Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Bester Feldtorschütze Fabian Schlaich über Jubel-Posen, großes Selbstbewusstsein und den Bundesliga-Superball: „Man steht 60 Minuten komplett unter Strom“

Bester Feldtorschütze Fabian Schlaich über Jubel-Posen, großes Selbstbewusstsein und den Bundesliga-Superball: „Man steht 60 Minuten komplett unter Strom“
Emotional: Fabian Schlaich schreit seine Freude nach einem wichtigen Tor heraus

Der 23-jährige Linksaußen Fabian Schlaich kam zur Saison 2013/14 vom HBW Balingen-Weilstetten zur HSG Konstanz und ist nach der Hinrunde in der aktuellen Spielzeit mit 74 erzielten Toren der beste Feldtorschütze seines Teams. Der 1,80 Meter große flexible Allrounder, der auch ein hervorragender Abwehrspieler ist, konnte in seiner jungen Handballkarriere einen Regionalligaaufstieg bei den Aktiven sowie den Gewinn der Süddeutschen A-Jugendmeisterschaft und gar den Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit der Auswahl des HVW feiern. In Konstanz hat er ein Sportwissenschaftsstudium begonnen und betreut die Bundesliga-A-Jugend der HSG als Co-Trainer sowie die D1-Jugend zusammen mit Paul Kaletsch als Trainer. Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas unterhielt er sich über den Bundesliga-Superball am 10. Januar, bei dem er gleich an zwei Spielen beteiligt

...
Weiterlesen

Cheftrainer Daniel Eblen im Interview: „Bundesliga-Superball wird alles toppen“

Cheftrainer Daniel Eblen im Interview: „Bundesliga-Superball wird alles toppen“

Daniel Eblen ist seit Anfang 2004 Cheftrainer der HSG Konstanz. Vorher hat er bei der HSG sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen und spielte schließlich mit der ersten Mannschaft in der 2. Bundesliga, bevor ihn eine schwere Knieverletzung zum endgültigen Rücktritt zwang. Anschließend begann er als Co-Trainer unter Adolf Frombach seine Trainerkarriere bei der HSG. Der 40-jährige gebürtige Konstanzer ist verheiratet, hat einen Sohn, einen Bruder und zwei Schwestern und ist Sohn von HSG-Präsident Otto Eblen. Als Diplom-Kaufmann und gelernter Steuerfachangestellter arbeitet er in einer Steuerkanzlei. Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas unterhielt sich der A-Lizenzinhaber allen voran über den <> in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle. Zudem spricht er über eine insgesamt gelungene Hinrunde, die Ziele in der Rückrunde und darüber, was Jugend-, Frauen- und

...
Weiterlesen

Mit Mentaltraining zurück in die Erfolgsspur

Mit Mentaltraining zurück in die Erfolgsspur

Ein Unentschieden zum Saisonauftakt in Pforzheim, dann drei Niederlagen in Fürstenfeldbruck und Köndringen/Teningen sowie gegen den Bundesliganachwuchs des HBW Balingen-Weilstetten: der Drittliga-Saisonstart ging für die HSG Konstanz mit 1:7 Punkten richtig in die Hose. Und das völlig unerwartet, war die letzte Saison doch bis zuletzt hervorragend gelaufen und am Ende errang das Team von Daniel Eblen den vierten Tabellenplatz, direkt hinter zwei übermächtigen Topteams aus Coburg und Bad Neustadt sowie dem TV Hochdorf. Coburg stieg in die 2. Bundesliga auf, Bad Neustadt wurde in die Oststaffel eingruppiert. Es folgte eine sehr gute Vorbereitung mit einem überzeugenden Sieg gegen die Nationalmannschaft Lettlands, einem guten Auftritt eben gegen Zweitliga-Aufsteiger Coburg und durchweg positiven Ergebnissen in Vorbereitungsspielen gegen Schweizer Erst- und deutsche Drittligisten. Trainer,

...
Weiterlesen

Kapitän Matthias Faißt: „Müssen uns von der Last befreien, die uns derzeit hemmt.“

Kapitän Matthias Faißt: „Müssen uns von der Last befreien, die uns derzeit hemmt.“
Matthias Faißt in Action

Matthias Faißt, 28-jähriges Rückraum-Ass und Abwehrdirigent der HSG Konstanz, kam 2007 vom TuS Schutterwald an den Bodensee und entwickelte sich zu einem absoluten Führungsspieler und Leistungsträger. In dieser Saison führt er als mittlerweile dienstältester Drittligaspieler der HSG das sehr junge Team in der insgesamt vierten Saison als Mannschaftskapitän an. Der in Sulz am Neckar geborene 1,92 Meter große Rückraumkanonier hat bereits ein Lehramtsstudium mit den Fächern Englisch und Mathematik abgeschlossen und qualifiziert sich derzeit mit einem Studium der Wirtschaftswissenschaften weiter. Trotz des Verlustes seines jüngeren Bruders Sebastian Faißt, Handball-Bundesliga- und Nationalspieler, im Jahr 2009 wird er von seinen Mitmenschen stets als smart, ehrgeizig und zielstrebig, aber vor allem als äußerst offener, hilfsbereiter, warmherziger und lebensbejahender Mensch beschrieben, der ihnen immer mit

...
Weiterlesen

Cheftrainer Daniel Eblen: „Es wird richtig eng zur Sache gehen“

Cheftrainer Daniel Eblen: „Es wird richtig eng zur Sache gehen“
Daniel Eblen an der Seitenlinie 

Daniel Eblen ist seit Anfang 2004 Cheftrainer der HSG Konstanz. Vorher hat er bei der HSG sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen und spielte schließlich mit der ersten Mannschaft in der 2. Bundesliga, bevor ihn eine schwere Knieverletzung zum endgültigen Rücktritt zwang. Anschließend begann er als Co-Trainer unter Adolf Frombach seine Trainerkarriere. Der 39-jährige gebürtige Konstanzer ist verheiratet, hat einen Sohn und als Sohn von HSG-Präsident Otto Eblen einen Bruder und zwei Schwestern. Als Diplom-Kaufmann und gelernter Steuerfachangestellter arbeitet er in einer Steuerkanzlei. Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas unterhielt sich der A-Lizenzinhaber über die Vorbereitung, die Ziele in der kommenden Saison sowie die Entwicklung der jungen Mannschaft – und auch seine eigene.   Dani, der Sommer war kurz. Hast Du Dich etwas erholen

...
Weiterlesen

Max Folchert, neue Nummer eins der HSG: „Verantwortung ist zusätzlicher Ansporn“

Max Folchert, neue Nummer eins der HSG: „Verantwortung ist zusätzlicher Ansporn“
Max Folchert in Aktion

Maximilian Folchert, 20-jähriger Torhüter, hat sich auch dank einer starken Rückrunde in der vergangenen Saison das Vertrauen der Verantwortlichen der HSG Konstanz erspielt. Nach dem Abgang von Patrick Glatt geht er als unumstrittene Nummer eins in die Saison 2014/15.   Der vergangenen Sommer vom Zweitligisten VfL Bad Schwartau nach Konstanz gekommene 1,95 Meter große angehende Bankkaufmann zählt die deutsche Meisterschaft mit dem Handballverband Schleswig-Holstein, sowie die Berufung in das DHB-Allstarteam, als auch seinen ersten Profivertrag mit 17 Jahren zu seinen bisherigen größten Erfolgen. Zuvor, als 16-Jähriger, hatte der talentierte Nachwuchsschlussmann schon Angebote der Erstligisten aus Magdeburg und Flensburg, wollte sich aber noch nicht aus dem gewohnten Umfeld in ein weitab der geliebten Heimat liegendes Handballjugendinternat verabschieden. Letzte Saison, mit nunmehr 19

...
Weiterlesen

Konstanzer Talente begeistern das Publikum

Konstanzer Talente begeistern das Publikum

Drei Stunden Kurzweil und Abwechslung boten die Konstanzer Welten den 950 Zuschauern in der Schänzlehalle. 170 Mitwirkende der Sport-Kultur-Show rissen das Publikum mit fetzigen Performances von den Sitzen, verzauberten mit poetischen Beiträgen und brachten Besucher aller Altersgruppen zum Staunen. Tobias Bücklein moderierte gut gelaunt einen Abend der besonderen Art: Nicht bezahlte Profis, sondern Talente aus Vereinen und Gruppierungen zeigten, was sie drauf haben in Musik, Tanz, Sport.   Die Technik-Experten von a2r hatten die Halle mit immensem Aufwand in einen veritablen Veranstaltungsraum verwandelt, um den Mitwirkenden die versprochene große Bühne zu bieten. Hinter den Kulissen schufteten ca. 70 Freiwillige, um dem Publikum einen tollen Abend zu bereiten.   Dieser Auftrag wurde erfüllt, begeisterte Stimmen nach der Show lobten die gebotene Abwechslung,

...
Weiterlesen

Nach gelungener Saison mit grandioser Fan-Unterstützung: Vorbereitung beginnt, Gegner stehen (fast) fest

Nach gelungener Saison mit grandioser Fan-Unterstützung: Vorbereitung beginnt, Gegner stehen (fast) fest

Die HSG Konstanz kann auf eine überaus erfolgreiche Spielzeit zurückblicken. Mit Platz vier und 36:24 Punkten in der Saison 2013/14 erreichte das mit einem Durchschnittsalter von nicht einmal 23 Jahren sehr junge HSG-Team das zweitbeste Ergebnis der HSG in der im Jahr 2010 eingeführten 3. Liga. „Der vierte Platz ist ein super Resultat. Auch wenn wir immer wieder Spiele dabei hatten, die weniger gut waren, so muss man auch sagen, dass die Saison lang und hart war. Da muss man auch mal in Kauf nehmen, dass es hin und wieder schlechter läuft – gerade bei einem Team, das vom starken Kollektiv lebt und nicht die alles überragenden Einzelkönner hat“, so das kurze Resümee von Daniel Eblen. Der Konstanzer Cheftrainer hat damit

...
Weiterlesen

Yannick Schatz vor dem großen Schritt in die USA: „Ich freue mich auf das Abenteuer“

Yannick Schatz vor dem großen Schritt in die USA: „Ich freue mich auf das Abenteuer“

Yannick Schatz bekleidet bei der HSG Konstanz seit 2008 die Position des Spielmachers und hat sich in dieser Zeit zu einem echten Leistungsträger entwickelt, der das Spiel der Konstanzer nicht nur schnell, sondern auch schwer ausrechenbar macht. Zudem hat sich der aus Mimmenhausen stammende 25-Jährige Mittelmann unter Trainer Daniel Eblen auch zu einem starken Abwehrspieler weiterentwickelt. Nach seinem Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften wird er demnächst für ein Jahr in die Vereinigten Staaten auswandern. Ein Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über große Veränderungen und gemischte Gefühle, eine gelungene Saison sowie die geplante Rückkehr nach Konstanz.   Yannick, die Saison ist beendet. Jetzt stehen bei Dir große Veränderungen ins Haus. Haben sich Deine Pläne mittlerweile konkretisiert? Wann geht es los in die USA?  

...
Weiterlesen

Bundesliga: HSG Konstanz ist zum dritten Mal dabei!

Bundesliga: HSG Konstanz ist zum dritten Mal dabei!

Insgesamt sechs Spiele, sechs Siege und ein Torverhältnis von 151:115 standen zu Buche, dann war der erneute Einzug der A-Jugend der HSG Konstanz in die Bundesliga perfekt. Mit einer beeindruckenden Leistung stellte die HSG damit beim in eigener Halle ausgerichteten Qualifikationsturnier schon in der ersten von drei möglichen Qualifikationsstufen die dritte Teilnahme im vierten Jahr des Bestehens der Bundesliga sicher. Mit drei Siegen und 82:58 Toren legte Konstanz im Qualifikationsturnier im Vergleich zur Vorqualifikation dabei sogar noch einmal deutlich zu und konnte sowohl mit mannschaftlicher Geschlossenheit als auch starken Einzelspielern auf allen Positionen überzeugen. Schnelle, trickreiche Außenspieler, viel Wurfgewalt aus dem Rückraum, gute Kreisläufer und ein kaum zu stoppendes Tempospiel hinterließen einen bleibenden Eindruck bei der Konkurrenz – ebenso wie die

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.