Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl saison

Berichte

HSG Konstanz geht neue Wege in der Saisonvorbereitung

HSG Konstanz geht neue Wege in der Saisonvorbereitung

Bereits seit Montag, 24.6., befindet sich die HSG Konstanz mit den Neuzugängen Mathias Riedel, Fabian Schlaich und Paul Kaletsch wieder in der Vorbereitung auf die Saison 2013/2014. Überdies kann der aus Lübeck stammende, 19-jährige neue HSG-Torwart Max Folchert seine, bei der Sparkasse Lübeck begonnene, Ausbildung nun bei der Sparkasse Bodensee fortsetzen. Max freut sich, dass er so seine Ausbildung übergangslos und unbürokratisch fortsetzen kann. Die HSG Konstanz bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung. Nach zwei ausgiebigen Waldläufen und einem ersten Training in der Halle stand gestern Drachenbootfahren auf dem Programm. Über HSG-Torhüter Patrick Glatt kam der Kontakt zu Thomas Maier vom Kanu-Club Konstanz zustande und es wurde kurzerhand ein Trainingsprogramm für die Handballer zusammengestellt.

 

Thomas Maier, seines Zeichens mehrfacher deutscher Meister und Weltmeister in seiner Klasse und mit der Nationalmannschaft, gab den interessierten Spielern eine kurze Einweisung, bevor es gemeinsam auf das Wasser im Konstanzer Seerhein ging. Voller Vorfreude wurden die Spieler an die Grundtechniken herangeführt, Belastungstests unterzogen und durften sich in einem eineinhalbstündigen Programm richtig verausgaben. Zum Abschluss durften sich die Spieler in zwei Teams noch bei einigen nicht weniger anstrengenden, aber sehr lustigen Wettkampfspielen messen. Voller Ehrgeiz und Freude an der ungewohnten Sportart wurde dabei verbissen um jeden Meter gekämpft und versucht - wie man es vom Tauziehen kennt - das Boot über eine Markierung in Richtung des gegenüber im selben Boot sitzenden gegnerischen Teams zu bewegen. Wurde zunächst noch über den Einfluss der Strömung auf diesen Wettstreit diskutiert, war nach dem Ausgang mehrerer Durchgänge klar: zumindest das heutige Siegerteam ließ sich selbst von einer möglichen Gegenströmung nicht aufhalten.

 

Thomas Maier zeigte sich angesichts der gezeigten Leistungen durchaus angetan von seinen neuen Schützlingen: „Die Jungs haben sich richtig gut angestellt, man merkt sofort, dass sie gut aufeinander abgestimmt und ein klasse Team sind. Zudem haben sie enorm schnell gelernt.“ Dabei ist laut Maier gerade dies das Wichtigste beim Drachenbootfahren, denn „ohne Teamgefühl geht nichts, es kommt auf jeden Einzelnen an, jeder muss sich in das Gesamtgefüge einpassen – dann spürt man auch ganz schnell die Dynamik dieses tollen Sports, das Teamgefühl und den gemeinsamen Erfolg.“ Zudem ist neben einem guten Kraft-Gewicht-Verhältnis ein gutes Rhythmusgefühl wichtig, auch wenn Maier betont, dass „es keine Stars in diesem Sport gibt, ob jung oder alt, Mann oder Frau – alle können mitmachen und gemeinsam Spaß auf dem Wasser haben.“ Spaß hatten die Spieler allemal, auch wenn sie nicht ganz den gleich zu Beginn erfragten Geschwindigkeitsrekord von 22 km/h erreichen konnten. Aber, so Maier, „bei den Jungs war schon „Bums“ dahinter, wir sind schnell vorangekommen.“

 

Das Trainerteam Daniel Eblen und Andre Melchert möchte in der langen kräftezehrenden Vorbereitung ganz bewusst etwas Abwechslung in den Trainingsalltag bringen und gehen deshalb für viele Spieler neue Wege: neben Drachenbootfahren werden die Spieler sich auch noch im Boxen und Rugby versuchen. Die Spieler sind begeistert, so sprachen die jungen Talente Alexander Lauber und Kai Mittendorf für die Mannschaft: „Das war mal etwas ganz anderes, eine gute Abwechslung. Es hat riesen Spaß gemacht und war echt lustig. Wir haben so etwas zwar noch nie gemacht, aber wir denken, wir haben sehr schnell in die für uns neue Herausforderung hineingefunden.“ Die Mannschaft und die HSG Konstanz möchten sich noch einmal ganz herzlich bei Thomas Maier und dem Kanu-Club Konstanz für die tolle Erfahrung bedanken.

 

HSG Konstanz bereitet sich konzentriert und vielse...
Neues Leistungs- und Förderkonzept zahlt sich aus

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.