Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

HSG Konstanz II gewinnt stark verbessert erstes Heimspiel gegen Heddesheim

HSG Konstanz II gewinnt stark verbessert erstes Heimspiel gegen Heddesheim

 Oberliga Baden-Württemberg:

HSG Konstanz II - SG Heddesheim 32:25 (17:12)

 

Zur besten Anwurfzeit am Samstagabend konnte sich das Perspektivteam der HSG Konstanz gegen die SG Heddesheim dem gespannten Publikum zum ersten Heimspiel der neuen Saison in der Schänzlehalle präsentieren. Zu Gast war der schwer einzuschätzende Aufsteiger aus dem badischen Heddesheim. Dieser startete gleich mit einem überraschenden Auswärtssieg gegen Lauterstein in die Saison, um dann im Heimspiel gegen Kornwestheim ohne Chance zu bleiben.

 

Konstanz hatte im Trainingsverlauf der Woche den Fokus vor allem auf die Vermeidung einfacher Fehler gelegt, um den Gegner nicht zum schnellen Gegenstoß einzuladen. Dies war ein entscheidender Faktor bei der Niederlage im ersten Saisonspiel in Deizisau. Desweiteren galt es auch das Spielsystem noch variabler zu gestalten, fehlte doch mit Felix Krüger der erfolgreichste Torschütze der vergangenen Saison. Mit dieser Vorgabe des Trainergespannes Soos/Both startete die Mannschaft mit Balbesitz den ersten Angriff der Partie. Der Gast aus Heddesheim nutzte aber sofort die ersten erfolglosen Angriffsbemühungen der Heimmannschaft zur eigenen Zwei-Tore-Führung. Jonas Löffler und Alexander Lauber glichen postwendend aus und so entwickelte sich in den Anfangsminuten ein ausgeglichenes Spiel. Mit einem Tor der Marke "außergwöhnlich" konnte die HSG Konstanz dann die erste eigene Führung erzielen. Michael Kartmann bediente mit einem Rückhandpass den österreichischen Neuzugang Samuel Wendel auf Linksaußen. Dieser fischte den Ball gerade noch von der Linie und wuchtete diesen aus unmöglichem Winkel ins Tor der überraschten Gäste.

 

Kurzfristig zeigte dieses Tor Wirkung bei der SG Heddesheim. Hätte Konstanz in dieser Phase nicht einige freie Würfe vergeben, wäre mehr als die zwischenzeitliche eigene Drei-Tore-Führung möglich gewesen. So aber kämpfte sich der Gast durch geduldiges Spiel noch einmal heran und konnte beim Stand von 10:11 selbst nochmals in Führung gehen. Das Perpektivteam setzte an diesem Abend aber die Vorgaben zu einer erfolgreichen Spielgestaltung voll um. Aus einer gut organisierten Abwehr heraus, mit einem starken Torhüter Maximilian Wolf, wurden die Angriffe extrem variabel mit schnellem Spiel und ohne unnötige Ballverluste vorgetragen. So wurden immer wieder Lücken in der Abwehr von Heddesheim aufgerissen und erfolgreich abgeschlossen. Dazu zeigte sich Mannschaftskapitän Benjamin Schweda mit einer 100-prozentigen Erfolgsquote am Siebenmeterpunkt äußerst souverän. Eine 17:12-Pausenführung war die logische Konsequenz für die HSG Konstanz.

 

Beflügelt durch diese Führung gewann die Heimmannschaft in der zweiten Halbzeit immer mehr Sicherheit und setzte sich bald mit acht Toren Differenz ab. Die zwei während des Spiels aufgetretenen Verletzungen von Jonas Löffler und Manuel Both fielen jetzt nicht mehr ins Gewicht, da Marius Oßwald innerhalb kürzester Zeit durch herrliche Anspiele seiner Mitspieler viermal erfolgreich war und der flexibel einsetzbare Patrick Muturi im Rückraum agierte. Bejubelt wurde dann noch der erste Treffer von A-Jugendbundesligaspieler Samuel Löffler zum zwischenzeitlichen Stand von 31:22 für das Perspektivteam. Konstanz konnte somit verdient die ersten Pluspunkte der neuen Saison in der Baden-Württemberg-Oberliga einfahren. Nächstes Wochenende geht es dann zum schweren Auswärtsspiel nach Schwäbisch Gmünd.

 

HSG Konstanz II: Maximilian Wolf, Sven Gemeinhardt (Tor); Finn Meiners, Benjamin Schweda (9/7), Patrick Muturi, Jonas Löffler (2), Alexander Lauber (4), Filip Galic, Michael Kartman (4), Marius Oßwald (4), Manuel Both (2), Samuel Wendel (4), Vincent Hummel (2), Samuel Löffler (1).

 

„Deutliches Ausrufezeichen“: A-Jugend überrennt Sp...
B1-Jugend mauert in Hälfte zwei das Tor zu und sie...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Ingun

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Kempa

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

 sponsoren sk    

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.