Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Vor mehr als 1700 Fans: HSG Konstanz feiert rauschende Meisterfeier

Vor mehr als 1700 Fans: HSG Konstanz feiert rauschende Meisterfeier






Beeindruckende Choreografie: Ein gelb-blaues Farbenmeer von mehr als 1700 frenetischen Fans sorgte für eine beeindruckende Wand der Unterstützung in der "Schänzle-Hölle".   Handball 3. Liga: HSG Konstanz – SG Kronau-Östringen II 27:27 (13:13) HSG Konstanz schließt Saison mit zweitbestem Ergebnis aller 64 Drittligisten ab. Große Emotionen: Meisterfeier und Verabschiedung eines Eigengewächses.   Es war schlicht beeindruckend, was sich den frischgebackenen Süddeutschen Meistern und Aufsteigern in die 2. Bundesliga im Trikot der HSG Konstanz beim Einlaufen in die mit mehr als 1700 Zuschauern gefüllte „Schänzle-Hölle“ für ein Bild bot. Gänsehaut-Stimmung mit einer tollen Choreografie schon vor Spielbeginn, viele prominente Gäste und eine rauschende Meisterfeier nach einem munteren Spiel gegen die Junglöwen (27:27/13:13) sowie ganz große Emotionen – es war zum Abschluss der

...
Weiterlesen

Nach Handball-Fest in Leutershausen: HSG Konstanz mit einem Bein in 2. Bundesliga

Nach Handball-Fest in Leutershausen: HSG Konstanz mit einem Bein in 2. Bundesliga


Heimspiel in Leutershausen: Schon lange vor Anpfiff verbeiteten 150 fanatische Konstanzer Schlachtenbummler Gänsehaut-Atmosphäre.   Handball 3. Liga: SG Leutershausen – HSG Konstanz 28:28 (15:14) Dramatisches und tolles Spitzenspiel findet gerechtes Ende. 150 HSG-Fans sorgen für Gänsehaut- und Heimspiel-Atmosphäre.   28:28 (15:14) leuchtete es nach 60 Minuten, die Werbung für den Handball waren, von den Anzeigetafeln des nicht ausverkauften Hexenkessels Heinrich-Beck-Sporthalle in Leutershausen. Das Drittliga-Gipfeltreffen zwischen dem Tabellenzweiten und Spitzenreiter HSG Konstanz hatte sie alle begeistert, die 900 einheimischen und die 150 mitgereisten Konstanzer Zuschauer. Ein Spitzenspiel, das alles gehalten, was die prickelnde Ausgangssituation versprochen hatte – und eine insbesondere von den vielen fanatischen HSG-Anhängern verbreitete Gänsehaut-Atmosphäre über mehr als zwei Stunden bot.   SGL-Trainer Marc Nagel lobte denn auch direkt nach

...
Weiterlesen

Irrer Schlusspunkt: Mit Kempa-Trick in Unterzahl zum Remis gegen Pforzheim

Irrer Schlusspunkt: Mit Kempa-Trick in Unterzahl zum Remis gegen Pforzheim


Paul Kaletsch, siebenfacher Torschütze, steigt hoch und markierte später kurz vor Schluss mit einem Kempa-Trick den 22:22-Ausgleich.   Handball 3. Liga: HSG Konstanz – TGS Pforzheim 22:22 (12:11) Tolles Handballspiel mit den zwei besten Abwehrreihen der Liga. Über 1200 Zuschauer sorgen für fantastische Stimmung.   Es war wieder einmal alles geboten in der „Schänzle-Hölle“ zu Konstanz. Ein packendes, hochklassiges Drittliga-Match zweier starker Mannschaften, über 1200 fanatische Fans und eine ganz heiße Atmosphäre sowie ein irrer Schlusspunkt. Schließlich trennten sich Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz und die TGS Pforzheim 22:22 (12:11).   Der Hexenkessel am Schänzle kochte und tobte nach dem Schlusspfiff wieder einmal – obwohl es dieses Mal nur einen Punkt zu feiern gab. Erneut hatte Konstanz seine Fans mit einem Grippe geschwächten

...
Weiterlesen

Dramatisches Spiel in Pforzheim endet unentschieden

Dramatisches Spiel in Pforzheim endet unentschieden

Handball 3. Liga: TGS Pforzheim – HSG Konstanz 24:24 (14:12) Erneute grandiose Aufholjagd beschert Konstanz doch noch einen Punkt. Kampf und Wille sowie eine gute Abwehrleistung bringen die HSG zurück in das Spiel.   Die HSG Konstanz hörte da auf, wo sie vergangene Saison aufgehört hatte. Auch hier waren oftmals große Rückstände immer wieder erfolgreich aufgeholt worden. So auch dieses Mal bei der TGS Pforzheim. Nach einem zwischenzeitlichen 18:23-Rückstand (51.) schnupperte die HSG sogar kurz vor Schluss am Auswärtssieg, konnte aber am Ende nach einem 24:24 (14:12)-Remis immerhin einen Punkt aus der Goldstadt entführen. „Wir haben immer an uns geglaubt, darauf bin ich stolz. Es war eine gerechte Punkteteilung, aus deren Zustandekommen wir viel Selbstvertrauen ziehen können und worauf wir aufbauen

...
Weiterlesen

Bild der Gegensätze nach Remis gegen Zweibrücken

Bild der Gegensätze nach Remis gegen Zweibrücken
button_video.png

Handball 3. Liga: HSG Konstanz – VT Zweibrücken-Saarpfalz 24:24 (11:12) Nach 24:20-Führung (55.) reichte es dennoch nur zu einem Unentschieden. Große Enttäuschung bei HSG Konstanz über Ergebnis und eigene Leistung – trotz Platz vier in der 3. Liga.   Samstagabend, kurz nach halb zehn. Ein Bild der Gegensätze bot sich den 600 fassungslosen Zuschauern in der Konstanzer Schänzlehalle. Auf der einen Seite wild durch die Halle tobende und tanzende Gästespieler aus Zweibrücken, auf der anderen die völlig ratlosen Spieler der HSG Konstanz. Es herrschte pure Freude auf der einen, riesige Enttäuschung auf der anderen Seite. Also die ganz große Überraschung, der große Coup der Gäste mit dem ersten Auswärtssieg und das ausgerechnet bei den bislang so heimstarken Konstanzern? Fast, denn die

...
Weiterlesen

Klein angefangen – (fast) ganz groß herausgekommen: HSG schrammt knapp an drittem Auswärtssieg vorbei

Klein angefangen – (fast) ganz groß herausgekommen: HSG schrammt knapp an drittem Auswärtssieg vorbei

Handball 3. Liga: SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz 26:26 (16:11) Deutliche Leistungsseigerung in zweiter Halbzeit führt zu großer Aufholjagd. Vor allem bärenstarker Max Folchert, nervenstarker Marc Hafner und durchsetzungsstarker Mathias Riedel sichern zumindest einen Punkt.   Schluss, aus, vorbei. 26:26-Unentschieden zwischen dem Tabellenvorletzten und dem bis dato Fünften hieß es nach einer spannenden und abwechslungsreichen Drittligapartie. Große Freude brach nach der Schlusssirene zunächst dennoch bei keinem Team aus. Im ersten Moment herrschte nur Ratlosigkeit vor – und etwas Enttäuschung. Zu unterschiedlich waren beide Spielhälften verlaufen, als das die Spieler den gewonnen oder verlorenen Punkt – je nach Sichtweise – schon in irgendeiner Art und Weise einordnen konnten. Der als Spieler des Tages ausgezeichnete Maximilian Folchert beschrieb die Gefühlslage so: „Wir

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.