Head Verein mit Zertifikat

v teams

Damen News

HSG-Damen unterliegen erneut

HSG-Damen unterliegen erneut

Bezirksklasse:

TV Engen – HSG Konstanz Damen 26:13 (11:8)

 

Am vergangenen Freitagabend waren die HSG-Damen zu ungewohnter Anwurfzeit zu Gast beim TV Engen. Bedingt durch diverse berufs- und krankheitsbedingte Absagen konnten die Damen von Urs Bohmann nur mit einem dezimierten Kader aufwarten; da die Personalsituation der Heimmannschaft jedoch ähnlich aussah, konnte im Vorfeld von einem Spiel auf Augenhöhe ausgegangen werden.

 

Zunächst entwickelte sich dann auch das erwartet enge Match, bei dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. In dieser Phase gelang es den HSG-Damen dank einer stabilen Abwehr und einem guten Rückzugsverhalten, den Angriffen der Damen aus Engen Paroli zu bieten. Allerdings konnte sich die Heimmannschaft nach dem 7:7 in der 22. Spielminute nach einer kleinen Schwächephase der Konstanzerinnen bis auf 11:8 absetzen, ehe der Schiedsrichter zum Pausentee bat.

 

Trotz dieses kleinen Leistungseinbruchs in der ausgehenden ersten Spielhälfte starteten die Damen um das Kreisläufergespann Bauer und Heilmann motiviert in Halbzeit zwei. Dieser Optimismus sollte aber leider nur von kurzer Dauer sein.

 

Unmengen an technischen Fehlern im Spielaufbau luden die clever agierenden TV-Damen ein ums andere Mal zu einfachen Gegenstößen ein, die diese dankbar in Tore ummünzten, da die Konstanzer Gäste ein ordentliches Rückzugsverhalten nahezu gänzlich vermissen ließen. Fatalerweise lief fortan auch im Positionsangriff nicht mehr viel zusammen. Zum einen lag dies an mangelnden Alternativen auf den Rückraumpositionen; zum anderen erfolgten die Torabschlüsse viel zu oft, ohne dass mit der letzten Konsequenz agiert wurde. Somit stand nach 60 gespielten Minuten eine, auch in dieser Höhe, verdiente Niederlage zu Buche.

 

In den kommenden Wochen wartet auf die Konstanzer Damen ein wohlgefülltes und aspektreiches Trainingsprogramm, damit man spätestens beim ersten Heimauftritt am 05. Dezember mit einer konstant guten Mannschaftsleistung über die vollen 60 Minuten aufwarten kann.

 

HSG Konstanz Damen: Valerie Werthmann (Tor); Kathrin Hug, Fabienne Riester, Ann-Kathrin Göppert, Sandra Heilmann, Anja Bauer, Nicola Mirsberger, Svenja Reuter, Sarah Müller, Alexandra Sailer.

 

Handballkrimi ohne Happy End für die HSG Konstanz ...
B-Jugend muss in Ringsheim Niederlage einstecken

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.