Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl saison

Berichte

Vor Trainingslager in Sportschule Ruit: HSG Konstanz empfängt Bern

Chris-Berchtenbreiter-HSG-Konstanz-Test-Kronau

Schweißtreibende Tage stehen der HSG Konstanz bevor. Nach dem Testspiel gegen Bern geht es für Chris Berchtenbreiter und Co. in ein dreitägiges Trainingslager.

 

Testspiel:

HSG Konstanz – BSV Bern Muri

(Mittwoch, 20.30 Uhr, Egelsee-Sporthalle Kreuzlingen)

 

Der Weg, den Cheftrainer Daniel Eblen vor die zweite Saison nach dem Wiederaufstieg in die 2. Handball-Bundesliga gesetzt hat, wird kein leichter sein für die junge Mannschaft der HSG Konstanz. 16 Einheiten stehen alleine in dieser Woche auf dem Programm. Täglich zwei Trainingseinheiten, ein Testspiel am Mittwoch, 20.30 Uhr, in der Kreuzlinger Egelsee-Sporthalle gegen den letztjährigen Schweizer Tabellenfünften BSV Bern Muri und von Freitag bis Sonntag ein Trainingslager in der Sportschule Ruit mit jeweils einer Einheit am Vormittag und zwei am Nachmittag warten auf die Konstanzer.

 

„Uns bleibt keine Zeit, das sind wir nicht gewohnt“, zählt Eblen die Gründe auf. „Dazu kommen fünf Neue, die wir ins unser ohnehin schon junges Team integrieren müssen.“ Im Moment steht das Zusammenspiel deshalb ganz oben auf der Agenda des A-Lizenzinhabers. „Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Es sind die einfachen Sachen, damit wir wieder in unser Handballspiel kommen.“, so Eblen weiter. Nach der Videoanalyse der beiden letzten Testspiele gegen Luzern und Schaffhausen hat er, auch wenn das Spiel gegen Luzern deutlich besser gewesen sei, gegen die Kadetten einige gute taktische Dinge beobachtet. Mit der hohen Fehlerquote und der fehlenden Passsicherheit konnte er jedoch nicht zufrieden sein. Eblen: „Da braucht es mehr Konzentration – und mehr Emotionalität. Aber auch die Linie der Schiedsrichter war gleich zu Beginn ein wenig einseitig – und natürlich sind die Kadetten ein richtig gutes Team, während wir etwas müde vom Vortag waren.“

 

Damit sind für den 42-Jährigen diese beiden Partien abgehakt und der Blick richtet sich zunächst auf das Testspiel am Mittwoch gegen Bern Muri. Nach dem fünften Platz in der letzten Saison in der Schweizer Eliteklasse wurde mit Aleksandar Stevic ein neuer Cheftrainer vorgestellt, der letzte Saison in der Hinrunde noch den TV Neuhausen/Erms in der 2. Bundesliga betreut hatte. Zudem wurde der Portugiese Pedro Spinola für den rechten Rückraum verpflichtet. Der dreifache portugiesische Torschützenkönig gewann mit dem FC Porto fünfmal in Serie die portugiesische Meisterschaft. Dafür gelang Samuel Röthlisberger der Sprung in die 1. Bundesliga zum TVB Stuttgart.

 

Voraussichtlich wird Daniel Eblen im fünften Test Torwart Konstantin Poltrum schon wieder zur Verfügung stehen, während Mathias Riedel am Donnerstag langsam in den Trainingsbetrieb einsteigen soll. Zwar plagen Felix Krüger derzeit Rückenprobleme und ein Einsatz am Mittwoch erscheint fraglich, doch dafür könnte Neuzugang Joschua Braun (19) zu seinem ersten Einsatz für die Zweitligamannschaft der HSG kommen. Eine weitere Entspannung der derzeit schwierigen Personalsituation ist schließlich zum Freitag zu erwarten, wenn Junioren-Nationaltorwart Stefan Hanemann nach einem kurzen Urlaub im Anschluss an die U21-Weltmeisterschaft mit der DHB-Auswahl in Algerien im Trainingslager der HSG Konstanz erscheint.

 

Dort stehen individuelle Einheiten, Torwürfe und Kleingruppentraining im Fokus. Daniel Eblen freut sich auf die Sportschule Ruit, die dafür beste Bedingungen bietet und erwartet sich durch das Trainingslager einen großen Schritt nach vorne. „Wir haben dort beste Voraussetzungen für effektives Training und werden sicher eine anstrengende, aber schöne Zeit zusammen verbringen“, erzählt er, „das wird uns und die Neuzugänge noch einmal richtig zusammenbringen.“ Kommende Woche hoffen die Verantwortlichen zudem auf einen langsamen Trainingseinstieg von Neuzugang Maximilian Schwarz, dem es nach seiner schwereren Erkrankung mittlerweile wieder deutlich besser geht.

 

Derweil hat die zweite Mannschaft der HSG Konstanz im ersten Testspiel beim 24:24-Remis gegen Württembergligist MTG Wangen schon vielversprechende Ansätze gezeigt. Bereits heute Abend um 19 Uhr empfängt das Konstanzer Perspektivteam mit der HSG Rietheim-Weilheim einen weiteren Württembergligisten in der Geschwister-Scholl-Halle. Für Neu-Trainer Matthias Stocker bedeutet dies ein Wiedersehen mit seinem Heimatverein. Bei der Wahl zum Tor des Jahres musste sich Matthias Stocker mit seinem Tor des Monats im Juni indes mit dem zweiten Platz zufriedengeben, obwohl knapp 30 Prozent der Teilnehmer für seinen Treffer in Neuhausen abgestimmt hatten.

 

Testspiele HSG Konstanz:

Mi. 2. August, 20.30 Uhr, Egelsee-Sporthalle Kreuzlingen: HSG Konstanz – BSV Bern Muri

Do. 10. August, 20 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – Pfadi Winterthur

Fr. 11. August, 20 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – HBW Balingen-Weilstetten II

Di. 15. August, 20 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim

Mi. 16. August, 19 Uhr, Sporthalle Buchenwald: Fortitudo Gossau – HSG Konstanz

Kurzfristige Änderungen jederzeit möglich.

 

DHB-Pokal, 1. Runde am 19. und 20. August in Teningen:

Samstag, 19. August:

17:00 Uhr: SG Köndringen-Teningen – HC Elbflorenz Dresden

20:00 Uhr: HSG Konstanz – HSG Wetzlar

Sonntag, 20. August:

16:00 Uhr: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2

 

Spielplan in der 2. Handball-Bundesliga:

26.08.2017, 20:00 Uhr, Schänzle-Sporthalle: HSG Konstanz – ASV Hamm-Westfalen

02.09.2017, 19:00 Uhr, Castello Düsseldorf: HC Rhein Vikings – HSG Konstanz

09.09.2017, 20:00 Uhr, Schänzle-Sporthalle: HSG Konstanz – Eintracht Hildesheim

Nach „Schlag ins Gesicht“ bei WM: Stefan Hanemann ...
Starkes Spiel gegen Luzern, Rückfall gegen Kadette...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.