Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Vier vergebene Siebenmeter und zahlreiche nicht genutzte Möglichkeiten bringen HSG um Siegchance in Würzburg

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Rimpar




2. Handball-Bundesliga: DJK Rimpar Wölfe – HSG Konstanz  26:24 (13:13)   Die vielen vergebenen Siebenmeter – vier an der Zahl waren es bei den DJK Rimpar Wölfen – und die zahlreich ausgelassenen Großchancen ließen die Fans der HSG auch an Halloween gruseln. Diese Themen ziehen sich nun schon einige Wochen durch die ansonsten sehr ansprechenden Leistungen der Konstanzer – allein ohne die Effektivität im Abschluss war auswärts wieder nichts zu holen. Mit einer ärgerlichen, weil vermeidbaren 24:26 (13:13)-Niederlage musste sich der Tross der Geschlagenen auf den Weg Richtung Lübbecke machen, wo bereits am Freitag das Abschlusstraining stattfindet und am Samstag, 19 Uhr, die nächste schwere Prüfung vor den Gelb-Blauen liegt.   Sie können es schon selbst nicht mehr hören. Das Lob...
Weiterlesen

Zwei Auswärtsspiele innerhalb von 47 Stunden: An ungewöhnlichem Doppelspieltag drei Tage unterwegs

Fabian-Schlaich-und-Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Aue Zusammenhalt wird wichtig sein: Fabian Schlaich und Paul Kaletsch stimmen sich auf die dreitägige Reise auf der Suche nach den ersten Auswärtspunkten ein.
2. Handball-Bundesliga: DJK Rimpar Wölfe – HSG Konstanz (Donnerstag, 20 Uhr, s.Oliver Arena Würzburg) TuS N-Lübbecke – HSG Konstanz (Samstag, 19 Uhr, Merkur-Arena)   Eine ähnliche Herausforderung in dieser Art und Weise ist selbst für die HSG Konstanz neu. Zwar ist sie mit über 19 000 Reisekilometern pro Saison als Deutschlands „Reisemeister“ einiges gewohnt, der anstehende Doppelspieltag ist aber auch für die Konstanzer aus dem äußersten Süden der Bundesrepublik völliges Neuland. Am Donnerstag, 20 Uhr, müssen sie in Würzburg bei den Rimpar Wölfen antreten, nur 47 Stunden später beim Ex-Erstligisten TuS  N-Lübbecke.   Das heißt für den HSG-Tross: Drei Tage unterwegs, keine Zwischenstation mehr daheim. Stattdessen Aufbruch am Donnerstagmittag, Spiel in Würzburg, Hotelübernachtung, Weiterfahrt nach Lübbecke, dort am Freitag das Abschlusstraining...
Weiterlesen

„Ein geiles Gefühl, wenn die Halle voll ist und es unfassbar laut wird“: Paul Kaletsch freut sich auf Superball

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-BHC
Am Samstag steht für die Drittliga-Frauen des SV Allensbach und Herren-Zweitligist HSG Konstanz mit dem gemeinsamen Event „Bundesliga-Superball“ das Saisonhighlight vor ganz großer Kulisse bevor. Vorverkauf und alle Infos unter www.hsgkonstanz.de/superball . Paul Kaletsch spricht im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über die Niederlage gegen Rimpar und die extreme Vorfreude bei allen Spielern. Außerdem erklärt er, woraus er Hoffnung für den ersten Sieg gegen Emsdetten überhaupt schöpft.   Paul Kaletsch wechselte 2013 vom TV Hüttenberg an Bodensee, wo er in den letzten Spielen nach langer Zeit auf der rechten Rückraumposition immer mehr auf der linken Seite eingesetzt wird. Aktuell ist der 25-Jährige 1,91 Meter große Shooter trotz drei weniger absolvierten Spielen mit 169 Saisontoren nicht nur Konstanzer Top-Torschütze, sondern auch sechstbester...
Weiterlesen

„In der Abwehr zu wenig“: Gegen Rimpar 50 Minuten an der Überraschung geschuppert

Mauer-HSG-Konstanz-Rimpar



Hier dicht gestaffelt, vor allem gegen Rimpar-Kreisläufer Patrick Gempp allerdings insgesamt zu löchrig: Die HSG-Defensive konnte nicht an die zuletzt gezeigte Stabilität anknüpfen.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – Rimpar Wölfe 28:32 (13:15)   Abgeklärte, clevere Wölfe aus Rimpar haben die Heimserie der HSG Konstanz durchbrochen: Erstmals seit Anfang Dezember 2017 konnte eine Gastmannschaft beide Punkte vom Bodensee entführen. Bis acht Minuten vor Schluss war das schnelle und gute Spiel vor über 1350 lautstarken Fans sehr ausgeglichen und umkämpft (25:27), dann setzte sich schließlich doch die Erfahrung auf Seiten der Bayern durch, die einige Fehler der Gelb-Blauen eiskalt ausnutzten.   Am Ende wurde es dann doch noch deutlich. Bis zum 25:27 (52.) hatte die HSG Konstanz dem nun auf Tabellenplatz fünf...
Weiterlesen

„Es muss einiges dafür passen“: HSG heiß auf Rimpar und Nichtabstiegsplatz

HSG-Konstanz-Team
Vollgas für die Überraschung und den erneuten Sprung in die sichere Zone: Die Mannschaft der HSG Konstanz freut sich auf einen heißen Tanz gegen den Tabellensechsten Rimpar.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – Rimpar Wölfe (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Viel hat nicht gefehlt und die HSG Konstanz wäre nach furioser Aufholjagd auch im sechsten Spiel nach der EM-Spielpause ungeschlagen geblieben – und das in Nordhorn, bei einem der heimstärksten Teams der Liga. Daheim, im Hexenkessel Schänzlehölle, hat die Serie aber weiterhin Bestand. Seit über dreieinhalb Monaten musste die HSG vor eigenem Publikum keine Niederlage mehr hinnehmen. Damit dies allerdings auch am Samstag, 20 Uhr, gegen den Tabellensechsten Rimpar Wölfe weiter so bleibt, muss, so Trainer Daniel Eblen, „einiges dafür passen“....
Weiterlesen

„Das Team und das Kollektiv geben den Ausschlag“: Tim Jud glaubt fest an den Klassenerhalt

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Eisenach


Tim Jud ist der Motor und Kopf im Konstanzer Spiel, der zudem immer mehr zum emotionalen Leader wird. Der frühere Jugend- und Juniorennationalspieler der Schweiz spielt seit 2015 bei der HSG. Tim Jud wurde in Uster am Zürichsee geboren, ist 1,84 Meter groß und aktuell als Spielmacher mit 65 Toren fünftbester Torschütze der Gelb-Blauen.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt er auf das letzte Spiel in Nordhorn zurück und auf das nächste Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzlehölle gegen den Tabellensechsten Rimpar voraus. Zudem erklärt er seine persönliche Leistungssteigerung nach der EM-Pause sowie die der Mannschaft und erzählt, warum er fest vom Klassenerhalt der HSG Konstanz überzeugt ist.   Tim, warst Du nach dem Spiel in Nordhorn...
Weiterlesen

Tom Wolf: „Schwere Situation, aber wir werden unsere Punkte machen“

Tom-Wolf-HSG-Konstanz-Eisenach
Viel war in der ersten Halbzeit nicht übrig von der guten Leistung gegen das Spitzenteam HSG Nordhorn-Lingen. Doch immerhin konnte sich die HSG Konstanz in Würzburg bei den Rimpar Wölfen im zweiten Durchgang bei der 23:30 (9:17)-Niederlage deutlich steigern und die zweiten 30 Minuten für sich entscheiden.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Mittelmann Tom Wolf (23) über die zwei verschiedenen Gesichter der jungen Konstanzer Mannschaft, seine Nervenstärke vom Siebenmeterpunkt und die aktuell schwierige Situation der HSG.   Tom, worauf führst Du die deutliche Niederlage zurück?   Grundsätzlich auf die erste Halbzeit insgesamt. Wir haben in der Abwehr, im Angriff, im Tor, ich denke auf jeder Position, keinen Zugriff auf das Spiel gefunden. Rimpar ist eine gute Mannschaft, da...
Weiterlesen

Konstanz gibt nach schwacher erster Halbzeit in Würzburg nicht auf

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Nordhorn

2. Handball-Bundesliga: DJK Rimpar Wölfe – HSG Konstanz 30:23 (17:9)   Gebrauchter Tag für die HSG Konstanz: In Würzburg bei den Rimpar Wölfen war schnell die Überlegenheit der Unterfranken zu erkennen, während Konstanz nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen konnte. Nach einer schwachen ersten Halbzeit und einem Acht-Tore-Rückstand ließ sich die Sieben vom Bodensee allerdings nicht hängen, gewann die zweite Halbzeit mit einer deutlichen Leistungssteigerung und musste sich aufgrund des Kampfes „nur“ 23:30 (9:17) geschlagen geben.   Angeschlagene Wölfe gegen eine HSG Konstanz, die vor Wochenfrist eine spielerisch und kämpferisch exzellente Leistung gegen Nordhorn-Lingen geboten hatte. Eine Ausgangssituation, die viel Spannung versprach. Entweder unter Druck stehende Gastgeber oder ein Feuerwerk, mit dem Rimpar die überraschende Schlappe am Dienstag vor eigenem...
Weiterlesen

Offener Austausch, gutes, hartes Training: Positiven Trend in Würzburg fortsetzen

Chris-Berchtenbreiter-HSG-Konstanz-Nordhorn

Hohe Hürde Rimpar: Chris Berchtenbreiter und die HSG Konstanz müssen schon einen gewaltigen Satz hinlegen, um in Würzburg eine Chance zu haben.   Die Aufgaben für die HSG Konstanz werden nicht leichter und die Serie gegen die Topmannschaften geht weiter. Auf das unglücklich und knapp verlorene Kräftemessen mit Nordhorn-Lingen folgt am Samstag, 19.30 Uhr, die Partie bei Fast-Erstligaaufsteiger DJK Rimpar Wölfe, ehe der HSG im zweiten Auswärtsspiel in Folge die weite Fahrt zum Tabellenvierten nach Emsdetten bevorsteht. In Würzburg trifft Konstanz auf einen Gegner, der nach einer völlig unerwarteten Heimniederlage am Dienstag gegen Dessau etwas unter Druck steht.   24:25 hieß es zuletzt für Konstanz gegen Nordhorn-Lingen, das dritte Mal in dieser Saison unterlag die HSG – trotz Zwei-Tore-Führung acht Minuten...
Weiterlesen

Vierter Heimsieg in Folge: HSG Konstanz stürzt in Hexenkessel auch Tabellendritten Rimpar

Vierter Heimsieg in Folge: HSG Konstanz stürzt in Hexenkessel auch Tabellendritten Rimpar






Riesengroß war der Jubel nach einem weiteren magischen Abend und einer erneuten Sensation gegen ein Zweitliga-Topteam bei der HSG Konstanz.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – DJK Rimpar 29:28 (14:18)   Der Wahnsinn hat einen Namen: HSG Konstanz! Nachdem die HSG bereits zahlreiche Spitzenteams bezwingen konnte, musste sich auch der bisherige Tabellendritte DJK Rimpar im Hexenkessel Schänzle-Hölle mit 28:29 geschlagen geben, trotz 18:14-Führung nach der ersten Halbzeit. Konstanz feierte zusammen mit mehr als 1200 frenetischen Fans im Rücken somit die Punkte 29 und 30 und hat nun als Tabellenzwölfter wieder vier Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone.   Es lief die 46. Spielminute, als Tim Jud den nicht mehr für möglich gehaltenen 22:22-Ausgleich markierte – und die Tribüne der Schänzle-Hölle wackelte. In...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.