Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Tim Jud nach gerissener Siegesserie: „Gehört leider dazu, dass man nicht konstant auf Topniveau agieren kann“

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Pforzheim-klein Mit neun Treffern bester Konstanzer Torschütze: Kapitän Tim Jud.

Kapitän Tim Jud musste trotz seiner eigenen neun Treffer mit der HSG Konstanz nach 15 Siegen in Folge und fünf Monaten voller Erfolge in Pforzheim mal wieder eine knappe 30:32-Niederlage hinnehmen. Tabellenführer bleibt die HSG Konstanz dennoch und hat weiter sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Balingen.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas analysiert der ehemalige Schweizer Jugend- und Junioren-Nationalspieler die Gründe dafür und spricht über neue Energie, die man daraus gewinnen könne – vor allem für das nächste Heimspiel gegen den amtierenden Drittliga-Meister Kornwestheim am Samstag, 20 Uhr, in der heimischen Schänzle-Hölle.   Tim, ist die Enttäuschung nach zuletzt 15 Siegen am Stück besonders groß, ebenso wie der Ärger über die eigene Leistung? Beides ist der Fall. Es

...
Weiterlesen

Nach 15. Erfolg in Serie: Paul Kaletsch freut sich über „dreckigen Auswärtssieg“

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Pfullingen-neu Acht Tore in Pfullingen, trotz Manndeckung bis in die eigene Hälfte des Spielfeldes: Paul Kaletsch.

Wie alle Konstanzer hatte auch Paul Kaletsch keinen einfachen Stand in Pfullingen. Oft schon in der eigenen Spielhälfte wurde er in Manndeckung genommen und ganz früh angegangen. Dennoch gelangen dem nun mit 143 Treffern besten Torschützen der 3. Liga Süd acht Tore – und ein ganz wichtiger 31:28-Auswärtssieg mit Spitzenreiter HSG Konstanz.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt Kaletsch nach dem 15. Sieg in Folge seines Teams auf den schweren Pflichtspiel-Start, eine ungewohnte Deckung des Gegners und die tolle Leistung von Torwart Simon Tölke mit 20 Paraden an alter Wirkungsstätte.   Paul, welche Note bekommt heute die HSG Konstanz? Ach, ich würde heute eine Zwei an uns verteilen. Ich fand das war generell eine gute Auswärtsleistung. Hinten vielleicht manchmal

...
Weiterlesen

Präsident Otto Eblen über Aufstieg, Sponsoring und hauptamtliches Management

Daniel-und-Otto-Eblen_HSG-Konstanz Vater und Sohn arbeiten an gemeinsamen Zielen: HSG-Cheftrainer Daniel Eblen (links) und Präsident Otto Eblen.

Otto Eblen engagiert sich seit mehr als 50 Jahren in verschiedenen Funktionen wie der Jugendarbeit, als Trainer und im Management bei der HSG Konstanz. Seit 1991 ist der 70-Jährige Präsident der HSG. Otto Eblen hat zwei Söhne, zwei Töchter und acht Enkel, sein Sohn Daniel trainiert seit Anfang 2004 die erste Mannschaft.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt Otto Eblen auf ein weiblicher gewordenes Präsidium, die Herausforderungen wie beispielsweise fehlende Hallenzeiten und die Hoffnung auf einen baldigen Baubeginn für den Anbau der Schänzle-Sporthalle und gibt einen Einblick wie sich die HSG Konstanz langfristig einen Platz in der 2. Bundesliga sichern möchte.   Herr Eblen, macht es gerade Spaß, wenn Sie auf Ihr Lebenswerk HSG Konstanz blicken? (lacht) Das kommt

...
Weiterlesen

Fabian Wiederstein: „Begeisterung spricht für Verein und Umfeld“

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Balingen-klein Fabian Wiederstein unaufhaltsam: 76 Tore in 17 Spielen gehen bereits auf sein Konto.




Seit einer Woche befindet sich Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz wieder in der Vorbereitung auf das erste Spiel nach der WM-Pause am 2. Februar in Pfullingen. Nach 32:4 Punkten in den ersten 18 Spielen zieht Fabian Wiederstein im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas ein Fazit, blickt auf die Handball-Weltmeisterschaft, seine eigene beeindruckende sportliche Bilanz im ersten halben Jahr bei der HSG und die Arbeit bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs.   Fabian Wiederstein, 23-jähriger Kreisläufer mit Gardemaß (1,94 Meter, 106 Kilogramm), wechselte im Sommer vom HBW Balingen-Weilstetten, wo er auch einige Male in der ersten Bundesliga zum Einsatz kam, zur HSG Konstanz. Am Bodensee wird der in Esslingen geborene Junioren-Europameister von 2014 an der mit der HSG kooperierenden Fachhochschule HTWG nach Abschluss seiner Bachelor-Arbeit

...
Weiterlesen

Felix Krüger vor Vorbereitungsstart: „Wer aufsteigen möchte, muss dafür arbeiten“

Felix-Krueger-HSG-Konstanz-FFB Felix Krüger war in den letzten Monaten nur schwer zu stoppen und eine feste Größe im Innenblock und der Offensive.



Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz hat eine fantastische Halbserie hinter sich. Auf einen schwachen Start folgten 14 Siege in Serie, die Herbstmeisterschaft und mit 32:4 Punkten aktuell acht Pluspunkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Bevor die Mannschaft am 9. Januar wieder mit der Vorbereitung auf das erste Spiel am 2. Februar in Pfullingen beginnt, unterhielt sich HSG-Pressesprecher Andreas Joas mit Felix Krüger über das Vergangene, die Zukunft, den geplatzten Knoten beim Linkshänder, Druck, Zweifel und Wünsche für das neue Jahr.   Rückraumspieler Felix Krüger ist mit 49 Saisontoren aktuell viertbester Torschütze der HSG Konstanz. Der 1,98 Meter große und 102 Kilogramm schwere Hüne wurde dabei vor allem in den letzten Monaten zu einer festen Größe im Innenblock und im rechten Rückraum. Krüger ist 24

...
Weiterlesen

Inside-Videointerview mit Simon Tölke: "Siegermentalität hat Fahrt aufgenommen"

Simon-Toelke-und-Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-Neuhausen Tolles Torwart-Gespann: Simon Tölke (links) und Maximilian Wolf.

Wir starten unsere neue Serie mit einem ganz besonderen Inside-Interview. Torwart Simon Tölke blickt auf das letzte, heiße Heimspiel des Jahres am Samstag, 20 Uhr, unter dem Motto "Fuchs heizt ein" gegen Fürstenfeldbruck, erklärt den Ursprung der wiedergewonnenen Siegermentalität und wie er selbst dazu kam, sich in das Tor zu stellen.   Außerdem klären wir auf, warum ihm selbstgemachte Maultaschen fehlen, was das freunschaftliche Verhältnis zu Keeper-Kollege Maximilian Wolf ausmacht und was er in Konstanz für Ziele verfolgt.   Präsentiert von Fuchs Haustechnik, www.fuchs-haustechnik.de, dem Partner rund ums Haus in Konstanz. Spannende Aufgaben im Familienbetrieb: Jetzt informieren!   Mit freundlicher Unterstützung von a2r:media, www.a-2-r.de.  

Max Wolf über Besuch der Oma, besonderes Verhältnis zu Keeper-Kollege und letztes Heimspiel des Jahres

Maximilian-Wolf-HSG-KOnstanz-Willstaett Maximilian Wolf in seinem Element: Gegen Saarlouis konnte er in 35 Minuten 16 Mal parieren.



Gegen Saarlouis war Torwart Maximilian Wolf mit 16 Paraden in nur 35 Minuten einer der Matchwinner beim 34:23-Sieg der HSG Konstanz gegen Saarlouis. Am Samstag, 20 Uhr, steht für den Drittliga-Spitzenreiter und -Herbstmeister gegen den TuS Fürstenfeldbruck das letzte Heimspiel des Jahres in der Schänzle-Hölle bevor. Vor der Halle wird es zudem einen Glühweinstand und eine Gondel als Fotobox geben, drinnen die Übergabe eines Mini und eine große Tombola.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas erklärt Maximilian Wolf seine famose Leistung unter anderem mit dem Heimspiel-Besuch seiner Oma, das besondere Verhältnis zu seinem Torwart-Kollegen und -Konkurrenten Simon Tölke sowie die unterschiedlichen Spielweisen der beiden Keeper. Außerdem verrät er seine Wünsche für Weihnachten und das neue Jahr und spricht über die

...
Weiterlesen

Kapitän Tom Wolf nach Herbstmeisterschaft: „Werfen uns für den anderen in die Schusslinie“

Tom-Wolf-HSG-Konstanz-Dansenbeg Emotionaler Anführer: Kapitän Tom Wolf.





Die HSG Konstanz ist bereits vorzeitig Herbstmeister. Am Sonntag, 17 Uhr, steht noch das letzte Hinrundenspiel gegen Zweitliga-Mitabsteiger HG Saarlouis in der Schänzle-Hölle auf dem Programm. Wahrscheinlich kann dann auch Kapitän Tom Wolf nach einer Verletzungspause wieder mitwirken. Der 24-Jährige kam vor einem Jahr aus Krefeld an den Bodensee und studiert an der mit der HSG kooperierenden Exzellenzuniversität Psychologie.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht der seit Sommer auch als Doppelspitze mit Tim Jud auflaufende Führungsspieler über die Hinrundenmeisterschaft, die Rolle des Gejagten und das Spiel gegen Saarlouis.   Tom, wie fühlt es sich als Herbstmeister an? (lacht) Zufriedenstellend. Wir hatten uns viele kleine Ziele gesetzt. Eines davon war die Tabellenführung. Die Herbstmeisterschaft ist aber etwas, über das ich

...
Weiterlesen

„Im Moment ernten wir die Früchte für harte Arbeit“: Simon Tölke über Euphorie und Siegesserie

Simon-Toelke-HSG-Konstanz-Neuhausen-2 Simon Tölke bei der Humba: Voll bei der Sache, so wie zuvor als bärenstarker Rückhalt.




Auch den harten Kampf in Neuhausen/Filder hat die HSG Konstanz erfolgreich gemeistert. Einer der Matchwinner war Torwart Simon Tölke, der auf insgesamt 15 Paraden und in der zweiten Halbzeit über 50 Prozent gehaltene Würfe kam. Der 26-jährige, 1,89 Meter große gebürtige Reutlinger kam vor der Saison vom TV Neuhausen/Erms an den Bodensee und absolviert an der mit der HSG kooperierenden HTWG ein Masterstudium in Unternehmensführung.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas blickt der Keeper auf den Arbeitssieg in Neuhausen zurück, ordnet die Euphorie in Konstanz ein und erklärt die wiedergewonnene Qualität, auch komplizierte Spiele für sich entscheiden zu können.   Ein hartes Stück Arbeit war für den 27:24-Erfolg in Neuhausen nötig. Ab wann war Dir das klar, Simon? Mitte der

...
Weiterlesen

Fabian Schlaich: „Machen es nicht mehr unnötig spannend“

Fabian-Schlaich-HSG-Konstanz-Balingen Fabian Schlaich (links) ist wieder heiß auf Wettkampf.



Acht Siege in Folge zählt die aktuelle Erfolgsserie der HSG Konstanz. Nach einem spielfreien Wochenende empfängt der Drittliga-Spitzenreiter am Samstag, 20 Uhr, den TV Willstätt zum Südbaden-Derby in der „Schänzle-Hölle“. Direkt davor, ab 17.30 Uhr, tritt die A-Jugend in der Bundesliga gegen den Erstliga-Nachwuchs von Frisch Auf Göppingen an.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Linksaußen Fabian Schlaich (27) über die positive Entwicklung der HSG Konstanz, den Spielrhythmus und das Duell mit Willstätt.   Fabi, hättest Du nach acht Siegen in Folge lieber ohne ein spielfreies Wochenende weitergemacht? Die Pause hat schon gut getan, gerade nach den drei Spielen in einer Woche und zwei davon innerhalb von nur drei Tagen. Insofern war das ein glücklicher Zeitpunkt, um nach intensiven

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.