Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Hanemann-Comeback steht bevor: HSG zum dritten Mal gegen Aue

Hanemann-Comeback steht bevor: HSG zum dritten Mal gegen Aue

Bild aus dem Hinspiel gegen Aue: Während Stefan Hanemann (rechts) damals noch zum Zuschauen verdammt war, kann er nun wieder gemeinsam mit Elf-Tore-Mann Mathias Riedel auf dem Spielfeld stehen.  2. Handball-Bundesliga:EHV Aue – HSG Konstanz(Freitag, 19 Uhr, Erzgebirgshalle Lößnitz) Nach einem wichtigen 34:33-Erfolg gegen Wilhelmshaven wartet auf die HSG Konstanz ein weiteres Duell mit einem punktgleichen Konkurrenten. Bereits am Freitag, 19 Uhr, trifft die HSG schon zum dritten Mal in dieser Saison auf den EHV Aue. In der Erzgebirgshalle erwartet das Team von Daniel Eblen nicht nur eine heiße Atmosphäre, sondern auch ein Gegner, der sich nach den ersten beiden Aufeinandertreffen mit Konstanz deutlich entwickelt und stabilisiert hat. Ein, zwei Nächte habe er schon gebraucht, erzählt Daniel Eblen, um den Thriller gegen Wilhelmshaven

...
Weiterlesen

„Gehen das immer mit jeder Menge Freude an:“ HSG erwartet Ex-Erstligist Wilhelmshaven

„Gehen das immer mit jeder Menge Freude an:“ HSG erwartet Ex-Erstligist Wilhelmshaven

Freude und Begeisterung: Matthias Stocker, Sebastian Bösing und Kapitän Fabian Schlaich (vorne von links) wollen auch am Samstag gegen Wilhelmshaven wieder an die zuletzt meist starken Auftritte vor eigenem Publikum anknüpfen.  2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – Wilhelmshavener HV(Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) Alles spielt verrückt in der 2. Handball-Bundesliga, Woche für Woche. Lediglich vier Punkte liegen zwischen dem normalerweise gesicherten Mittelfeld auf Platz neun und dem ersten Abstiegsplatz auf Rang 17. „So eng beieinander habe ich das auch noch nie erlebt“, sagt Daniel Eblen, Cheftrainer der HSG Konstanz. Am Samstag, 20 Uhr, empfängt er mit seiner jungen Mannschaft, die zu den jüngsten der 2. Bundesliga gehört, die älteste. Der Wilhelmshavener HV verfügt mit einem Durchschnittsalter von 27,4 Jahren über jede Menge Erfahrung sowie einige

...
Weiterlesen

„Heiße Atmosphäre und Gegner, der richtig gut drauf ist“: HSG möchte in Saarlouis nachlegen

„Heiße Atmosphäre und Gegner, der richtig gut drauf ist“: HSG möchte in Saarlouis nachlegen

Martin Murawski und Jerome Müller gegen Michael Oehler: Im Hinspiel war die HG Saarlouis der HSG Konstanz deutlich überlegen und nur selten gab es ein Durchkommen gegen die offensive Deckung der Saarländer.  2. Handball-Bundesliga:HG Saarlouis – HSG Konstanz(Samstag, 19.30 Uhr, Stadtgartenhalle) Nach dem ersehnten Befreiungsschlag gegen den bisherigen Tabellenfünften VfL Bad Schwartau konnte man bei der HSG Konstanz tief aufatmen – allerdings nur ganz kurz, denn schon am Samstag, 19.30 Uhr, wartet mit dem Auswärtsspiel bei der HG Saarlouis die nächste schwere Herausforderung. „Dort wartet eine heiße Atmosphäre und ein Gegner auf uns, der richtig gut drauf ist“, warnt HSG-Cheftrainer Daniel Eblen, freut sich aber deshalb umso mehr, dass sich einige HSG-Fans auf den  400 Kilometer langen Weg machen und sein Team

...
Weiterlesen

„Gehen mit Mut da rein“: HSG muss sich gegen ambitioniertes Lübecker Spitzenteam beweisen

„Gehen mit Mut da rein“: HSG muss sich gegen ambitioniertes Lübecker Spitzenteam beweisen

Zusammenstehen gegen eines der Top-Teams der Liga: "Wir gehen mit Mut da rein", sagt HSG-Cheftrainer Daniel Eblen vor der Partie Konstanz gegen Bad Schwartau.  2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – VfL Bad Schwartau(Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) Verrückte Zweite Liga: Der letzte Spieltag hat das ohnehin schon unberechenbare Bundesliga-Unterhaus gehörig durcheinandergewirbelt, sodass nun zwischen Rang neun und 17, dem ersten Abstiegsplatz, lediglich drei Punkte liegen. Alleine sechs Vereine sind mit 22 Zählern punktgleich. Eine dieser Mannschaften ist die HSG Konstanz, die am Samstag, 20 Uhr, den Tabellenfünften VfL Bad Schwartau in der „Schänzle-Hölle“ empfängt. Die Niederlage bei der mit großen finanziellen Problemen kämpfenden HSG Nordhorn-Lingen am vergangenen Wochenende hat HSG-Cheftrainer Daniel Eblen in ihrer Höhe – wie alle Beteiligten – schon überrascht. „Natürlich kann man nicht

...
Weiterlesen

„Habe das Gefühl, dass wir auswärts richtig frei aufspielen“: Vorfreude und Zuversicht vor Nordhorn-Lingen

„Habe das Gefühl, dass wir auswärts richtig frei aufspielen“: Vorfreude und Zuversicht vor Nordhorn-Lingen

Halten viel von der Arbeit des anderen: Konstanz-Cheftrainer Daniel Eblen (links) und Heiner Bültmann, Coach der HSG Nordhorn-Lingen. 2. Handball-Bundesliga:HSG Nordhorn-Lingen – HSG Konstanz(Samstag, 19.30 Uhr, Emsland-Arena Lingen) Die bittere und unnötige 24:26-Heimniederlage gegen den TuS Ferndorf ist verdaut, die Stimmung im Training wieder gut und die Vorfreude auf die Partie in der 4300 Zuschauer fassenden Emsland-Arena in Lingen gegen einen ganz großen Namen des deutschen Handballs groß bei der HSG Konstanz. Bereits am Freitagmorgen macht sich das Team von Cheftrainer Daniel Eblen auf den 730 Kilometer langen Weg nach Niedersachsen an die Grenze zu den Niederlanden. Besonders schwer zu verarbeiten sei die auf bitterste Art und Weise zu Stande gekommene Niederlage gegen die Siegerländer aus Ferndorf gar nicht gewesen, meint Daniel Eblen. „Es

...
Weiterlesen

„Ganz andere Mannschaft“: Ferndorf kommt mit deutlich verstärktem Team

„Ganz andere Mannschaft“: Ferndorf kommt mit deutlich verstärktem Team

Aufstehen nach der Heimniederlage gegen Emsdetten: HSG-Kreisläufer Simon Flockerzie (hier im Spiel gegen Hüttenberg) erwartet gegen Ferndorf erneut ein ganz heißer Tanz.  2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TuS Ferndorf(Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) Auch am dritten Wochenende in Folge – dank eines Doppelspieltages – kann die HSG Konstanz auf den Heimvorteil in der heimischen Schänzle-Sporthalle bauen, wenn am Samstag, 20 Uhr, der TuS Ferndorf in der größten Stadt am Bodensee gastiert. Ein Team, das nicht mehr viel mit dem aus der Hinrunde zu tun hat, als die HSG einen 26:23-Auswärtssieg im Siegerland feiern konnte, denn der TuS aus Kreuztal, kurz vor der über 100000 Einwohner zählenden Universitätsstadt Siegen gelegen, hatte kurz vor und nach dem Jahreswechsel mit zwei spektakulären Transfers mächtig für Aufstehen gesorgt. Vor

...
Weiterlesen

HSG Konstanz möchte Lauf gegen Kubes-Team und Zweitliga-Dino Emsdetten fortsetzen

HSG Konstanz möchte Lauf gegen Kubes-Team und Zweitliga-Dino Emsdetten fortsetzen

Möchte die Erfolgsserie auch gegen Emsdetten fortsetzen und Wiedergutmachung für die 23:33-Hinspielniederlage: HSG-Kapitän Fabian Schlaich.  2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TV Emsdetten(Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) Beste Laune bei der HSG Konstanz: Nach zwei völlig unerwarteten Erfolgen gegen den Tabellenzweiten Hüttenberg und die drittplatzierten Bietigheimer innerhalb von nicht einmal 48 Stunden herrschte diese Woche gelöste Stimmung im Trainingsbetrieb des nun Tabellenneunten. Cheftrainer Daniel Eblen blickt indes schon mit großem Respekt auf den nächsten Gegner. Am Samstag, 20 Uhr, muss sich seine junge Mannschaft nach einer klaren 23:33-Niederlage im Hinspiel erneut dem TV Emsdetten stellen, dieses Mal allerdings mit der zuletzt gegen Hüttenberg wieder außergewöhnlichen Unterstützung der Konstanzer Fans in der „Schänzle-Hölle“. Doch allzu große Euphorie lässt Daniel Eblen gar nicht erst aufkommen. Dazu muss er

...
Weiterlesen

Gegen die Nummer zwei und vier: Schwere Aufgaben am Doppelspieltag

Gegen die Nummer zwei und vier: Schwere Aufgaben am Doppelspieltag

Hochkonzentriert und fokussiert auf das Duell mit seinem Ex-Klub Hüttenberg: Paul Kaletsch, hier im Spiel gegen den zweiten Gegner am Wochenende, die SG BBM Bietigheim. 2. Handball-Bundesliga:HSG Konstanz – TV Hüttenberg(Freitag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)SG BBM Bietigheim – HSG Konstanz(Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle am Viadukt) „Es könnte schwierig sein, aber es ist möglich“, gibt HSG-Präsident Otto Eblen in Anlehnung an Mentalcoach Franz X. Bühler vor dem schweren Doppelspieltag der HSG Konstanz zunächst am Freitag, 20 Uhr, in der heimischen Schänzle-Sporthalle und am Sonntag, 17 Uhr, beim Tabellenvierten SG BBM Bietigheim die Marschroute vor. Für den Macher der HSG Konstanz liegt der Unterschied bereits darin, dass man die Aufgaben nicht mit der Abwandlung „Es könnte möglich sein, aber es ist schwierig“ angehen dürfe. Dabei ist sich

...
Weiterlesen

Personell geschwächt zum Tabellenführer: HSG hat in Lübbecke nichts zu verlieren

Personell geschwächt zum Tabellenführer: HSG hat in Lübbecke nichts zu verlieren

Einsatz noch unklar: Ob die HSG Konstanz wieder auf Kreisläufer Simon Flockerzie zählen kann, entscheidet sich kurzfristig. 2. Handball-Bundesliga:TuS N-Lübbecke – HSG Konstanz(Samstag, 19 Uhr, Merkur-Arena) Sieben Ausfälle hatte die HSG Konstanz zuletzt zu beklagen – und das zur Unzeit, denn Entspannung in dieser Hinsicht ist in den nächsten ohnehin ganz schweren Partien kaum zu erwarten. Innerhalb von nur acht Tagen muss der Aufsteiger aus der größten Stadt am Bodensee gegen die Top drei der 2. Handball-Bundesliga antreten, zweimal davon obendrein noch auswärts. Den Auftakt in das von HSG-Kapitän Fabian Schlaich getaufte „Hammer-Programm“ bildet am Samstag, 19 Uhr, das Spiel bei Tabellenführer und Erstliga-Absteiger TuS N-Lübbecke. Beim Start in die Rückrunde mit dem zweiten Aufeinandertreffen mit dem ostwestfälischen Profiteam könnte man versucht sein, sich

...
Weiterlesen

Getrübte Vorfreude auf Highlight bei Bundesliga-Absteiger Eisenach: HSG Konstanz startet in „Hammer-Wochen“

Getrübte Vorfreude auf Highlight bei Bundesliga-Absteiger Eisenach: HSG Konstanz startet in „Hammer-Wochen“

Nach einem Muskelbündelriss gerade rechtzeitig wieder fit: Torwart Konstantin Poltrum. 2. Handball-Bundesliga:ThSV Eisenach – HSG Konstanz(Samstag, 19.30 Uhr, Werner-Aßmann-Halle) Werner-Aßmann-Halle Eisenach, das ist eine der Kult-Handballstätten Deutschlands. Zwar mittlerweile etwas in die Jahre gekommen und vor der Ablösung durch eine geplante neue Halle in der thüringischen 42000-Einwohner-Stadt, aber, so Daniel Eblen, „immer für eine ganz besondere Atmosphäre“ gut. Vor dem ersten Aufeinandertreffen überhaupt zwischen dem gastgebenden ThSV Eisenach und der HSG Konstanz am Samstag, 19.30 Uhr, war die Vorfreude riesengroß. Seit Dienstag, als die Nachricht vom schweren Verkehrsunfall des ThSV-Spielmachers Marcel Schliedermann, der sich schwerste Verletzungen zuzog aber die Intensivstation bereits verlassen konnte, bekanntwurde, ist die Freude auf das Gastspiel beim ehemaligen DDR-Meister deutlich getrübt. „Eine ganz schlimme Geschichte“, sagt der Cheftrainer der HSG

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.