Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

„Roten Faden durchziehen“: 38:21-Sieg in letztem Test vor DHB-Pokal

Aron-Czako-HSG-Konstanz-Kornwestheim Tolle Tore und gute Partie: Aron Czako und die HSG Konstanz im letzten Test gegen Kornwestheim.
Testspiel: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim 38:21 (18:9)   Pünktlich zum ersten Pflichtspiel der Saison scheint Zweitligist HSG Konstanz so richtig in Form zu kommen. Zumindest die Generalprobe gegen den Drittliga-Meister 2018, den SV Salamander Kornwestheim, ließ wenige Wünsche offen und viele zufriedene Gesichter zurück. Nach einer tollen Vorstellung, bei der die HSG vor Spielfreude sprühte, leuchtete ein deutlicher 38:21 (18:9)-Sieg von der Anzeigetafel. Am Samstag, 17.30 Uhr, steht nun die 1. Runde des DHB-Pokals beim und gegen den EHV Aue an.   Gegen den bislang in der Vorbereitung noch ungeschlagenen Gegner aus Kornwestheim gelang der HSG „ein deutlicher Schritt nach vorne“, freute sich Daniel Eblen. Der Cheftrainer konnte zufrieden nicken: „Das war wichtig.“ Von Beginn an diktierte seine junge...
Weiterlesen

Völlige Ekstase: Mit direktem Freiwurf nach Ablauf der Spielzeit zum Sieg „für Mutti Wolf“

Tom-Wolf-Jubel-HSG-Konstanz-Kornwestheim-klein Tom Wolf und Tim Jud: Nach dem unfassbaren Höhepunkt in purer Freude vereint.







3. Liga: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim 29:28 (16:15)   Die HSG Konstanz und die Geschichte der direkten Freiwürfe nach Ablauf der Spielzeit, sie wird langsam zu einer unendlichen. Erst war es Matthias Stocker vor drei Jahren, der so zum Sieg gegen Leutershausen traf, dann scheiterte Tom Wolf mit dem Nicht-Tor des Jahrhunderts in Fürstenfeldbruck, traf aber wenig später nach Ablauf der ersten 30 Minuten in Baden-Baden – und setzte dem Ganzen nun die Krone auf. 28:28 stand es im Duell des Drittliga-Spitzenreiters aus Konstanz gegen den letztjährigen Meister Kornwestheim nach Ablauf der 60 Spielminuten. Dann kam erneut Wolf,  nahm Maß, knickte leicht zur linken Seite und drehte den Ball mit viel Effet und gleichzeitiger Geschwindigkeit über den Sechs-Mann-Block der...
Weiterlesen

Erstes Heimspiel seit zwei Monaten: Mit Neuzugang gegen Meister Kornwestheim

Matthias-Hild-und-Andre-Melchert-HSG-Konstanz-klein Linkshänder Matthias Hild (links) könnte gegen Kornwestheim zu seinem ersten Einsatz kommen.




3. Liga: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Schon ungewöhnlich lange ist es her, seit Drittliga-Tabellenführer HSG Konstanz das letzte Mal vor eigenem Publikum antreten durfte. Am Samstag, 20 Uhr, hat das Warten von Spielern und Fans nach zwei Monaten ein Ende. Der Winterschlaf in der „Schänzle-Hölle“ wird mit einem echten Kracher beendet: Mit dem SV Salamander Kornwestheim kommt der amtierende Drittliga-Meister. Mit dabei wird erstmals Winter-Neuzugang Matthias Hild vom TuS Fürstenfeldbruck sein.   Auf Seiten der HSG rechnet man mit einem hochattraktiven Spiel. „Ich gehe“, meint Cheftrainer Daniel Eblen, „von einem engen Duell aus, in dem von beiden Seiten Tempo drin sein wird.“ Nicht nur deshalb, weil Konstanz auf den Heimsieg und die eigenen Fans...
Weiterlesen

Fabian Maier-Hasselmann vor Comeback: „2. Bundesliga ist Motivation“

Fabian-Maier-Hasselmann-HSG-Konstanz-Balingen Steht vor seinem Comeback: Fabian Maier-Hasselmann.




Fabian Maier-Hasselmann ist mit 28 Jahren der älteste Spieler im Kader von Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz. Seit 2015 spielt er für die HSG auf Rechtsaußen. Der 1,82 Meter große gebürtige Münchener hatte sich Ende November alle Außenbänder im rechten Sprunggelenk sowie ein Syndesmoseband gerissen und einen Teil des Schienbeinfortsatzes gebrochen. Bis dahin war er mit 40 Treffern drittbester Torschütze der HSG.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Fabian Maier-Hasselmann über seine Reha, das Comeback, Jugendträume und das erste Heimspiel seit zwei Monaten am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen den amtierenden Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim.   Fabi, du hast dich im Training Ende November schwer verletzt. Wie läuft die Reha? Mir geht es gut. Die Reha macht gute Fortschritte....
Weiterlesen

Inside-Videointerview mit Michel Stotz über Quatsch im Team, Omas Küche und das Heimspiel

Michel-Stotz-HSG-Konstanz-Pfullingen-klein Jung, aber bereits sehr durchsetzungsstark: Michel Stotz.


2. Ausgabe des Inside-Interviews: Dieses Mal mit unserem - bislang - jüngsten Spieler Michel Stotz bei unserem Sponsor Ines ( www.ines.ch )!   Wir haben über die Niederlage in Pforzheim, Michels Ruhe, sein Informatik-Studium an unserem Kooperationspartner, der Exzellenzuniversität Konstanz, aber auch Lustiges gesprochen. Wer braucht am längsten vor dem Spiegel, wer redet/macht den meisten Quatsch, wer kann nicht Fussball spielen und was macht Omas Küche aus?   Dazu alles zum ersten Heimspiel nach zwei Monaten warten am Samstag, 16. Februar, um 20 Uhr in der Schänzle-Hölle gegen Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim. Tickets unter: www.hsgkonstanz.de/tickets   Mit freundlicher Unterstützung von a2r:media, www.a-2-r.de !    

Nach vier torlosen Schlussminuten: HSG gewinnt „tolles Spiel“ bei Meister Kornwestheim

Tom-Wolf-freut-sich-mit-Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-in-Kornwestheim-klein Tom und Maximilian Wolf liegen sich nach dem Sieg bei Meister Kornwestheim in den Armen. Max Wolf hatte den Sieg zuvor mit einer tollen Parade festgehalten.







3. Liga: SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz 25:26 (12:14)   Nach dem Sieg gegen Pforzheim konnte sich die HSG Konstanz mit über 70 mitgereisten Fans auch beim amtierenden Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim mit 26:25 (14:12) durchsetzen und sich mit nun 8:4 Punkten auf Tabellenplatz fünf verbessern. Am Mittwoch, 17 Uhr, wird nun Zweibrücken-Saarpfalz in der Schänzle-Sporthalle erwartet.   Schon mehr als vier Minuten vor dem Ende leuchtete es in Rot auf der Anzeigetafel: 26:25 für die Gäste aus Konstanz. Dramatische vier Minuten später und einige Angriffe auf beiden Seiten später: Immer noch 26:25 – für die HSG Konstanz. Weil die HSG zweimal die Chance zur Entscheidung ausließ und zweimal dem Gegner die Möglichkeit zum  schnellen Gegenangriff bot. Weil aber zugleich...
Weiterlesen

„Herz pochert, Adrenalin am Anschlag“: Maximilian Wolf sichert Happy End

Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-in-Kornwestheim Maximilian Wolf mit der badischen Flagge vor dem Fanblock.

Immer wieder suchen sie das Gespräch, klopfen sich ab, reden sich gut zu und feiern jede Parade des Partners. Zunächst rührte Simon Tölke wieder Beton hinter der erneut intensiv, mit viel Einsatz und Leidenschaft arbeitenden Deckung an, später schlug die Stunde von Maximilian Wolf. Obwohl Tölke eine ordentliche Partie machte, gab er der Bank ein Zeichen. Ohnehin eine erwogenen Maßnahme des Trainerteams kam er, der Torwartwechsel. Die ersten Aktionen verlaufen unglücklich für den neuen Keeper der HSG Konstanz. Bis alles auf dem Spiel steht. Die HSG Konstanz führt mit 26:25 in Kornwestheim, kommt aber in den letzten vier Minuten nicht mehr zum Torerfolg. Dann der Schreckmoment für die über 70 mitgereisten HSG-Fans: Fabian Kugel wird auf Linksaußen freigespielt und kommt unbedrängt...
Weiterlesen

„An der Mittellinie zwischen Herz und Hirn umschalten“: Schweres Spiel bei Meister Kornwestheim

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Pfullingen-2 Herz in der Abwehr, Hirn im Angriff: Der Einsatz einer der emotionalen Anführer ist mit Fabian Wiederstein noch offen.
3. Liga: SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Ost)   Auf das Duell gegen Topteam Pforzheim folgt für die HSG Konstanz eines der schwersten Auswärtsspiele der Saison. Der SV Salamander Kornwestheim gilt nicht nur als sehr heimstarke Mannschaft, sondern wird von vielen Trainern nach der Drittliga-Meisterschaft im vergangenen Jahr und guten Neuzugängen als einer der Topfavoriten gehandelt. Bei der HSG Konstanz ist die Vorfreude auf ein tolles Spiel groß, zumal die Konstanzer von einem Fanbus und mindestens 50 Fans begleitet werden wird.   Nach einem verpflichtenden A-Lizenz-Lehrgang zu den Themen Athletiktraining, Ernährung, Verletzungsprophylaxe und Monitoring im regenerativen Bereich wird auch Cheftrainer Daniel Eblen wieder mit dabei sein, der den 26:22-Sieg seiner Mannschaft gegen Pforzheim im Hotel am...
Weiterlesen

Vor Spitzenspiel in Kornwestheim: Entwarnung bei Fabian Wiederstein

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Pfullingen Kann bald wieder auf Torejagd gehen: Fabian Wiederstein hat sich nicht so schwer verletzt, wie zunächst befürchtet.
Sturm, dunkle Wolken, die letzten Tage am Bodensee waren ungemütlich. Ebenso turbulent war die Woche für die HSG Konstanz mit viel Kritik nach der 28:29-Niederlage gegen Pfullingen, dem kurzfristigen Ausfall von Leistungsträger Fabian Wiederstein und dem Fehlen von Cheftrainer Daniel Eblen. Ungünstige Vorzeichen für die nächste Partie. Die Reaktion der Mannschaft: ein 26:22-Sieg gegen das Topteam aus Pforzheim. Anfang der Woche nun eine weitere gute Nachricht für die HSG: Bezüglich der befürchteten schweren Handverletzung von Kreisläufer Fabian Wiederstein gab es Entwarnung.   Am Donnerstagabend war der Schock noch groß, als das Kraftpaket nach einem Zweikampf unglücklich mit dem Handgelenk auf dem Boden aufkam, Verdacht auf Knochenbruch bestand und er am Samstag das Spiel als Zuschauer verfolgen musste. Nach dem MRT-Termin scheint...
Weiterlesen

Mit über 50 Fans zum Topspiel nach Kornwestheim: Restplätze im Fanbus verfügbar

HSG-Fans-in-Neuhausen Unvergessen: Wie in Leutershausen wurde die HSG Konstanz auch in Neuhausen von 200 mitgereisten Anhängern unterstützt. In Kornwestheim werden es auf jeden Fall über 50 sein.
Selbst in Zeiten der weiten Auswärtsfahrten in der 2. Bundesliga ließen es sich die begeisterungsfähigen Fans der HSG Konstanz nicht nehmen, ihre Mannschaft auswärts zu begleiten. Bis nach Wilhelmshaven und Rostock fuhren sie ihrer Mannschaft hinterher. In der 3. Liga kann sich die HSG nun wieder bei jedem Auswärtsspiel auf einen laustarken Fanblock verlassen. Das Spiel am Samstag, 29. September, um 20 Uhr beim SV Salamander Kornwestheim wird allerdings ein ganz besonderes. Nicht nur, dass dort der amtierende Drittliga-Meister im absoluten Topspiel auf den Zweitliga-Absteiger vom Bodensee trifft, auch in Sachen Stimmung wird dieses Duell wieder Gänsehautatmosphäre bieten.   Wie schon zu Drittliga-Zeiten vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga setzt der HSG-Fanclub einen großen Fanbus für 50 Personen ein. Anfang...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.