Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl saison

Berichte

Joschua Braun vor Superball: „Wir wollen uns wieder in einen Rausch spielen“

Joschua-Braun-HSG-Konstanz-Oppenweiler Joschua Braun: Mit 20 Jahren in einer guten Saison bereits ein wichtiger Bestandteil der HSG Konstanz.


Er ist erst 20 Jahre jung, in seinem zweiten Jahr bei Drittliga-Tabellenführer HSG Konstanz als einer der jüngsten Spieler allerdings schon eine verlässliche Größe: Joschua Braun. Sowohl auf Rechtsaußen als auch im rechten Rückraum nutzt der 1,90 Meter große gebürtige Laupheimer seine viele Spielzeit zu bislang 43 Saisontoren. Mit Frisch Auf Göppingen war er zuvor Torschützenkönig in der A-Jugend-Bundesliga und EHF-Pokalsieger geworden, in Konstanz mit der U23 Südbadenliga-Meister. An der mit der HSG kooperierenden Exzellenzuniversität Konstanz studiert Braun Mathematik.   Im Interview mit dem Youngster steht der Bundesliga-Superball am Samstag in der „Schänzle-Hölle“ im Fokus – bereits über 1300 Tickets ( www.hsgkonstanz.de/tickets ) sind abgesetzt – aber auch das Wäschewaschen bei Gespannpartner Fabian Maier-Hasselmann, seine Ruhe und die Rolle von Verantwortung...
Weiterlesen

Toptalent für HSG Konstanz: Jugend-Nationalspieler komplettiert Linksaußen-Trio

Aron-Czako-Ungarn-U18-Nationalmannschaft Áron Czakó fliegt für die ungarische Jugend-Nationalmannschaft (hier bei der U18-EM), ab Sommer auch für die HSG Konstanz. Bild: Ungarischer Handball-Verband

Noch bastelt Sportchef André Melchert eifrig am Kader für die kommende Saison. Auf Linksaußen ist Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz nun aber bereits komplett. Zu Fabian Schlaich und Samuel Wendel kommt, wie alle Zugänge unabhängig von der Spielklasse in der nächsten Spielzeit, im Sommer ein echtes Toptalent dazu. Vom Drittligateam des HBW Balingen-Weilstetten wird der ungarische Jugend-Nationalspieler Áron Czakó zur HSG wechseln. Der 18-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2022 und komplettiert das Linksaußen-Trio.   Mit dem jungen Rechtshänder, der den ungarischen und deutschen Pass besitzt, bekommt die HSG noch einmal viel Qualität dazu. Denn die Entwicklung des Rohdiamanten in den letzten Jahren kann fast schon als kometenhaft bezeichnet werden. Als 17-Jähriger machte er mit 111 Toren in 26 Einsätzen mit seinem...
Weiterlesen

HSG Konstanz bindet Führungsspieler – Zusätzliche Aufgaben als Trainer

Fabian-Schlaich-HSG-Konstanz-Coburg Fabian Schlaich bleibt bei der HSG Konstanz und wird sich als Trainer zudem künftig um die Außenspieler kümmern.



Während Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz noch acht Begegnungen von möglichen Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga entfernt ist, nimmt der Kader für die kommende Saison ligaunabhängig immer mehr Konturen an. Bevor demnächst die Verpflichtung eines neuen Linksaußen bekanntgegeben wird, kann Sportchef Andre Melchert die Unterschrift von Führungsspieler Fabian Schlaich vermelden. Der Linksaußen wurde für ein weiteres Jahr bis 30. Juni 2020 gebunden.   Der mit aktuell 65 Saisontoren viertbeste Torschütze der HSG, der nach einigen Verletzungsproblemen zu Beginn der Saison wieder in Topform ist, soll dabei nicht nur weiter als wichtiger, erfahrener Führungsspieler vorangehen. In Zukunft wird der B-Lizenzinhaber zusätzlich als Talenttrainer für die jungen Außen wirken. „Er wird sich“, erklärt Andre Melchert, „um unsere talentierten Außenspieler kümmern und diese qualitativ nach vorne bringen.“...
Weiterlesen

Hart erkämpfter Arbeitssieg in Zweibrücken

Felix-Krueger-HSG-Konstanz-VTZ Harter Kampf für Felix Krüger und die HSG Konstanz.
3. Liga: VT Zweibrücken-Saarpfalz – HSG Konstanz 23:26 (9:10)   Der 19. Sieg im 22. Saisonspiel für die HSG Konstanz war einer der Sorte Arbeitssieg – und daraus einer der ganz schwer erkämpften. Nach langen Problemen konnte sich der Drittliga-Tabellenführer ab der 40. Minute auf bis zu fünf Tore absetzen und durfte sich am Ende über einen 26:23 (10:9)-Auswärtssieg bei der VT Zweibrücken-Saarpfalz freuen. Der Vorsprung auf die Verfolger beträgt damit weiter sieben Punkte.   Doch bei frühlingshaften Temperaturen wollte das Spiel, lange zäh wie Kaugummi, nicht richtig in Fahrt kommen, die beiden Mannschaften nicht richtig warm werden. Konstanz wirkte noch nicht richtig auf dem Spielfeld angekommen, Zweibrücken zwar mit dem Herzen eines Bären ausgestattet, aber eben auch zu uneffektiv und...
Weiterlesen

„Müssen auf der Hut sein“: Konzentriert auf Zweibrücken

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Zweibruecken Hohe Geschwindigkeit wird nötig sein, um wie hier Tim Jud Lücken im Defensivverbund der VT Zweibrücken zu finden.

3. Liga: VT Zweibrücken-Saarpfalz – HSG Konstanz (Sonntag, 17 Uhr, Westpfalzhalle)   So ganz abgeklungen ist sie noch nicht bei Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz, die Gänsehaut nach dem direkt verwandelten Freiwurf von Tom Wolf. Auch Cheftrainer Daniel Eblen fuhr beim Videostudium und der entscheidenden Szene zum 29:28-Sieg gegen Kornwestheim noch einmal ein kalter Schauer über den ganzen Körper, als die mit über 1300 Fans gefüllte „Schänzle-Hölle“ explodierte. Doch längst ist der Blick auf das Spiel in Zweibrücken gerichtet, eine Aufgabe vor der der 44-Jährige warnt.   Denn so emotional und denkwürdig der Schlusspunkt beim bereits zehnten Heimsieg im elften Auftritt vor eigenem Publikum auch war, im Lager der HSG Konstanz lässt man sich vom Erfolg nicht blenden. Vielmehr stand die intensive Aufarbeitung...
Weiterlesen

HSG Konstanz verlängert mit österreichischem B-Nationalspieler

Samuel-Wendel-HSG-Konstanz-Pforzheim-klein Fliegt auch weiter für die HSG durch die Strafräume der Gegner: Samuel Wendel.



Sportchef Andre Melchert bastelt derzeit im Hintergrund weiter eifrig am Kader der HSG Konstanz für die nächste Saison – unabhängig von der Spielklasse. So hat nun auch der talentierte Linksaußen Samuel Wendel einen neuen Vertrag über ein weiteres Jahr bis 30. Juni 2020 beim Drittliga-Tabellenführer unterschrieben.   Flügelflitzer Samuel Wendel begeistert also weiterhin die Fans in der Schänzle-Hölle. Mit seiner unbekümmerten Art, seiner Athletik und Dynamik und spektakulären Spielweise hat er sich seit seinem Wechsel von Österreichs Serienmeister HC Hard schnell zu einem Liebling der Fans entwickelt. Zwar musste Wendel nach einer schweren Verletzung erst langsam wieder richtig fit werden, doch die Entwicklung in den letzten drei Jahren war enorm. Über die U23 spielte er sich in die erste Mannschaft und...
Weiterlesen

Völlige Ekstase: Mit direktem Freiwurf nach Ablauf der Spielzeit zum Sieg „für Mutti Wolf“

Tom-Wolf-Jubel-HSG-Konstanz-Kornwestheim-klein Tom Wolf und Tim Jud: Nach dem unfassbaren Höhepunkt in purer Freude vereint.







3. Liga: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim 29:28 (16:15)   Die HSG Konstanz und die Geschichte der direkten Freiwürfe nach Ablauf der Spielzeit, sie wird langsam zu einer unendlichen. Erst war es Matthias Stocker vor drei Jahren, der so zum Sieg gegen Leutershausen traf, dann scheiterte Tom Wolf mit dem Nicht-Tor des Jahrhunderts in Fürstenfeldbruck, traf aber wenig später nach Ablauf der ersten 30 Minuten in Baden-Baden – und setzte dem Ganzen nun die Krone auf. 28:28 stand es im Duell des Drittliga-Spitzenreiters aus Konstanz gegen den letztjährigen Meister Kornwestheim nach Ablauf der 60 Spielminuten. Dann kam erneut Wolf,  nahm Maß, knickte leicht zur linken Seite und drehte den Ball mit viel Effet und gleichzeitiger Geschwindigkeit über den Sechs-Mann-Block der...
Weiterlesen

Erstes Heimspiel seit zwei Monaten: Mit Neuzugang gegen Meister Kornwestheim

Matthias-Hild-und-Andre-Melchert-HSG-Konstanz-klein Linkshänder Matthias Hild (links) könnte gegen Kornwestheim zu seinem ersten Einsatz kommen.




3. Liga: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Schon ungewöhnlich lange ist es her, seit Drittliga-Tabellenführer HSG Konstanz das letzte Mal vor eigenem Publikum antreten durfte. Am Samstag, 20 Uhr, hat das Warten von Spielern und Fans nach zwei Monaten ein Ende. Der Winterschlaf in der „Schänzle-Hölle“ wird mit einem echten Kracher beendet: Mit dem SV Salamander Kornwestheim kommt der amtierende Drittliga-Meister. Mit dabei wird erstmals Winter-Neuzugang Matthias Hild vom TuS Fürstenfeldbruck sein.   Auf Seiten der HSG rechnet man mit einem hochattraktiven Spiel. „Ich gehe“, meint Cheftrainer Daniel Eblen, „von einem engen Duell aus, in dem von beiden Seiten Tempo drin sein wird.“ Nicht nur deshalb, weil Konstanz auf den Heimsieg und die eigenen Fans...
Weiterlesen

Fabian Maier-Hasselmann vor Comeback: „2. Bundesliga ist Motivation“

Fabian-Maier-Hasselmann-HSG-Konstanz-Balingen Steht vor seinem Comeback: Fabian Maier-Hasselmann.




Fabian Maier-Hasselmann ist mit 28 Jahren der älteste Spieler im Kader von Drittliga-Spitzenreiter HSG Konstanz. Seit 2015 spielt er für die HSG auf Rechtsaußen. Der 1,82 Meter große gebürtige Münchener hatte sich Ende November alle Außenbänder im rechten Sprunggelenk sowie ein Syndesmoseband gerissen und einen Teil des Schienbeinfortsatzes gebrochen. Bis dahin war er mit 40 Treffern drittbester Torschütze der HSG.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht Fabian Maier-Hasselmann über seine Reha, das Comeback, Jugendträume und das erste Heimspiel seit zwei Monaten am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen den amtierenden Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim.   Fabi, du hast dich im Training Ende November schwer verletzt. Wie läuft die Reha? Mir geht es gut. Die Reha macht gute Fortschritte....
Weiterlesen

Inside-Videointerview mit Michel Stotz über Quatsch im Team, Omas Küche und das Heimspiel

Michel-Stotz-HSG-Konstanz-Pfullingen-klein Jung, aber bereits sehr durchsetzungsstark: Michel Stotz.


2. Ausgabe des Inside-Interviews: Dieses Mal mit unserem - bislang - jüngsten Spieler Michel Stotz bei unserem Sponsor Ines ( www.ines.ch )!   Wir haben über die Niederlage in Pforzheim, Michels Ruhe, sein Informatik-Studium an unserem Kooperationspartner, der Exzellenzuniversität Konstanz, aber auch Lustiges gesprochen. Wer braucht am längsten vor dem Spiegel, wer redet/macht den meisten Quatsch, wer kann nicht Fussball spielen und was macht Omas Küche aus?   Dazu alles zum ersten Heimspiel nach zwei Monaten warten am Samstag, 16. Februar, um 20 Uhr in der Schänzle-Hölle gegen Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim. Tickets unter: www.hsgkonstanz.de/tickets   Mit freundlicher Unterstützung von a2r:media, www.a-2-r.de !    

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.