Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

„Zusehen, die Emotionen rauszulassen“: Fabian Schlaich blickt positiv nach vorne

Fabian-Schlaich-HSG-Konstanz-Eisenach-neu Fabian Schlaich in Eisenach

Fabian Schlaich (28) hat als einer der erfahrensten Spieler der HSG Konstanz schon viel erlebt. Nach einem Sechs-Tore-Vorsprung in letzter Sekunde zu verlieren wie in Eisenach (26:27) hat aber auch der Linksaußen in dieser Form noch nicht erlebt.   Ein Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über Frust, Fehler, Lerneffekte und das nächste Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen Lübeck.   Fabi, Du hast schon viel erlebt. Wo auf der Skala der bittersten Niederlagen ordnest Du das Geschehen in Eisenach ein? Die Niederlage ist sehr ärgerlich und in den ersten Minuten danach brutal bitter. Im vierten Spiel waren wir zum dritten Mal in der Situation, mindestens einen Punkt holen zu können oder zu müssen, gehen aber knapp leer aus. Weil wir es...
Weiterlesen

„Reiß dich zusammen“: Fynn Beckmann zur Aufholjagd gegen Hamm

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Hamm Einer der Faktoren für die Aufholjagd: Fynn Beckmann.






Fynn Beckmann (24) kam im Sommer vom HBW Balingen-Weilstetten zur HSG Konstanz. Im Duell mit dem bisherigen Tabellenführer ASV Hamm hatte der Linkshänder entscheidenden Anteil daran, dass die HSG Konstanz sich im dritten Spiel der Saison mit dem ersten Punkt (23:23) belohnen konnte.   Ein Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über die verrückte Aufholjagd, Erlösung nach dem Punktgewinn und die nächste Partie in Eisenach.   Was für ein Wechselbad der Gefühle: Erst unterlaufen Dir zwei Fehler, dann gelingt Dir der Doppelschlag zum Anschluss, die gute Verteidigung und schließlich besorgt Tom Wolf den Punkgewinn mit der Schlusssirene. Wechselbad der Gefühle trifft es ganz gut. Dieses Spiel war eine ganz schöne Achterbahnfahrt. Ich kam rein und wollte mit Mut auf das Tor gehen....
Weiterlesen

Michael Haßferter heiß auf Derby: „Der Trainer hat die Qual der Wahl“

Michael-Hassferter-HSG-Konstanz-Bern Guter Einstand in Hüttenberg, nun will Michael Haßferter den Sieg im Derby gegen Bietigheim.



Im ersten Heimspiel der Saison in der 2. Handball-Bundesliga steht der HSG Konstanz ein echter Kracher bevor. Im einzigen Baden-Württemberg-Derby gibt am Freitag, 20 Uhr, Erstliga-Absteiger SG BBM Bietigheim mit Weltmeister Mimi Kraus seine Visitenkarte ab.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Michael Haßferter über die Konkurrenzsituation mit drei Torhütern im Kader, den besonderen Umgang mit seinem kleinen Patenkind und sein erstes Heimspiel im HSG-Trikot – ausgerechnet gegen zwei alte Bekannte.   Der 1,88 Meter große Torhüter (23) wechselte im Sommer vom HC Erlangen, wo er 20 Mal in der 1. Bundesliga mit dabei war, zur HSG Konstanz. Der gebürtige Nürnberger ist gelernter Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, studiert aber nun an der mit der HSG kooperierenden Exzellenzuniversität Konstanz...
Weiterlesen

„Wahnsinn, was wir in der Deckung veranstaltet haben“: Tom Wolf nach Pech heiß auf Derby gegen Bietigheim

HSG-Konstanz-Tom-Wolf-Kampf-Huettenberg Kampf bis zur letzten Sekunde in Hüttenberg: Tom Wolf.



Nach dem unglücklichen Auftakt in die 2. Handball-Bundesliga beim 23:24 in Hüttenberg ist die HSG Konstanz heiß auf das einzige Baden-Württemberg-Derby am Freitag, 20 Uhr, in der „Schänzle-Hölle“ gegen Erstliga-Absteiger SG BBM Bietigheim mit Weltmeister Mimi Kraus.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Kapitän Tom Wolf über beeindruckenden Kampf in Hüttenberg, die frühe Rote Karte (17.) gegen Fabian Wiederstein und blickt voller Vorfreude auf den heimspiel-Kracher am Freitag.   Tom, ein wirklich sehr bitterer Abend. Die HSG war nach furioser Aufholjagd ganz nahe am unerwarteten Punktgewinn. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war der Punkt bei sieben Toren Rückstand schon in weiter Ferne. Was wir dann hinten in der Deckung veranstaltet haben, war Wahnsinn. Da hat jeder für jeden gearbeitet...
Weiterlesen

Maier-Hasselmann vor Zweitliga-Start: „Das wird eine super spannende Liga“

Fabian-Maier-Hasselmann-HSG-Konstanz-Pfullingen-klein Wieder mit ganz viel Vorfreude voll dabei: Linkshänder Fabian Maier-Hasselmann.




Am Samstag, 19.30 Uhr, startet die HSG Konstanz nach dem direkten Wiederaufstieg mit einem Auswärtsspiel beim Ex-Erstligisten TV Hüttenberg in die neue Saison der 2. Handball-Bundesliga.   Ganz besonders groß ist die Vorfreude bei Fabian Maier-Hasselmann. Der mit 28 Jahren erfahrenste Spieler im Kader kehrte erst vor wenigen Wochen nach siebenmonatiger Verletzungspause zurück und konnte sich auf Anhieb wieder gut einfügen. Der Rechtsaußen kam 2015 vom TSV Friedberg an den Bodensee und studiert an der mit der HSG kooperierenden HTWG Konstanz (Fachhochschule) Automobilinformationstechnik. Der 1,82 Meter große gebürtige Münchener hatte sich Ende November des vergangenen Jahres alle Außenbänder im rechten Sprunggelenk sowie ein Syndesmoseband gerissen und einen Teil des Schienbeinfortsatzes gebrochen. Bis zu diesem Zeitpunkt war er mit 40 Treffern drittbester...
Weiterlesen

Sportchef Andre Melchert: „Galligkeit verinnerlichen, Ressourcen optimal nutzen“

Andre-Melchert-Sportchef-HSG-Konstanz Mit viel Vorfreude aber vor allem Willen in die neue Saison: Das wünscht sich HSG-Sportchef Andre Melchert.



Die Euphorie und Vorfreude in Konstanz auf die 2. Handball-Bundesliga ist groß. Sportchef Andre Melchert schätzt die Lage drei Wochen vor dem Saisonstart am 24. August bei Ex-Erstligist TV Hüttenberg ein. Der 39-jährige gebürtige Velberter ist seit 2002 bei der HSG Konstanz. Zunächst als Spieler in der 2. Bundesliga (rechter Rückraum und Kreis) und ab 2009 als Co-Trainer. Seit 2014 ist der leidenschaftliche Schalke-Anhänger zudem Sportlicher Leiter. Der 1,94 Meter große Applications-Manager ist verheiratet und hat drei Töchter.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht er über mögliche Transfers, die wirtschaftliche Komponente und eine Redensart aus dem Ruhrpott. „Kratzen, beißen, spucken“, soll exemplarisch für die geforderte Galligkeit stehen, die Grundvoraussetzung für die Mission Klassenerhalt in der stärksten zweiten Liga aller...
Weiterlesen

„Abstiegskampf beginnt am ersten Spieltag“: Matthias Hild freut sich auf 2. Bundesliga

Matthias-Hild-HSG-Konstanz-Rostock War im Saisonendspurt oft nicht zu halten und eine wertvolle Verstärkung: Linkshänder Matthias Hild.







Trotz harter Trainingsarbeit: Die Vorfreude auf die 2. Handball-Bundesliga ist riesengroß bei der HSG Konstanz. Ganz besonders auch bei Matthias Hild. Der zwei Meter große Linkshänder kam in Februar mitten während der vergangenen Saison vom TuS Fürstenfeldbruck zur HSG und feierte anschließend innerhalb kürzester Zeit den Süddeutschen Meistertitel und über die Relegation den Aufstieg in die „stärkste zweite Liga der Welt.“ Hild ist mit erst 20 Jahren einer der jüngsten im Kader der HSG Konstanz. Der gebürtig aus Kempten stammende Allgäuer studiert am Bodensee Campus in Konstanz Sport- und Eventmanagement und wurde auf der rechten Seite schnell zu einer wertvollen Verstärkung.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht der Linkshänder über eine turbulente Schlussphase der letzten Saison mit Aufstiegskampf statt...
Weiterlesen

Daniel Eblen mit großer Vorfreude auf 2. Bundesliga: „Wir sind keine Mannschaft, die Spiele am Reißbrett gewinnen kann“

Daniel-Eblen-HSG-Konstanz-Aufstieg Daniel Eblen (rechts) freut sich mit Joschua Braun über den Aufstieg.







Nach der Süddeutschen Meisterschaft konnte sich die HSG Konstanz in der Aufstiegsrelegation gegen den HC Empor Rostock durchsetzen. Damit gelang der direkte Wiederaufstieg in die nun auf 18 Mannschaften verkleinerte 2. Handball-Bundesliga.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas verrät Cheftrainer Daniel Eblen, der sich gerade an der Adria in Italien erholt, wie er mit einem Trick sämtlichen Bierduschen entgehen konnte und blickt auf eine höchst intensive Spielzeit und die Entwicklung nach schwierigem Start und erfolgreichem Ende zurück. Zudem erklärt der HSG-Coach, warum er sich zur Freude „heimlich in den Keller zurückzieht“ und große Lust auf viele Ex-Erstligisten im Bundesliga-Unterhaus hat.   Daniel Eblen (44) ist seit 2004 Cheftrainer der HSG Konstanz, bei der der A-Lizenzinhaber alle Mannschaften von der Jugend...
Weiterlesen

Paul Kaletsch freut sich auf „ultimatives Endspiel“: „Müssen Stimmung als Düsenantrieb nutzen“

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Rostock-4 Tief durchatmen vor dem Finale daheim: Bei Paul Kaletsch ist die Vorfreude schon riesig.





Alles in Konstanz und Umgebung fiebert auf das große Finale hin. Am Samstag fällt die letzte Entscheidung der Aufstiegsrelegation zur 2. Handball-Bundesliga. Das finale Rückspiel zwischen der HSG Konstanz und dem ehemaligen Europapokalsieger HC Empor Rostock steigt um 20 Uhr im gelb-blauen Hexenkessel „Schänzle-Hölle“. Die Fans sollen mit ihrer Kleidungswahl wieder eine gelbe Wand formieren. Einige Tickets sind noch über www.hsgkonstanz.de/tickets im Online-Vorverkauf erhältlich.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt Paul Kaletsch auf den furiosen Endspurt in Rostock zurück, erklärt, warum es ihm mit dem Rücken zur Wand am meisten Spaß macht und was am Samstag vor und nach der Entscheidung um den Aufstieg in die 2. Bundesliga los sein wird. Zudem bewertet er die Ausgangslage und sagt, dass...
Weiterlesen

Maximilian Wolf vor Relegation in Rostock: „Die Enttäuschung ist einer Jetzt-erst-recht-Stimmung gewichen“

Simon-Toelke-und-Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-Neuhausen "Von uns muss mehr kommen": Die HSG-Torhüter Simon Tölke (links) und Maximilian Wolf freuen sich auf die Relegation gegen Rostock.




Zwei Spiele bleiben der HSG Konstanz, um den direkten Wiederaufstieg in die 2. Handball-Bundesliga zu realisieren. Das Hinspiel der Aufstiegsrelegation findet am Sonntag, 16.30 Uhr, im knapp 1000 Kilometer entfernten Rostock statt. Das finale Rückspiel steigt am 1. Juni um 20 Uhr im gelb-blauen Hexenkessel „Schänzle-Hölle“. Tickets für das Rückspiel der HSG sind ab sofort über www.hsgkonstanz.de/tickets im Online-Vorverkauf erhältlich.   HSG-Eigengewächs Maximilian Wolf studiert an der mit der HSG kooperierenden Exzellenzuniversität Konstanz Wirtschaftspädagogik mit Nebenfach Sport. Der 25-Jährige gebürtige Singener ist 1,88 Meter groß und hütet seit neun Jahren in Konstanz das Tor.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt Maximilian Wolf auf die Enttäuschung nach der ersten Chance gegen Eisenach, „ein stets halb volles Glas“ und mit viel...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.