Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Fabian Wiederstein vor letztem Heimspiel und nahender Relegation: „Die Bedeutung ist schon extrem“

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Neuhausen-Jubel Bereits zum absoluten Leader gereift: Fabian Wiederstein.




Für die HSG Konstanz wird es am 11. und 18. Mai in den Aufstiegsspielen zur 2. Handball-Bundesliga richtig spannend, das letzte reguläre Heimspiel der Saison am Samstag, 20 Uhr, in der „Schänzle-Hölle“ gegen den HC Oppenweiler/Backnang bekommt beim SÜDKURIER-Spieltag jedoch ebenfalls einen feierlichen Rahmen mit Tombola, Meisterehrung durch den DHB und Showprogramm. Zudem gibt es Tickets für die Relegation im Vorverkauf.   Über die Probleme des neuen Aufstiegsmodus, Lockerheit und Spaß trotz Fokus und die nahende Entscheidung sprach HSG-Pressesprecher Andreas Joas mit Fabian Wiederstein. Der 23-jährige Kreisläufer mit Gardemaß (1,94 Meter, 106 Kilogramm) wechselte im Sommer vom HBW Balingen-Weilstetten, wo er auch einige Male in der ersten Bundesliga zum Einsatz kam, zur HSG Konstanz. Am Bodensee wird der in Esslingen geborene

...
Weiterlesen

Tim Jud vor nahender Relegation: „Diese Spiele werden uns ein Leben lang in Erinnerung bleiben“

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Neuhausen Mit acht Toren bester Feldtorschütze der Partie gegen Neuhausen: Spielmacher Tim Jud.

Nach der tollen zweiten Halbzeit beim 31:20-Sieg in Willstätt musste sich die HSG Konstanz im Heimspiel gegen Neuhausen mit einem Remis begnügen (32:32). Kämpferisch konnte man dem Drittliga-Meister gegen einen sehr gut auftretenden Gegner nichts vorwerfen, dennoch war man im Konstanzer Lager wenig zufrieden, wie Spielmacher Tim Jud im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas verriet.   Tim, wie fällt dein Fazit angesichts so nicht gewohnten Leistung in der Deckung, in der Chancenverwertung und der Fehlerzahl aus? Zufrieden können wir nicht sein. Das ist nicht unser Anspruch. Weder das Remis, noch die Leistung über 60 Minuten. Wir haben in der Abwehr nie zu unserer Stabilität gefunden, auch wenn es gute Phasen gab. Durch Unkonzentriertheiten ist es uns im Angriff ebenfalls schwer gefallen.

...
Weiterlesen

Nur sieben Gegentore beim Drittliga-Debüt: Moritz Ebert von Jubelchören „fast überfordert“

Moritz-Ebert-HSG-Konstanz-Willstaett Siebenmeter artistisch abgewehrt: Eine von vielen Paraden beim Drittliga-Debüt von HSG-Eigengewächs Moritz Ebert.



Ein Mammut-Programm liegt hinter A-Jugend-Torwart Moritz Ebert. Am Samstagnachmittag war er einer der Matchwinner beim 32:28-Auswärtssieg der Konstanzer Bundesliga-A-Jugend, am Abend feierte er dann sein Drittliga-Debüt für die HSG Konstanz in Willstätt. 40 Minuten vor Anpfiff traf er dazu in der Halle ein. Am Sonntagmittag war der Beachhandball-Nationaltorwart mit der A-Jugend dann schon wieder in Göppingen gefordert.   Gerade in Willstätt wurde er mit nur sieben Gegentoren in der zweiten Halbzeit, vielen spektakulären Paraden und einem abgewehrten Siebenmeter zum Trumpf für den 31:20-Sieg der HSG Konstanz. Pressesprecher Andreas Joas unterhielt sich mit dem 18-jährigen HSG-Eigengewächs über das „coole Gefühl“ beim Drittliga-Debüt trotz Reisestress, Motivation und Ehrgeiz der jungen HSG-Talente sowie die tolle zweite Halbzeit mit nur sieben Gegentoren.   Moritz, das

...
Weiterlesen

Meister-Kapitäne Tim Jud und Tom Wolf: „Wollen die Geschichte fortsetzen“

Tom-Wolf-HSG-Konstanz-Loewen Tom Wolf lässt sich nicht stoppen und von seinem Ziel abbringen.




Mit einem 29:24-Sieg im Topspiel gegen den Tabellendritten Rhein-Neckar Löwen hat sich die HSG Konstanz bereits am fünftletzten Spieltag die insgesamt vierte Drittliga-Meisterschaft gesichert. Nach dem emotionalen letzten Schritt der ersten Etappe vor über 1400 Fans unterhielt sich HSG-Pressesprecher Andreas Joas mit den Kapitänen Tom Wolf und Tim Jud über noch ausstehende Wünsche, den nun folgenden Spagat zwischen Spannung und Vorbereitung auf die Relegation zur 2. Bundesliga und die Emotionen nach dem Meisterstück.   Herzlichen Glückwunsch, Tim und Tom. Dazu ein perfektes Drehbuch: Rückstand, Aufholjagd, Halle zum Kochen gebracht und Meistertitel vorzeitig gesichert. Ihr seid wunschlos glücklich? Tim Jud: Wunschlos glücklich noch nicht. Wir haben mehr vor, das ist so, das ist kein Geheimnis. Das ist sicherlich ein schöner Erfolg. Den

...
Weiterlesen

Tom Wolf vor möglichem Meisterschafts-Matchball: „Gutes Spiel machen, fokussiert sein, viel Ehrgeiz zeigen – und gewinnen“

Tom-Wolf-Jubel-HSG-Konstanz-Kornwestheim-klein Kapitän Tom Wolf freut sich zusammen mit Tim Jud auf das Topspiel am Samstag.




Bei Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz ist die Vorfreude auf das nächste Topspiel am Samstag, 20 Uhr, in der heimischen „Schänzle-Hölle“ riesig. Nach der Niederlage in Dansenberg brennen Kapitän Tom Wolf und Co. auf Wiedergutmachung und wollen den möglicherweise entscheidenden Schritt zum ersten Etappenziel gehen. Bei Schützenhilfe aus Saarlouis – mit einem Erfolg am Freitagabend gegen Dansenberg – kann die HSG mit einem Sieg am Samstag im Duell des Ersten gegen Dritten, die Rhein-Neckar Löwen II, vorzeitig Süddeutscher Meister werden.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt der 24-Jährige Mittelmann auf die Niederlage in Dansenberg zurück, freut sich auf das nächste Topspiel und erklärt seine Entwicklung als Kapitän und ob Inhalte aus seinem Psychologie-Studium dabei helfen. Tom Wolf kam 2017 aus Krefeld

...
Weiterlesen

Samuel Wendel nach Dansenberg: „Haben verballert, das habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen“

Samuel-Wendel-HSG-Konstanz-Dansenberg Steigerte sich wie die ganze Mannschaft mit zunehmender Spieldauer: Linksaußen Samuel Wendel.


Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz musste beim Verfolger TuS Kaiserslautern-Dansenberg nach schwacher erster Halbzeit eine verdiente 20:24 (7:13)-Niederlage einstecken. In der von den Pfälzern hart geführten Partie konnte Linksaußen Samuel Wendel mit fünf Treffern und einer furiosen Aufholjagd der HSG am Ende dennoch fast noch einmal für Hochspannung sorgen.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas benennt der 22-Jährige Österreicher die Gründe für die Torflaute in der ersten Hälfte, lobt die eigenen 70 mitgereisten Fans für ihre fantastische Unterstützung und freut sich auf die sich möglicherweise schon am Samstag, 20 Uhr, im Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen II ergebende Chance auf den vorzeitigen Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft.   Sam, man hat Euch in der ersten Halbzeit nicht richtig wiedererkannt. Habt Ihr Euch hier

...
Weiterlesen

Tim Keupp freut sich auf Topspiel in Dansenberg: „Wahrscheinlich wird die Partie erst in den letzten Minuten entschieden“

Tim-Keupp-HSG-Konstanz-Hassloch Mit sechs Treffern bester Feldtorschütze in Hassloch: Tim Keupp.


Als Tom Wolf nach 35 Minuten in Haßloch vom Platz musste, war Tim Keupp gefordert – und wurde mit sechs Treffern zum besten Feldtorschützen der Partie. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt der 24-Jährige Rückraumspieler auf den 29:26-Erfolg beim zuvor siebenmal daheim ungeschlagenen Gegner zurück und auf das Topspiel am Samstag in Dansenberg voraus.   Nach 35 Minuten den Kapitän, der zuvor ein ganz wichtiger Faktor für die Führung war, innerhalb von nur vier Minuten mit der zweiten und dritten Zeitstrafe zu verlieren war ein schwerer Nackenschlag. Wie hat die Mannschaft dies so gut weggesteckt? Das war sehr unglücklich, zumal es keine schlimmen Fouls waren, sondern die Schiedsrichter auf absichtliches Fußspiel erkannt haben. Wir mussten einfach weitermachen, nachdem wir zuvor

...
Weiterlesen

Joschua Braun vor Superball: „Wir wollen uns wieder in einen Rausch spielen“

Joschua-Braun-HSG-Konstanz-Oppenweiler Joschua Braun: Mit 20 Jahren in einer guten Saison bereits ein wichtiger Bestandteil der HSG Konstanz.


Er ist erst 20 Jahre jung, in seinem zweiten Jahr bei Drittliga-Tabellenführer HSG Konstanz als einer der jüngsten Spieler allerdings schon eine verlässliche Größe: Joschua Braun. Sowohl auf Rechtsaußen als auch im rechten Rückraum nutzt der 1,90 Meter große gebürtige Laupheimer seine viele Spielzeit zu bislang 43 Saisontoren. Mit Frisch Auf Göppingen war er zuvor Torschützenkönig in der A-Jugend-Bundesliga und EHF-Pokalsieger geworden, in Konstanz mit der U23 Südbadenliga-Meister. An der mit der HSG kooperierenden Exzellenzuniversität Konstanz studiert Braun Mathematik.   Im Interview mit dem Youngster steht der Bundesliga-Superball am Samstag in der „Schänzle-Hölle“ im Fokus – bereits über 1300 Tickets (www.hsgkonstanz.de/tickets) sind abgesetzt – aber auch das Wäschewaschen bei Gespannpartner Fabian Maier-Hasselmann, seine Ruhe und die Rolle von Verantwortung und Eigenständigkeit

...
Weiterlesen

Fabian Maier-Hasselmann vor Comeback: „2. Bundesliga ist Motivation“

Fabian-Maier-Hasselmann-HSG-Konstanz-Balingen Steht vor seinem Comeback: Fabian Maier-Hasselmann.




Fabian Maier-Hasselmann ist mit 28 Jahren der älteste Spieler im Kader von Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz. Seit 2015 spielt er für die HSG auf Rechtsaußen. Der 1,82 Meter große gebürtige Münchener hatte sich Ende November alle Außenbänder im rechten Sprunggelenk sowie ein Syndesmoseband gerissen und einen Teil des Schienbeinfortsatzes gebrochen. Bis dahin war er mit 40 Treffern drittbester Torschütze der HSG.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Fabian Maier-Hasselmann über seine Reha, das Comeback, Jugendträume und das erste Heimspiel seit zwei Monaten am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen den amtierenden Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim.   Fabi, du hast dich im Training Ende November schwer verletzt. Wie läuft die Reha? Mir geht es gut. Die Reha macht gute Fortschritte.

...
Weiterlesen

Inside-Videointerview mit Michel Stotz über Quatsch im Team, Omas Küche und das Heimspiel

Michel-Stotz-HSG-Konstanz-Pfullingen-klein Jung, aber bereits sehr durchsetzungsstark: Michel Stotz.


2. Ausgabe des Inside-Interviews: Dieses Mal mit unserem - bislang - jüngsten Spieler Michel Stotz bei unserem Sponsor Ines (www.ines.ch)!   Wir haben über die Niederlage in Pforzheim, Michels Ruhe, sein Informatik-Studium an unserem Kooperationspartner, der Exzellenzuniversität Konstanz, aber auch Lustiges gesprochen. Wer braucht am längsten vor dem Spiegel, wer redet/macht den meisten Quatsch, wer kann nicht Fussball spielen und was macht Omas Küche aus?   Dazu alles zum ersten Heimspiel nach zwei Monaten warten am Samstag, 16. Februar, um 20 Uhr in der Schänzle-Hölle gegen Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim. Tickets unter: www.hsgkonstanz.de/tickets   Mit freundlicher Unterstützung von a2r:media, www.a-2-r.de!    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.