Head Bundesliga mit Zertifikat farbig 2021

bl saison

Berichte

Dunkle Wolken vor Duell bei Tabellennachbar Wilhelmshaven

Fabian-Schlaich-und-Michel-Stotz-HSG-Konstanz-Bietigheim Wollen wieder jubeln: Fabian Schlaich und Michel Stotz. Foto: Marco Wolf

2. Handball-Bundesliga:

Wilhelmshavener HV – HSG Konstanz

(Samstag, 19.30 Uhr, Nordfrost-Arena)

Live auf www.hsgkonstanz.de/livestream

 

Es braut sich was zusammen im hohen Norden. Dunkle Wolken, Schneestürme und eisige Temperaturen sind an der Nordseeküste für die nächsten Tage vorausgesagt, wenn die HSG Konstanz am Samstag, 19.30 Uhr, (kostenloser Livestream auf www.hsgkonstanz.de/livestream) beim Wilhelmshavener HV antreten muss.

 

Es könnte also richtig krachen im Umfeld der Nordfrost-Arena. Genauso wie in ihr, wenn zwei direkte Tabellennachbarn im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga aufeinanderprallen. Mit zehn Punkten liegt der Ex-Erstligist aus der Küstenstadt einen Zähler vor der HSG, hat aber schon ein Spiel mehr ausgetragen. Wenn man berücksichtigt, dass der Wilhelmshavener HV aufgrund der Insolenz seiner Spielbetriebs-GmbH Ende letzten Jahres am Saisonende vier Punkte abgezogen bekommt, zeigt sich zudem noch einmal ein ganz anderes Bild. Mit so aktuell drei Zählern Rückstand auf Konstanz und einer Partie Vorsprung steht schon viel auf dem Spiel für die Gastgeber. Die HSG könnte mit ihrem zweiten Erfolg in Wilhelmshaven, der erste gelang im Oktober 2016, somit zugleich einen bedeutenden Schritt Richtung Saisonziel machen.

 

Doch Konstanz muss sich auf erbitterte Gegenwehr einstellen. Die Mannschaft aus dem hohen Norden ist intakt – und verfügt wie auch jene der HSG über ein riesengroßes Kämpferherz. Monatelangen Zukunftsängsten, großem Chaos und vielen schlechten Nachrichten von millionenschwerem Anlagebetrug des ehemaligen Geschäftsführers und Hauptsponsors, dessen Inhaftierung, Insolvenz des wirtschaftlichen Trägers, Neugründung bis hin zu vielen damit verbundenen Unsicherheiten stellte sich das Team um den langjährigen Trainer Christan Köhrmann mit Wucht und Geschlossenheit entgegen. Erstaunlicherweise konnte mit Tobias Schwolow ein aus finanziellen Gründen abgegebener absoluter Leistungsträger nach kurzer Zeit gar wieder aus Hagen zurückgeholt werden. Mit David Jurisic wurde darüber hinaus erst vor wenigen Tagen ein großgewachsener Linkshänder nachverpflichtet. „Sie sind in vielen Spielen voll auf Augenhöhe und spielen einen guten Handball“, hat Daniel Eblen beobachtet. Neben Schwolow stehen mit René Drechsler ein ehemaliger MVP der 2. Bundesliga, in Kuno Schauer ein bei den Füchsen Berlin ausgebildetes Talent, Duncan Postel als niederländischer Nationalspieler und Bartosz Konitz, der für Polen und die Niederlande das Nationalmannschaftstrikot überstreifte, im Kader. Größter Name ist jedoch Torhüter Jens Vormann, der elf Mal für das deutsche A-Nationalteam auflief und bis letzten Saison in der 1. Bundesliga in Leipzig als einer der besten seines Faches in Liga eins gezählt wurde.

 

Große Namen und viel Qualität, auf die sich die HSG Konstanz einstellen muss. Bereits am Freitagvormittag, nach einem morgendlichen Training, machte sich der HSG-Tross auf den rund 850 Kilometer langen Weg, nachdem diese Woche auch ein sportpsychologischer Workshop mit Jessica Bregazzi durchgeführt wurde. Bregazzi absolviert gerade eine Zusatzausbildung in Sportpsychologie. „Jedes Spiel ist wichtig“, sagt der HSG-Coach vor dem Duell beim WHV und fordert ein, „dass uns nicht wieder Ausschläge wie in Bietigheim unterlaufen dürfen. Wir haben wichtige Ziele, 29 oder 30 Gegentore gehören sicher nicht dazu. Die Abwehr muss unser Grundbaustein sein.“ Als der Gegner am Dienstag zu schwierigen Würfen gezwungen wurde, kam das schnelle Umschaltspiel der HSG zum Tragen – inklusive furioser Aufholjagd. Eblen: „Das liegt uns. Diese Situationen brauchen wir.“ In Wilhelmshaven, vor dem Ritt durch das Schneechaos. Aber auch in den beiden nun neu terminierten Nachholspielen. Am 12. März empfangen die Gelb-Blauen den EHV Aue, am 14. April müssen sie nach einem letztlich nutzlosen „Weihnachtsausflug“ erneut zum ASV Hamm reisen.

Krimi in Wilhelmshaven endet mit ganz bitterer Pil...
Derby geht nach schneller kalter Dusche an Bietigh...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.