Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Paul Kaletsch: „Wollen Punkte holen, Erfolgserlebnisse feiern und aus dem Tabellenkeller raus“

Paul-Kaletsch-HSG-Konstanz-Ferndorf Vier von vier: Paul Kaletsch treffsicher vom Punkt. Bild von Heiko Burbach
Zwar konnte die HSG Konstanz trotz Fünf-Tore-Führung auch in Ferndorf den Bann nicht brechen und sich nach einem neuerlichen Nackenschlag in letzter Sekunde mit einem Sieg belohnen – doch mit dem ohne drei ausgefallenen und einigen angeschlagenen Spielern errungenen Auswärtspunkt (28:28) ist dennoch ein wertvoller Zähler aus fremder Halle entführt worden. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Top-Torschütze Paul Kaletsch über das nächste bittere Ende, Gesprächsbedarf in der Kabine und das Highlight am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen Erstliga-Absteiger Gummersbach. Tickets sind schon ab 12 Euro unter www.hsgkonstanz.de/tickets erhältlich. Der erste Auswärtssieg, er will einfach nicht kommen. Wie siehst Du den Punkt in Ferndorf?Das war eine der bittersten Schlussphasen in der letzten Zeit. Im Großen und Ganzen ist der Punkt...
Weiterlesen

„Eichhörnchen freut sich auch über halbe Haselnuss“: Wichtiger Punkt in Ferndorf

Fynn-Beckmann-HSG-Konstanz-Ferndorf Fynn Beckmann traf sechsmal, am Ende durfte er sich nach ein paar Minuten über einen wichtigen Punkt freuen. Bilder von Heiko Burbach



2. Handball-Bundesliga:TuS Ferndorf – HSG Konstanz 28:28 (12:16) Es bleibt dabei. Die Serie der Nackenschläge in den letzten Minuten will nicht enden. Zwar musste die HSG Konstanz nach langer Fünf-Tore-Führung mit der Schlusssirene den 28:28-Ausgleich in Ferndorf hinnehmen, einen eminent wichtigen Auswärtspunkt brachte die Mannschaft aber dennoch mit an den Bodensee und bleibt damit vor dem Highlight am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen Bundesliga-Dino Gummersbach vor den Abstiegsrängen. Die letzte Szene, als der Schwede Julius Lindskog-Andersson den finalen, über 52 Sekunden ausgespielten Angriff mit der Schlusssirene noch an Michael Haßferter vorbei gebracht hatte, bot ein schon gewohntes Bild. Ferndorf tanzte wild durch die eigene Halle, die ersatzgeschwächten Konstanzer haderten und ärgerten sich einmal mehr. Es war viel mehr drin – und...
Weiterlesen

„Gut zu sein reicht da nicht“: Ferndorf und HSG wollen im Abstiegskrimi Knoten platzen lassen

Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-Coburg-2 Angst und Schrecken verbreiten, zubeißen, nicht mehr zu lieb sein: Max Wolf und die HSG hoffen in Ferndorf auf zwei Big Points.

2. Handball-Bundesliga:TuS Ferndorf – HSG Konstanz(Samstag, 19.30 Uhr, Sporthalle Stählerwiese Kreuztal) Nur durch einen Punkt sind die beiden Tabellennachbarn TuS Ferndorf und HSG Konstanz getrennt. Am Samstag treffen sie im direkten Duell aufeinander. Für beide Mannschaften geht es somit um den ersehnten großen Schritt in Richtung Mittelfeld der 2. Bundesliga – und auch darum, sich für gute Leistungen in den letzten Wochen endlich einmal zu belohnen.  Erstaunliche Parallelen tun sich bei Betrachtung der letzten Ergebnisse und Vorstellungen beider Clubs auf. In Dresden hatte Ferndorf zuletzt mit einem Tor verloren, ebenso in Gummersbach, gegen Hüttenberg mit zwei. Gegen Hamm hingegen konnte ein Punktgewinn gefeiert werden. Genau das war auch der HSG gelungen. Zuletzt jedoch gab es die bereits sechste knappe Niederlage in dieser...
Weiterlesen

„Dann fallen die Dinger eben wieder rein“: Konstantin Poltrum nach Pech gegen Ferndorf

„Dann fallen die Dinger eben wieder rein“: Konstantin Poltrum nach Pech gegen Ferndorf
Gleich zweimal Sieger im Siebenmeter-Duell mit dem 32-jährigen slowakischen Nationalspieler Miroslav Volentics: HSG-Schlussmann Konstantin Poltrum. Eine mehr als unglückliche 24:26 (13:11)-Heimniederlage nach langer Führung und 23:22-Zwischenstand fünf Minuten vor dem Ende musste die HSG Konstanz gegen den TuS Ferndorf hinnehmen. Dabei traf die HSG bei leerem Tor nur den Pfosten, bekam den Treffer im Nachwurf nicht gegeben, vergab einen Gegenstoß, der vom Torwart abgelenkt an die Latte krachte, und scheiterte frei vom Kreis – alles in den letzten fünf Minuten. Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas gibt Torwart Konstantin Poltrum Einblick in die Verarbeitung der bitteren Pleite, die Gründe hierfür und wagt einen Ausblick auf das nächste schwere Spiel am Samstag bei der HSG Nordhorn-Lingen. Konsti, eine unfassbar bittere Niederlage. Wie sehr schmerzt diese...
Weiterlesen

„Wenn wir eine davon reinmachen, gewinnen wir“: HSG lässt gegen Ferndorf zahlreiche Großchancen aus

„Wenn wir eine davon reinmachen, gewinnen wir“: HSG lässt gegen Ferndorf zahlreiche Großchancen aus





Riesengroße Enttäuschung nach langer Führung und vielen Chancen zur Vorentscheidung: Gregor Thomann konnte wie 1300 HSG-Fans die Niederlage gegen Ferndorf nicht fassen. 2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TuS Ferndorf 24:26 (13:11) Das Heimspiel vor 1300 Zuschauern gegen den im Vergleich zum Hinspiel deutlich verstärkten TuS Ferndorf wurde für die HSG Konstanz nach langem Kampf zu einem ganz bitteren Abend. Abgesehen von der Anfangsphase lag Konstanz bis knapp acht Minuten vor dem Ende stets in Front, lange sogar mit drei Toren, doch die letzten fünf Minuten hielten für die Gastgeber ein Unglück nach dem anderen bereit, sodass die Siegerländer einen 26:24 (11:13)-Erfolg mit ihren zahlreich mitgereisten Fans feiern durften. Aus Sicht der Konstanzer war es nicht zu fassen, was sich in den letzten fünf Minuten vor...
Weiterlesen

„Ganz andere Mannschaft“: Ferndorf kommt mit deutlich verstärktem Team

„Ganz andere Mannschaft“: Ferndorf kommt mit deutlich verstärktem Team
Aufstehen nach der Heimniederlage gegen Emsdetten: HSG-Kreisläufer Simon Flockerzie (hier im Spiel gegen Hüttenberg) erwartet gegen Ferndorf erneut ein ganz heißer Tanz.  2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TuS Ferndorf(Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) Auch am dritten Wochenende in Folge – dank eines Doppelspieltages – kann die HSG Konstanz auf den Heimvorteil in der heimischen Schänzle-Sporthalle bauen, wenn am Samstag, 20 Uhr, der TuS Ferndorf in der größten Stadt am Bodensee gastiert. Ein Team, das nicht mehr viel mit dem aus der Hinrunde zu tun hat, als die HSG einen 26:23-Auswärtssieg im Siegerland feiern konnte, denn der TuS aus Kreuztal, kurz vor der über 100000 Einwohner zählenden Universitätsstadt Siegen gelegen, hatte kurz vor und nach dem Jahreswechsel mit zwei spektakulären Transfers mächtig für Aufstehen gesorgt. Vor...
Weiterlesen

Fabian Schlaich: „Überragend, wie wir trotz Sieben-Tore-Rückstand nach vorne gepeitscht werden“

Fabian Schlaich: „Überragend, wie wir trotz Sieben-Tore-Rückstand nach vorne gepeitscht werden“
Gutes Spiel als Konstanzer Anführer und siebenfacher Torschütze: HSG-Kapitän Fabian Schlaich. Einmal mehr hat sich gezeigt, wie dicht beieinander das Leistungsniveau der Mannschaften in der 2. Handball-Bundesliga ist. Nach einem fulminanten Doppelspieltag mit Siegen gegen die Topteams Hüttenberg (27:23) und Bietigheim (29:27) zog die HSG Konstanz vor über 1100 Fans gegen den TV Emsdetten wie schon im Hinspiel mit 26:30 (13:17) den Kürzeren. Nach der ersten Heimniederlage seit zwei Monaten weist die HSG dennoch weiter fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge auf und belegt mit 22:24 Punkten Tabellenplatz neun. Eine starke Vorstellung bot neben Matthias Stocker vor allem Linksaußen Fabian Schlaich mit sieben Toren. Vor dem Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen den TuS Ferndorf sprach der HSG-Kapitän mit Pressesprecher Andreas Joas über...
Weiterlesen

Felix Gäßler vor Kracher gegen Nordhorn-Lingen: „Stimmung im Rücken wie in Konstanz habe ich noch nie erlebt“

Felix Gäßler vor Kracher gegen Nordhorn-Lingen: „Stimmung im Rücken wie in Konstanz habe ich noch nie erlebt“


Erst 22 Jahre alt, aber schon um eine ganz Menge an Erfahrungen im höherklassigen Handball reich: Rückraum-Shooter Felix Gäßler ist nach Stationen bei der SG Leutershausen in der 2. Bundesliga, der SG Kronau/Östringen und der SG Köndringen/Teningen gut bei der HSG Konstanz angekommen. In der Vorbereitung und den ersten Spielen machte dem 1,94 Meter gebürtigen Lahrer noch eine Verletzung zu schaffen, mittlerweile fühlt er sich immer besser und bekommt mehr und mehr Spielanteile. Der Wirtschaftsrecht-Student wurde mit der B-Jugend Dritter bei der deutschen Meisterschaft und wird in Anlehnung an seinen Nachnamen, die genaue Entstehung ist nicht überliefert, überall nur „Gisi“ gerufen. In den beiden letzten Spielzeiten war er jeweils über 100 Mal für Köndringen-Teningen erfolgreich und damit zuletzt zweitbester Feldtorschütze der...
Weiterlesen

Zweiter Coup: HSG Konstanz behält in Ferndorf die Nerven

Zweiter Coup: HSG Konstanz behält in Ferndorf die Nerven


Voller Einsatz: Matthias Stocker jubelte mit der HSG Konstanz nach hartem Kampf in Ferndorf. 2. Handball-Bundesliga:TuS Ferndorf – HSG Konstanz 23:26 (12:17) Zweites Auswärtsspiel in Folge, zweiter Sieg in der 2. Bundesliga: Die HSG Konstanz behält nach einer furiosen ersten Halbzeit mit einer starken Offensivleistung den Kopf in Ferndorf und holt sich die Punkte drei und vier im Bundesliga-Unterhaus. Am Ende war es ein wildes Handballspiel mit vielen vergebenen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Schließlich triumphierte Konstanz mit 26:23 (17:12) und setzt sich mit 4:6 Punkten in das Tabellenmittelfeld ab. Daniel Eblen nach Schlusspfiff nur kopfschüttelnd, strahlend und völlig sprachlos: „Wow, zwei Punkte – Wahnsinn.“ Der Start in der Sporthalle Stählerwiese war genau so, wie ihn sich HSG-Cheftrainer Daniel Eblen ausgemalt hatte. Die HSG Konstanz...
Weiterlesen

Nächster Coup in Ferndorf? HSG brennt auf Wiedergutmachung

Nächster Coup in Ferndorf? HSG brennt auf Wiedergutmachung
Da geht's lang: HSG-Cheftrainer Daniel Eblen weist seinen Spielern die Marschroute für das schwere Auswärtsspiel in Ferndorf. 2. Handball-Bundesliga:TuS Ferndorf – HSG Konstanz(Sonntag, 16.30 Uhr, Sporthalle Stählerwiese Kreuztal) Das zweite Auswärtsspiel in Folge führt die HSG Konstanz am Sonntag, 16.30 Uhr, 500 Kilometer gen Norden, direkt vor die Tore Siegens. Beim TuS Ferndorf möchte das Team von Daniel Eblen die deutliche Niederlage in Emsdetten vergessen machen – und gerne den zweiten Auswärtscoup feiern. Die 23:33-Niederlage in Emsdetten war laut des HSG-Coachs schnell abgehakt. „Ich kann es nur noch einmal sagen: Damit muss man als Aufsteiger mit so einem jungen Team, das noch nicht über die große Zweitliga-Erfahrung verfügt“, erklärt der A-Lizenzinhaber, „einfach rechnen. Im Training war das kein großes Thema. Es zählt nur die...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.