Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Bittere Pleite für die HSG Konstanz II in Lauterstein

Bittere Pleite für die HSG Konstanz II in Lauterstein

Oberliga Baden-Württemberg:

SG Lauterstein - HSG Konstanz II 31:24 (18:11)

 

Ein rabenschwarzer Tag zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt ereilte das Perspektivteam der HSG Konstanz in Lauterstein. Beim direkten Konkurrenten im Kampf um den wichtigen Platz elf in der Tabelle kam die HSG Konstanz II speziell in der ersten Halbzeit arg unter die Räder. Optimistisch angereist nach Lauterstein, obwohl einigen Spielern noch die Dienstreise am Vortag nach Leutershausen in den Knochen steckte, wollte man den Matchball für den Verbleib in der Baden-Württemberg-Oberliga nutzen. Doch gleich die ersten Angriffe in der gut gefüllten Kreuzberghalle in Nenningen zeigten, dass es an diesem Sonntagnachmittag ein ganz schwerer Gang für das Team von Trainer Gabor Soos werden sollte.

 

Es fehlte von Anfang an die letzte Konsequenz und Genauigkeit in den Angriffen. Oft wurde zu ungeduldig agiert oder aber auch beste Einwurfmöglichkeiten reihenweise und grob fahrlässig vergeben. Der Gastgeber nutzte diese Schwäche gnadenlos aus und wurde von Minute zu Minute sicherer. Mit dem unbedingten Willen zum Sieg und den Zuschauern im Rücken nutzte Lauterstein jede Chance konsequent und überwand die an diesem Tag nicht unbedingt sattelfeste Abwehr aus Konstanz immer wieder. Schnell rannte das Perspektivteam einem Vier-Tore-Rückstand hinterher, war aber gerade in den ersten 30 Spielminuten nicht in der Lage, die Reißleine zu ziehen. Bis zur Pause stand dann ein ernüchterndes 18:11-Ergebnis zu Gunsten der Gastgeber auf der Anzeigetafel. Der wichtige Sieben-Tore-Vorsprung aus der Vorrunde war schon aufgebraucht, welcher bei Punktgleichheit für den direkten Vergleich über die Platzierung entscheidet.

 

Trainer Gabor Soos musste nun dringend an einigen Stellschrauben drehen, um zumindest einem Debakel zu entgehen. In der zweiten Halbzeit sollte das Spiel nun auch ausgeglichener sein. Das Perspektivteam hatte den Ernst der Lage erkannt und spielte jetzt mit einer deutlich verbesserten Körpersprache als noch zu Beginn der Partie. Auch der in der Halbzeit eingewechselte Manuel Vogel im Tor der HSG Konstanz zeigte eine sehr ansprechende Leistung. Ein großes Problem für das Perspektivteam aus Konstanz blieb aber der überragend spielende Jochen Nägele auf Seiten von Lauterstein. Er traf aus allen Lagen, war nie zu stoppen und mit insgesamt 15 Treffern entscheidender Matchwinner der Gastgeber. Die HSG Konstanz II hatte zwar in der zweiten Halbzeit keine reele Siegchance mehr in Lauterstein, aber aufgrund einer verbesserten Einstellung wäre der Sieben-Tore-Vorsprung aus dem Hinspiel gut zu verteidigen gewesen.

 

An diesem Tag sollte aber auch dies nicht gelingen. In den letzten zwölf Minuten der Partie verfiel die Mannschaft wieder in die unerklärliche Abschlussschwäche der ersten Halbzeit. Über Minuten gelang der HSG Konstanz kein Erfolgserlebnis, während der Gastgeber seinerseits eine kleine Schwächephase durchschritt. Der Treffer von Lukas Beck Sekunden vor Schluss war dann zu wenig, um zumindest im direkten Vergleich gegen Lauterstein die Nase vorne zu behalten. Das Perspektivteam hat sich nun selbst unter Druck gesetzt und ist in den letzten beiden Saisonspielen gefordert zu Punkten, um den rettenden elften Tabellenplatz zu erreichen. Die erste Gelegenheit ergibt schon am nächsten Samstag im Heimspiel gegen Schwäbisch Gmünd.

 

HSG Konstanz II: Maximilian Wolf, Manuel Vogel (Tor); Luis Weber, Finn Meiners, Benjamin Schweda (4/1), Marvin Pafla, Felix Krüger (5), Tobias Meisch (2), Kai Mittendorf (1), Lukas Beck (7), Michael Oehler (1), Luis Pfliehinger, Manuel Both (4), Vincent Hummel.

 

HSG-Stand der Renner bei verkaufsoffenem Sonntag
Nach Handball-Fest in Leutershausen: HSG Konstanz ...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Ingun

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Kempa

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

 sponsoren sk    

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.