Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Tränen, große Emotionen und ein Handball-Feuerwerk: HSG feiert rauschenden Saisonabschluss

Tränen, große Emotionen und ein Handball-Feuerwerk: HSG feiert rauschenden Saisonabschluss
Sieben wurden noch einmal ganz besonders gefeiert: Christoph Babik, Simon Oesterle, Marc Hafner, Stefan Bruderhofer, Maximilian Folchert, Sebastian Groh, Matthias Faißt (von links)
Handball 3. Liga: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim 33:24 (17:14) HSG Konstanz lässt Kornwestheim mit Gala-Vorstellung nicht den Hauch einer Chance. Bewegende, tränenreiche Verabschiedungen nach Spielende.   Auf dem Bild oben: Stefan Bruderhofer, Christoph Babik, Maximilian Folchert, Matthias Faißt, Marc Hafner, Simon Oesterle und Sebastian Groh verabschieden sich (von links nach rechts und hinten nach vorne). Danke für die tolle Zeit!   Mit einem spektakulären 33:24 (17:14)-Sieg im letzten Saisonspiel gegen die beste Rückrundenmannschaft der 3. Liga Süd, den SV Salamander Kornwestheim, krönte die HSG Konstanz eine überaus gelungene Spielzeit. Mit 20:10 Punkten stellt die HSG die zweitbeste Rückrundenmannschaft, mit 24:6 Punkten die drittbeste Heimmannschaft und lediglich 749 Gegentoren, mithin nicht einmal 25 pro Spiel, die beste Abwehr der Liga....
Weiterlesen

Nordlicht zieht es näher in Richtung Heimat: HSG verliert einen der besten Torhüter der Liga

Nordlicht zieht es näher in Richtung Heimat: HSG verliert einen der besten Torhüter der Liga
Wenn sich die Stimmung in der bei Gegnern gefürchteten Konstanzer „Schänzle-Hölle“ auf dem Siedepunkt befindet und die HSG Konstanz wie so oft einem Heimsieg entgegensteuert, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein Name besonders oft und laut von den enthusiastischen HSG-Fans intoniert wird: Maximilian Folchert.   2013 vom Zweitligisten VfL Bad Schwartau nach Konstanz gekommen, hat der 21-jährige Schlussmann sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Leistungsträger entwickelt – und sich im Süden der Republik längst einen Namen als einer der besten Torhüter der 3. Liga gemacht. Mit lediglich 598 Gegentoren in 24 Spielen stellt die HSG Konstanz – fast schon traditionell – die zweitbeste Abwehr der Liga. Nur Spitzenreiter SG Leutershausen kassierte weniger Treffer als Konstanz. Einen großen Anteil daran hat Maximilian...
Weiterlesen

Max Folchert, neue Nummer eins der HSG: „Verantwortung ist zusätzlicher Ansporn“

Max Folchert, neue Nummer eins der HSG: „Verantwortung ist zusätzlicher Ansporn“
Max Folchert in Aktion
Maximilian Folchert, 20-jähriger Torhüter, hat sich auch dank einer starken Rückrunde in der vergangenen Saison das Vertrauen der Verantwortlichen der HSG Konstanz erspielt. Nach dem Abgang von Patrick Glatt geht er als unumstrittene Nummer eins in die Saison 2014/15.   Der vergangenen Sommer vom Zweitligisten VfL Bad Schwartau nach Konstanz gekommene 1,95 Meter große angehende Bankkaufmann zählt die deutsche Meisterschaft mit dem Handballverband Schleswig-Holstein, sowie die Berufung in das DHB-Allstarteam, als auch seinen ersten Profivertrag mit 17 Jahren zu seinen bisherigen größten Erfolgen. Zuvor, als 16-Jähriger, hatte der talentierte Nachwuchsschlussmann schon Angebote der Erstligisten aus Magdeburg und Flensburg, wollte sich aber noch nicht aus dem gewohnten Umfeld in ein weitab der geliebten Heimat liegendes Handballjugendinternat verabschieden. Letzte Saison, mit nunmehr 19...
Weiterlesen

Drei für Position zwei: HSG Konstanz setzt auf Torhüter-Talente

Drei für Position zwei: HSG Konstanz setzt auf Torhüter-Talente
Jugend statt Erfahrung: Nach dem Wechsel von Torhüter Patrick Glatt zum benachbarten Nationalliga B-Klub HSC Kreuzlingen bekommt bei der HSG Konstanz bewusst der eigene Nachwuchs eine Chance. Neun Jahre hütete Patrick Glatt mit fantastischen Leistungen das HSG-Tor, war zuletzt Mannschaftskapitän und mit 29 Jahren auch der älteste Spieler im Kader der HSG Konstanz. Zur Drittligasaison 2014/15 gibt es nun eine Zäsur und einen Generationswechsel auf dieser wichtigen Position.   Aus dem Torwartduo der letzten Saison, das mit 771 Gegentoren den drittbesten Wert der Liga erreichte, wird nun ein Torhüter-Quartett. Der vor einem Jahr vom Zweitligisten VfL Bad Schwartau gekommene 20-jährige Maximilian Folchert  wird nach sehr starken Leistungen in der vergangenen Saison und gerade in der Rückrunde immer weiter ansteigender Formkurve als...
Weiterlesen

Max Folchert im Interview: „Wir haben die Qualität, zu Hause gegen jedes Team der Liga punkten zu können!“

Max Folchert im Interview: „Wir haben die Qualität, zu Hause gegen jedes Team der Liga punkten zu können!“
Im letzten Auswärtsspiel war Maximilian Folchert der Matchwinner und ebnete den Weg zur Aufholjagd, die der HSG Konstanz am Ende noch einen wichtigen Punkt in Kornwestheim sicherte. Der 20-jährige Torhüter, dessen größten Erfolge die deutsche Meisterschaft mit dem Handballverband Schleswig-Holstein, sowie die Berufung in das DHB-Allstarteam sind, kam vor dieser Saison vom Zweitligisten VfL Bad Schwartau nach Konstanz. Auch seinen ersten Profivertrag mit 17 Jahren zählt er zu seinen größten Erfolgen, denn der gebürtige Lübecker verfolgt ehrgeizige Ziele: Profi werden, in der 1. oder 2. Bundesliga spielen und sich den ehrgeizig verfolgten Kindheitstraum von vollen Arenen und Duellen mit den besten Gegenspielern der Welt erfüllen.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas erzählt Max Folchert, der eine große Schwäche für Käsefondue...
Weiterlesen

HSG Konstanz rüstet mit Neuzugang von Zweitligist VfL Bad Schwartau weiter auf

HSG Konstanz rüstet mit Neuzugang von Zweitligist VfL Bad Schwartau weiter auf
Bereits mit den Neuzugängen Mathias Riedel (25, Rückraum, TV Willstätt), Paul Kaletsch (20, Rückraum, TV Hüttenberg) und Fabian Schlaich (21, Linksaußen, HBW Balingen-Weilstetten II) hat sich die HSG Konstanz für die neue Saison hochkarätig verstärkt. Mit Maximilian Folchert vom VfL Bad Schwartau konnte die HSG nun einen ebenso hochkarätigen Neuzugang auf der Torhüterposition für vorerst zwei Jahre unter Vertrag nehmen.   Als der 19 Jahre junge gebürtige Lübecker vor einigen Wochen zur Probetrainingswoche in Konstanz weilte, konnte er beim dritten Lady-Play der HSG – einer Art Messe in der Halle mit Rahmenprogramm rund um Frauenwünsche – bereits bei den durch die Spieler dargebotenen Show- und Tanzeinlagen eine gute Figur abgeben und ging voller Freude und gut gelaunt gleich vorneweg. Im anschließenden...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.