Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

„Mit Mut und Glück“: U23 holt nächste Big Points

Joel-Mauch-HSG-Konstanz-U23-Zizishausen Gutes Spiel, guter Kampf: Der Einsatz von Joel Mauch wurde mit zwei Punkten für die U23 belohnt.
Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – TSV Zizishausen 30:29 (15:15)   Da war wirklich alles drin: Der schon im Vorfeld einige Bedeutung beigemessene Partie zwischen der U23 der HSG Konstanz und dem TSV Zizishausen bot ein extremes Wechselbad der Gefühle. Am Ende strahlte Konstanz über die nächsten zwei Big Points im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga. Nach drei Siegen in den ersten vier Spielen im Jahr 2019 konnte sich die Drittliga-Reserve mit nun 23 Punkten auf Tabellenplatz sechs in Tabellenmittelfeld etwas von der Abstiegszone absetzen.   Davor mussten beide Mannschaften aber so einige Höhen und Tiefen durchstehen. „Da waren sehr viele gute Sachen dabei“, lobte Matthias Stocker seine junge Truppe auf der einen Seite, gab aber schweißgebadet auch zu:...
Weiterlesen
Markiert in:

Freude auf nächstes Duell um Big Points: U23 empfängt direkten Tabellennachbarn

Patrick-Volz-U23-HSG-Konstanz-Remshalden Machte zuletzt eine gute Figur: Die U23 um Linksaußen Patrick Volz.
Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – TSV Zizishausen (Samstag, 17.30 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Mit ordentlich Rückenwind nach dem souveränen 30:21-Sieg gegen Remshalden kann die U23 der HSG Konstanz in das nächste richtungsweisende Heimspiel gehen. Am Samstag, 17.30 Uhr, direkt vor dem Drittliga-Duell der HSG gegen Meister Kornwestheim, kommt es zum Kräftemessen mit dem direkten Tabellennachbarn TSV Zizishausen, einem Stadtteil von Nürtingen im Landkreis Esslingen. Wieder geht es um Big Points für den Verbleib in der Oberliga.   Trainer Matthias Stocker versucht deshalb erst gar nicht, die Bedeutung der Partie kleinzureden. Ähnlich wie schon gegen Remshalden. Nun liegt der Reiz vor allem in der spannenden Ausgangslage. Mit einem Sieg würde Konstanz sich ein Polster von fünf Punkten auf den Mitaufsteiger verschaffen, bei...
Weiterlesen

U23 holt sich mit viel Spielfreude ungefährdet zwei wichtige Punkte

Moritz-Ebert-U23-HSG-Konstanz-Remshalden Überragender Rückhalt: Moritz Ebert durfte sich über einen wichtigen Erfolg mit der U23 freuen.
Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – SV Remshalden 30:21 (18:9)   Nie gefährdet feierte die U23 der HSG Konstanz vor einer gut besetzten Tribüne einen Start-Ziel-Sieg gegen Remshalden und sicherte sich mit den Punkten 19 und 20 zwei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga. „Eine gute Leistung des ganzen Teams“, lobte Matthias Stocker und freute sich über ein kleines Polster auf die Abstiegsränge.   Der Trainer der Drittliga-Reserve konnte vor allem mit der, wie er sagte, „sehr guten Mischung aus Konzentration und Aggressivität“ zufrieden sein. Dazu kamen die gewünschte Lockerheit und viel Spielfreude. „Das war entscheidend“, so Stocker. Nicht einmal sechs Minuten hatte es gedauert, da traf der erneut starke Linksaußen Patrick Volz per Doppelschlag zum 4:1...
Weiterlesen
Markiert in:

Entscheidende Wochen für U23: „Favoritenrolle gegen Remshalden annehmen“

Matthias-Stocker-Trainer-U23-HSG-Konstanz-Bittenfeld Zwei Punkte sollen es sein: Trainer Matthias Stocker möchte mit der U23 einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen.
Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – SV Remshalden (Sonntag, 17 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Vier richtungsweisende Spiele hintereinander stehen für die U23 der HSG Konstanz nun auf dem Programm. Den Auftakt bildet das Heimspiel am Sonntag, 17 Uhr, in der Schänzle-Sporthalle gegen den SV Remshalden. Eine Partie, in der die Drittliga-Reserve mit der seltenen Rolle des Favoriten klarkommen müsse, macht Matthias Stocker gleich deutlich.   Denn für den HSG-Coach sind die kommenden vier Begegnungen richtungsweisend. Viermal geht es gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt und darum, „ob wir noch einmal hinten reinrutschen oder uns dies vom Leib halten können“, wie Stocker die Situation beschreibt. Aufgrund der Verkleinerung der 2. Bundesliga von 20 auf 18 Mannschaften und der deshalb angesetzten Relegation...
Weiterlesen

Trotz guten Schweda-Comebacks: U23 unterliegt hauchdünn in Herrenberg

Benjamin-Schweda-HSG-Konstanz-Bietigheim Endlich wieder zurück auf der Platte und in Action: Benjamin Schweda, neuer Kapitän der U23.
Oberliga Baden-Württemberg: SG H2Ku Herrenberg – HSG Konstanz U23 29:28 (17:16)   Gutes Spiel und dafür selbst nicht belohnt, so fasste Matthias Stocker den Auftritt seiner Mannschaft in Herrenberg prägnant zusammen. Die U23 der HSG Konstanz war stets auf Augenhöhe, in Hälfte eins sogar über weite Strecken in Front, und hatte auch nach der Pause mehrmals die Chance in Führung zu gehen. Am Ende steht jedoch eine hauchdünne 28:29 (1:17)-Niederlage.   Für den Trainer der Drittliga-Reserve lag dies vor allem an „zu vielen Fehlern.“ Vor allem in der Vorwärtsbewegung zwischen den Feldern. „Wir werfen zu viele Bälle weg“, ärgerte er sich. Denn mit ihrem schnellen, beweglichen und technisch ansprechenden Spiel stellte das jüngste Team der Liga einen Favoriten einmal mehr vor...
Weiterlesen

Gegen „beste Angriffsmannschaft der Liga“: U23 bei Ex-Zweitligist Herrenberg gefordert

Alexander-Lauber-U23-HSG-Konstanz-Pforzheim Einsatz ungewiss: Ob Alexander Lauber der U23 der HSG Konstanz im schweren Auswärtsspiel in Herrenberg helfen kann, ist noch offen.
Oberliga Baden-Württemberg: SG H2Ku Herrenberg – HSG Konstanz U23 (Samstag, 20 Uhr, Markweghalle)   Ex-Zweitligist SG H2Ku Herrenberg und die U23 der HSG Konstanz, sie sind unmittelbare Tabellennachbarn. Zwar steht der Aufstiegsaspirant mit einem Spiel weniger derzeit hinter der Drittliga-Reserve, doch die Rollen sind für Matthias Stocker dennoch klar verteilt. „In Herrenberg sind wir sicherlich nicht der Favorit und können ohne Druck aufspielen.“   Ähnliche Voraussetzungen galten vor dem ersten Spiel im neuen Jahr gegen den Tabellenzweiten Pforzheim. Das Ende ist bekannt. Mit einem 34:30-Sieg ließ Konstanz den Knoten platzen und setzte sich vorübergehend mit Rang sechs im Mittelfeld der extrem ausgeglichenen Oberliga fest, in der es für die Konstanzer aktuell bis zu den Aufstiegsrängen nur drei Punkte sind, zu den...
Weiterlesen

U23 mit Überraschung gegen Tabellenzweiten Pforzheim: Drei Serien enden auf einmal

Jubel-U23-HSG-Konstanz-Pforzheim 34:30 gegen Pforzheim: Die U23 der HSG Konstanz jubelte nach dem Erfolg gegen den Tabellenzweiten.
Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – SG Pforzheim/Eutingen 34:30 (18:16)   Am Ende gingen gleich mehrere Serien auf einmal zu Ende. Der Tabellenzweite SG Pforzheim/Eutingen verlor nach zuvor sieben Siegen in Folge wieder, kassierte dabei die erste Auswärtsniederlage in dieser Saison überhaupt und gleichzeitig gelang der U23 der HSG Konstanz mit dem 34:30 (18:16)-Erfolg nach zuvor acht sieglosen Partien in Serie der ersehnte Befreiungsschlag. Mit nun 19:15 Punkten schob sich die Reserve des Drittliga-Tabellenführers auf Rang sechs der Oberliga.   Alle Zweifel, Verunsicherung und all die vielen unguten Gedanken der letzten Wochen wirkten dabei wie weggewischt. Als die HSG-Talente wild im Kreis tanzten und ihr Trainer Matthias Stocker wieder ein breites Grinsen auf den Lippen trug. Aber nicht erst hier. Schon...
Weiterlesen

U23 startet am Freitag mit „spannender Mischung“ gegen den Tabellenzweiten Pforzheim

HSG-Konstanz-U23-Carl-Gottesmann Möchten wieder Fahrt aufnehmen und "alles in die Waagschale werfen": Die U23 der HSG Konstanz um Carl Gottesmann.
Oberliga Baden-Württemberg: HSG Konstanz U23 – SG Pforzheim/Eutingen (Freitag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Eine enorm wilde Achterbahnfahrt hat die U23 der HSG Konstanz in der ersten Saisonhälfte hinter sich. Nach dem direkten Wiederaufstieg mischte die jüngste Mannschaft der Oberliga mit einem Durchschnittsalter von 20,78 Jahren auch die 4. Liga mit mitreißendem Tempohandball auf. Nach acht Siegen in Folge thronte das Konstanzer Talentteam einige Wochen an der Tabellenspitze. In den letzten acht Partien vor der kurzen Spielpause konnte es allerdings nur noch einmal einen Punkt verbuchen. Im neuen Jahr sollen die Ausschläge nun geringer werden. Ein Erfolg am Freitag, 20 Uhr, in der Schänzle-Sporthalle gegen den Tabellenzweiten SG Pforzheim/Eutingen dürfte indes schon als große Überraschung gelten.   Völlig diametral verlief die Spielzeit...
Weiterlesen

Hängende Köpfe zum Jahresabschluss bei U 23 – Both kommt zurück, Oßwald geht

Joel-Mauch-U23-HSG-Konstanz-Weinsberg Trotz sieben Toren von Joel Mauch auf verlorenem Posten: Die U 23 der HSG Konstanz war am Ende chancenlos in Weinsberg.
Oberliga Baden-Württemberg: TSV Weinsberg – HSG Konstanz U 23 36:24 (15:16)   Auch nach dem letzten Auftritt der U23 der HSG Konstanz im Jahr 2018 gab es hängende Köpfe. „Leider“, wie Trainer Matthias Stocker zerknirscht gestand. Seiner jungen Mannschaft gelangen nach einer starken ersten Halbzeit beim TSV Weinsberg am Ende doch nicht die erhoffte Trendwende und der versöhnliche Ausklang eines so erfolgreichen Jahres, das mit dem direkten Oberliga-Wiederaufstieg und der Siegesserie zum Saisonstart furios begonnen hatte. Doch nach der 24:36-Pleite in Weinsberg wartet auf die HSG-Talente ab Mitte Januar eine schwere Restsaison.   Dabei hatte Konstanz nach den ersten fünf Minuten, einer kleinen Findungsphase, in der Weinsberg mit 4:2 in Führung ging, zunächst wieder eine starke Vorstellung gezeigt. „Wir haben gut...
Weiterlesen

Herkulesaufgabe zum Jahresabschluss: U 23 „positiv gestimmt“ nach Weinsberg

Luca-Merz-U-23-HSG-Konstanz-Weinsberg Luca Merz obenauf: Im Hinspiel konnte die U 23 noch gewinnen, in Weinsberg wird dies ungleich schwerer.
Oberliga Baden-Württemberg: TSV Weinsberg – HSG Konstanz U 23 (Sonntag, 17 Uhr, Weibertreuhalle)   Einen Tag vor Heilig Abend absolviert die U 23 der HSG Konstanz am Sonntag, 17 Uhr, zeitgleich mit dem Derby der ersten Mannschaft in Balingen ihr letztes Spiel des Jahres. Zugleich „eine sehr, sehr schwere Aufgabe“, jene beim extrem heimstarken TSV Weinsberg, wie Trainer Matthias Stocker mit viel Respekt sagt.   Ein Blick in die Heimbilanz untermauert diese Einschätzung. Erst einmal musste sich Weinsberg in der aktuellen Spielzeit in eigener Halle einem Kontrahenten beugen, dies vor zwei Wochen im letzten Auftritt gegen den Tabellenfünften Herrenberg. Dennoch rangieren die Württemberger drei Plätze und fünf Punkte hinter den achtplatzierten Konstanzern. Dies ist wohl unter anderem den bislang riesigen Verletzungssorgen...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

Jugendzertifikat

3HBL grau

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.