Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Hohe Hürde Aue: HSG heiß auf Zweitliga-Generalprobe im DHB-Pokal

Hohe Hürde Aue: HSG heiß auf Zweitliga-Generalprobe im DHB-Pokal

"Wäre natürlich geil, aber das ist so weit weg. Der Fokus liegt auf Aue", sagt der Ex-Balinger Gregor Thomann vor dem DHB-Pokal mit einem möglichen Duell gegen seinen alten Verein.   DHB-Pokal, 1. Runde: EHV Aue – HSG Konstanz (Samstag, 17.30 Uhr, Erzgebirgshalle Lößnitz)   Endlich wollen sie losgelassen werden. Nach einer langen, intensiven Vorbereitung scharren die Spieler der HSG Konstanz bereits mit den Füßen und wollen sich nach acht Testspielen und drei Turnieren im ersten Pflichtspiel beweisen. Mit großem Respekt reist das junge Team von Daniel Eblen am Samstag zur Erstrunden-Partie im DHB-Pokal bei Zweitliga-Konkurrent EHV Aue.   Zehn Wochen Vorbereitung und ein Testspiel-Marathon liegen hinter der HSG. Genug, findet nicht nur HSG-Neuzugang Gregor Thomann: „Wir haben eine richtig gute

...
Weiterlesen

„Wird nicht viel von uns erwartet“: HSG Konstanz muss im DHB-Pokal nach Aue

„Wird nicht viel von uns erwartet“: HSG Konstanz muss im DHB-Pokal nach Aue

Große Überraschung: Cheftrainer Daniel Eblen muss mit der HSG Konstanz in das 600 Kilometer entfernte Aue reisen.   Die erste Runde des DHB-Pokals wird für Zweitliga-Aufsteiger HSG Konstanz gleich eine Generalprobe für die große Reisestrapazen mit sich bringende Saison in der stärksten zweiten Liga der Welt. Eine Woche vor dem Saisonstart – voraussichtlich am 3. September in eigener Schänzle-Sporthalle gegen Erstliga-Absteiger TuS N-Lübbecke – muss die HSG am 27. August beim Zweitligisten EHV Aue antreten.   „Da kann man nichts machen“, sagt Cheftrainer HSG-Daniel Eblen zur Auslosung, die der HSG Konstanz ein Gastspiel in der 600 Kilometer entfernten 17000-Einwohnerstadt im Erzgebirge beschert. Der letztjährige Tabellensiebte der zweiten Liga ist der am weitesten entfernte Austragungsort in der die HSG einschließenden Südgruppe der

...
Weiterlesen

An Tagen wie diesen…

An Tagen wie diesen…

Handball 3. Liga: HSC Bad Neustadt – HSG Konstanz 38:22 (22:9) HSG bei Bad Neustädter Machtdemonstration ohne jede Chance. Konstanzer Team steht völlig neben sich.   ….kann Handball so grausam sein. Und 54 Minuten können so unendlich lange sein. Gefühlt auch viel, viel länger als 400 Kilometer Anreise mit drei Staus. Zumindest wenn es sich um einen dieser unbegreiflichen Tage handelt, an denen einem Team so gut wie alles, dem anderen hingegen so gut wie nichts gelingen mag – und am Ende ein ernüchterndes 38:22 (22:9) erbarmungslos von der Anzeigetafel leuchtet.   Für den Tabellenführer Bad Neustadt war es der erhofft prächtige Abend. Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen, die den Verlust des Vorsprungs und den kalten Atem von Coburg im Nacken bescherten,

...
Weiterlesen

Großer Kampf und dennoch verloren: Überraschung gegen Bad Neustadt verpasst

Großer Kampf und dennoch verloren: Überraschung gegen Bad Neustadt verpasst

Handball 3. Liga: HSG Konstanz – HSC Bad Neustadt 17:22 (11:12) Gute Defensive hält Konstanz 56 Minuten im Spiel. Abschlussschwäche und Wurfpech verhindern jedoch eine erneute Aufholjagd.   Seit März hatte die HSG Konstanz zu Hause keinen Punkt mehr abgegeben, in dieser Saison startete man mit vier Siegen in vier Heimspielen. Gegen einen stark und routiniert spielenden HSC Bad Neustadt endete diese Serie, denn trotz aufopferungsvollen Kampfes musste sich die HSG dem weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer mit 17:22 (11:12) geschlagen geben. Mithin hat die Serie des HSC auch nach dem Gastspiel in der Schänzlehalle bestand: 22:0 Punkte, womit zugleich der vereinseigene Startrekord eingestellt werden konnte.   Dabei konnten die Konstanzer die Partie gegen einen Gegner, der auf jeder Position mit hervorragenden Einzelspielern

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.