Leistungsträger verlängert bei HSG Konstanz

Weiterer Leistungsträger verlängert bei HSG Konstanz

Ein guter Saisonabschluss vor heimischer Kulisse mit einem Sieg gegen den TV Kirchzell und eine anschließende rauschende Saisonabschlussparty zusammen mit den Fans, dazu als Highlight des Abends die Anwesenheit des lange schmerzlich vermissten Mannschaftskapitäns Simon Flockerzie auf der Ersatzbank: Es war ein überaus gelungener und freudiger Abend für die HSG Konstanz, denn nach der emotionalen Verabschiedung von Markus Schoch und Gerrit Bartsch konnte HSG-Präsident Otto Eblen mit einer weiteren guten Nachricht für zusätzlichen Grund zum Feiern sorgen. Patrick Glatt, in der kommenden Saison mit seinen 28 Jahren ältester Spieler im Kader der HSG, hat seinen auslaufenden Vertrag um zunächst ein weiteres Jahr verlängert.   „Die Strukturen passen einfach bei der HSG, das Vertrauen ist zu allen Leuten da und hier wird

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.