Maximilian-Wolf-und-Chris-Berchtenbreiter-HSG-Konstanz

Aufgepasst: Maximilian Wolf hat Neuigkeiten für Chris Berchtenbreiter in Sachen Spielplangestaltung.

 

Das für Freitag, den 20. April, als Auftakt des letzten Doppelspieltages der Saison geplante Baden-Württemberg-Derby in der 2. Bundesliga zwischen dem Tabellenzweiten SG BBM Bietigheim und der HSG Konstanz muss verlegt werden. Weil die Heimspielstätte der Schwaben – mit der Ege-Trans-Arena eine Eishockey-Halle – an diesem Tag für die Playoffs des heimischen Eishockey-Zweitligisten Bietigheim Steelers benötigt wird und auch die Ausweichhallen nicht zur Verfügung stehen, wird die Partie um einen Tag auf Donnerstag, 19. April, vorverlegt. Die Anwurfzeit bleibt mit 19.30 Uhr unverändert.

 

Während der HSG Konstanz so vor dem anschließenden Heimspiel am Sonntag, 22. April, um 18 Uhr gegen Erstliga-Absteiger HSC 2000 Coburg einen Tag mehr Zeit zur Regeneration hat, entgeht der HSG in Bietigheim aufgrund des ungünstigen Termins unter der Woche wohl die ganz große Unterstützung der eigenen Anhänger. In der letzten Saison, beim sensationellen 29:27-Erfolg in Bietigheim, sorgte ein gut gefüllter Gästefanblock fast für Heimspiel-Atmosphäre.

 

Übrigens: Mit unserem Spielplan, unserer ICS-Version für Kalender oder dem Calovo-Kalender sind Sie immer aktuell auf dem neuesten Stand. Schauen Sie hier vorbei: www.hsgkonstanz.de/saison/spielplan.