Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Kollektiver Blackout gegen Hüttenberg: „Angriff einfach nur schwach“

Felix-Krueger-HSG-Konstanz-Huettenberg Felix Krüger erzielte drei Tore nach seiner Einwechslung und brachte etwas frischen Wind. Am Ende aber alles zu wenig.





2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TV Hüttenberg 18:23 (10:11) Nichts, aber auch wirklich so gut wie gar nichts wollte der HSG Konstanz im letzten Spiel des Jahres gelingen. Fehler an Fehler reihte sich insbesondere im Offensivspiel der Konstanzer aneinander, sodass die Mittelhessen vor allem dank eines überragend aufgelegten Schlussmannes Nikolai Weber kein einziges Mal zurücklagen und völlig verdient zwei Punkte aus der mit knapp 1400 Fans besuchten Schänzle-Hölle entführen konnten. Nach der 18:23 (10:11)-Niederlage zog Hüttenberg an Konstanz vorbei, das nun wieder auf den 16. Tabellenplatz, der am Ende zur Relegation berechtigt, abgerutscht ist. Seltsam gehemmt, nervös, fast verunsichert wirkten die Gastgeber dabei von der ersten Sekunde an. Neun lange Minuten mussten sie auf den ersten Treffer warten. Erst Paul Kaletsch brach den Bann...
Weiterlesen

Samuel Wendel nach Pleite gegen Hüttenberg: „Für die Fans tut es mir besonders leid“

Samuel-Wendel-HSG-Konstanz-Huettenberg Samuel Wendel war nach der 18:23-Niederlage gegen Hüttenberg völlig enttäuscht.

Gegen den TV Hüttenberg gelang der HSG Konstanz im letzten Spiel des Jahres so gut wie nichts und musste sich völlig verdient mit 18:23 geschlagen geben. Linksaußen Samuel Wendel spricht im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über die Gründe und die dennoch tolle Unterstützung von knapp 1400 Fans. Wenn nichts laufen will, läuft gar nichts. Was war heute los?Man kann es nicht drauf schieben, dass es nicht läuft. Man muss das Glück erzwingen. Heute hat es von vorne bis hinten nicht geklappt. Sowohl im Kopf, als auch im Körper. So sehr wie wir heute die freien Chancen verknallen, habe ich es noch nicht gesehen. Nikolai Weber war natürlich überragend, aber wir werfen ihn auch zum Weltmeister. Worauf ist diese schlechteste Saisonleistung zurückzuführen?Man kann...
Weiterlesen

Michi Haßferter: „In Krefeld hat man gesehen, dass wir viel stärker sind als in den ersten Begegnungen“

Michael-Hassferter-HSG-Konstanz-Hamm Starker Rückhalt in Krefeld: Michael Haßferter.

Mit über 40 Prozent abgewehrten und zwei von zwei gehaltenen Siebenmetern war Torwart Michael Haßferter (24) der HSG Konstanz beim 28:18-Kantersieg in Krefeld wieder ein starker Rückhalt. Mit nunmehr elf Punkten hat Konstanz sich vor den beiden Highlight-Heimspielen am 21. und 26. Dezember gegen Dresden und Hüttenberg mit nur einem Punkt Rückstand auf die kommenden Gegner in Stellung gebracht. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Michael Haßferter über den erfolgreichen Lernprozess, harte Arbeit in den letzten Wochen und die sportlichen und familiären Herausforderungen in und für die Weihnachts-Heimspiele. Fühlt sich gut an, eine Auswärtsfahrt mit einem Erfolgserlebnis?Auf jeden Fall. Ich denke wir haben die beiden letzten Auswärtsspiele mit einem Punkt in Lübbecke und in Ferndorf auch schon erfolgreich gestaltet, womit gerade in...
Weiterlesen

„Wahnsinn, was wir in der Deckung veranstaltet haben“: Tom Wolf nach Pech heiß auf Derby gegen Bietigheim

HSG-Konstanz-Tom-Wolf-Kampf-Huettenberg Kampf bis zur letzten Sekunde in Hüttenberg: Tom Wolf.



Nach dem unglücklichen Auftakt in die 2. Handball-Bundesliga beim 23:24 in Hüttenberg ist die HSG Konstanz heiß auf das einzige Baden-Württemberg-Derby am Freitag, 20 Uhr, in der „Schänzle-Hölle“ gegen Erstliga-Absteiger SG BBM Bietigheim mit Weltmeister Mimi Kraus. Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Kapitän Tom Wolf über beeindruckenden Kampf in Hüttenberg, die frühe Rote Karte (17.) gegen Fabian Wiederstein und blickt voller Vorfreude auf den heimspiel-Kracher am Freitag. Tom, ein wirklich sehr bitterer Abend. Die HSG war nach furioser Aufholjagd ganz nahe am unerwarteten Punktgewinn. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war der Punkt bei sieben Toren Rückstand schon in weiter Ferne. Was wir dann hinten in der Deckung veranstaltet haben, war Wahnsinn. Da hat jeder für jeden gearbeitet und tierisch geackert und...
Weiterlesen

Trotz früher Roter Karte: Dicht davor, Sieben-Tore-Rückstand in Hüttenberger Krimi zu drehen

HSG-Konstanz-Team-Huettenberg Hohes Risiko mit dem siebten Feldspieler ging fast auf, die Belohnung für einen coragierten Auftritt blieb der HSG dennoch denkbar knapp versagt.





2. Handball-Bundesliga:TV Hüttenberg – HSG Konstanz 24:23 (14:10) Die HSG Konstanz ist direkt mit einem unglaublichen Krimi, famosem Kampf, einer furiosen Aufholjagd – schließlich aber auch riesengroßer Enttäuschung beim Ex-Erstligisten TV Hüttenberg in die 2. Handball-Bundesliga gestartet. Trotz einer sehr harten und frühen Rot-Entscheidung gegen Fabian Wiederstein  sowie zwischenzeitlichem Sieben-Tore-Rückstand drehte Konstanz in den letzten 20 Minuten auf, blieb elf Minuten ohne Gegentor und hatte mehrmals die Chance zum Ausgleich. Doch am Ende triumphierte Hüttenberg und die HSG musste mit einer überaus unglücklichen 23:24 (10:14)-Niederlage die Heimreise antreten. Am Freitag, 20 Uhr, kommt Erstliga-Absteiger und Topfavorit SG BBM Bietigheim mit Weltmeister und Champions-League-Sieger Mimi Kraus zum einzigen Baden-Württemberg-Derby in die „Schänzle-Hölle“. Er hatte alles gegeben, gezwungenermaßen eben von der Tribüne. Am Ende aber...
Weiterlesen

Maier-Hasselmann vor Zweitliga-Start: „Das wird eine super spannende Liga“

Fabian-Maier-Hasselmann-HSG-Konstanz-Pfullingen-klein Wieder mit ganz viel Vorfreude voll dabei: Linkshänder Fabian Maier-Hasselmann.




Am Samstag, 19.30 Uhr, startet die HSG Konstanz nach dem direkten Wiederaufstieg mit einem Auswärtsspiel beim Ex-Erstligisten TV Hüttenberg in die neue Saison der 2. Handball-Bundesliga. Ganz besonders groß ist die Vorfreude bei Fabian Maier-Hasselmann. Der mit 28 Jahren erfahrenste Spieler im Kader kehrte erst vor wenigen Wochen nach siebenmonatiger Verletzungspause zurück und konnte sich auf Anhieb wieder gut einfügen. Der Rechtsaußen kam 2015 vom TSV Friedberg an den Bodensee und studiert an der mit der HSG kooperierenden HTWG Konstanz (Fachhochschule) Automobilinformationstechnik. Der 1,82 Meter große gebürtige Münchener hatte sich Ende November des vergangenen Jahres alle Außenbänder im rechten Sprunggelenk sowie ein Syndesmoseband gerissen und einen Teil des Schienbeinfortsatzes gebrochen. Bis zu diesem Zeitpunkt war er mit 40 Treffern drittbester Torschütze der...
Weiterlesen

„Unsere Chancen auf den Klassenerhalt sind ein bisschen gestiegen“: Michael Oehler nach Vier-Punkte-Wochenende

„Unsere Chancen auf den Klassenerhalt sind ein bisschen gestiegen“: Michael Oehler nach Vier-Punkte-Wochenende


Zufriedener Konstanzer Abwehrchef: Michael Oehler zieht Bilanz nach einem grandiosen Vier-Punkte-Wochenende. An einem grandiosen Vier-Punkte-Wochenende konnte die HSG Konstanz zwei große Überraschungen innerhalb von nicht einmal 48 Stunden feiern. Zunächst wurde der Tabellenzweite TV Hüttenberg vor mehr als 1300 Fans im heimischen Hexenkessel „Schänzle-Hölle“ bezwungen, dann wurde auch noch der bis dahin Dritte der 2. Handball-Bundesliga, die SG BBM Bietigheim, besiegt. Michael Oehler war wie immer ein ganz wichtiger Faktor als Anführer in der Abwehr, der den Konstanzer Defensivverbund wieder zu alter Stärke stabilisieren konnte und in Bietigheim in den letzten Minuten für zwei siegbringende Ballgewinne verantwortlich war. Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas verrät er das Erfolgsrezept des derzeit zweitbesten Aufsteigers im Bundesliga-Unterhaus und versucht die Leistungsexplosion in den beiden letzten Partien...
Weiterlesen

„Haben die richtige Reaktion gezeigt“: Stimmen zum Heimsieg gegen Hüttenberg

„Haben die richtige Reaktion gezeigt“: Stimmen zum Heimsieg gegen Hüttenberg


Tolle Leistung mit vier Toren und einem wichtigen Heimsieg gekrönt: Tim Jud, ehemaliger Schweizer Junioren-Nationalspieler. Nach einem mitreißenden Auftritt der HSG Konstanz am Freitagabend gegen den Tabellenzweiten TV Hüttenberg gab es in der stimmungsvollen „Schänzle-Hölle“ kein Halten mehr. Minutenlang wurde die HSG Konstanz von ihren mehr als 1300 Anhängern für die große Überraschung und den 27:23 (12:9)-Heimsieg gefeiert. Ausruhen kann sich die junge Mannschaft von Trainer Daniel Eblen allerdings nicht. Bereits morgen, 17 Uhr, wartet auf den Tabellenelften der 2. Handball-Bundesliga mit dem Auswärtsspiel bei der viertplatzierten SG BBM Bietigheim die nächste Herkulesaufgabe. Was sagen die Spieler und Trainer der HSG Konstanz zum zweiten Coup gegen den ehemaligen Erstligisten aus Mittelhessen? Tim Jud, Mittelmann HSG Konstanz: „Ich bin gar nicht so überrascht. Wir konnten bereits...
Weiterlesen

„Richtig Gutes auf Platte gezaubert“: HSG begeistert im Konstanzer Hexenkessel

„Richtig Gutes auf Platte gezaubert“: HSG begeistert im Konstanzer Hexenkessel




20 Paraden, 48 Prozent gehaltene Bälle: Konstantin Poltrum ebnete mit dem absoluten Spieltagsbestwert den Weg zu einer furiosen Vorstellung der HSG Konstanz. 2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TV Hüttenberg 27:23 (12:9) Freitagabend, mehr als 1300 frenetische HSG-Fans im stimmungsvollen Hexenkessel „Schänzle-Hölle“ und wieder einer dieser magischen Abende, an denen hier ein großer Favorit stolperte. Mit dem 27:23 (12:9)-Sieg gegen den Tabellenzweiten TV Hüttenberg konnte Konstanz mit den Punkten 19 und 20 einen Platz auf Rang elf gutmachen und hat nun wieder sechs Zähler Vorsprung auf die vier Abstiegsränge. Es war früh, schon in der 54. Spielminute, als es keinen der begeisterten Zuschauer mehr auf den Sitzen hielt. Fast sechs Minuten lang wurde Konstanz – wie bereits von der ersten Minute an – lautstark und enthusiastisch...
Weiterlesen

Gegen die Nummer zwei und vier: Schwere Aufgaben am Doppelspieltag

Gegen die Nummer zwei und vier: Schwere Aufgaben am Doppelspieltag
Hochkonzentriert und fokussiert auf das Duell mit seinem Ex-Klub Hüttenberg: Paul Kaletsch, hier im Spiel gegen den zweiten Gegner am Wochenende, die SG BBM Bietigheim. 2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TV Hüttenberg(Freitag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)SG BBM Bietigheim – HSG Konstanz(Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle am Viadukt) „Es könnte schwierig sein, aber es ist möglich“, gibt HSG-Präsident Otto Eblen in Anlehnung an Mentalcoach Franz X. Bühler vor dem schweren Doppelspieltag der HSG Konstanz zunächst am Freitag, 20 Uhr, in der heimischen Schänzle-Sporthalle und am Sonntag, 17 Uhr, beim Tabellenvierten SG BBM Bietigheim die Marschroute vor. Für den Macher der HSG Konstanz liegt der Unterschied bereits darin, dass man die Aufgaben nicht mit der Abwandlung „Es könnte möglich sein, aber es ist schwierig“ angehen dürfe. Dabei ist sich...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.