Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

HSG Konstanz II mit erfolgreicher Oberliga-Heimpremiere

HSG Konstanz II mit erfolgreicher Oberliga-Heimpremiere

Oberliga Baden-Württemberg:

HSG Konstanz II - TB Kenzingen 29:23 (12:8)

 

Das Perspektivteam der HSG Konstanz holte sich mit einer gelungenen Heimpremiere die ersten Pluspunkte der neuen Saison in der Schänzle-Sporthalle. Die Mannschaft zeigte sich hochmotiviert gegen einen an diesem Tag chancenlosen Gegner und hatte die Partie schon nach 35 Minuten vorentscheidend gestaltet. Zu diesem Zeitpunkt führte man bereits 16:8 und verwaltete diesen Vorsprung souverän bis Spielende.

 

Schon vor Spielbeginn wurde der große Unterschied und letztendlich entscheidende Faktor für dieses Spiel deutlich. Tobias Eblen und Andre Melchert hatten beim Kader die Qual der Wahl und konnten noch drei gleichwertige Spieler neben die Bank setzen, während der Gast aus Kenzingen doch etwas dezimiert am Bodensee erschien. Gerade der Ausfall von Mittelmann Dalius Rasikevicius fiel doch schwer ins Gewicht bei Kenzingen. Mit den beiden auffälligsten Gästespielern, dem litauischen Spielertrainer Steponavicius und Juozaitis im Rückraum brachte der Gast aber immer noch genug Qualität auf das Spielfeld, um schnell mit dem ersten Angriff im Spiel gleich 1:0 in Führung zu gehen. Ein wie schon in Plochingen glänzend aufgelegter Felix Krüger wandelte diesen Rückstand mit seinen drei Toren in Folge aber schnell in eine 3:1-Führung um. Bis zum 5:3 durch einen erfolgreichen Tempogegenstoß von Luis Pfliehinger konnte Kenzingen das Spiel noch offen gestalten, geriet dann aber durch einen kleinen Zwischenspurt der Heimmannschaft mit 9:5 in Rückstand. Diese vier Tore Vorsprung für das Perspektivteam hatten dann auch bis zur Halbzeit Bestand.

 

Hatten die Gäste in der Kabine noch einen Plan, diesen Rückstand zu egalisieren, mussten sie dieses Vorhaben schon nach wenigen Minuten in der zweiten Halbzeit begraben. Konstanz zog durch eine starke Abwehrformation und eine weitere Tempoverschärfung vorentscheidend auf 16:8 davon. Das Spiel war quasi entschieden, hatte Kenzingen an diesem Tag keine Alternativen auf der Bank um sich gegen diese Niederlage zu stemmen. Primäres Ziel für den Gast war es nun, den Schaden in Grenzen zu halten. Konstanz wiederum spielte die Partie ohne wirklich an das eigene Limit zu gehen sachlich zu Ende. So fiel der kurzfristige Ausfall von Kreisläufer Jonas Besemann bei den Gastgebern auch nicht weiter ins Gewicht, übernahm doch Abwehrchef Finn Meiners dessen Part im Angriff und überzeugte mit einigen schönen Aktionen. Auch die Hereinnahme von Noah Meisinger wirkte sich nochmals positiv auf das Konstanzer Angriffsspiel aus. Er nutzte die aufgrund des Kräfteverschleißes nicht mehr so konsequente Deckung der Gäste zu einigen schönen Toren. Schlussendlich gewann das Perspektivteam völlig verdient und ungefährdet mit 29:23 Toren. Der Sieg hätte aber durchaus noch höher ausfallen können. Mit diesem Erfolgserlebnis ist man nun in der Liga angekommen und wird sich in Ruhe unter der Woche auf das nächste schwere Auswärtsspiel in Bretten vorbereiten können.


HSG Konstanz II: Maximilian Wolf, Kristian Bozin (Tor); Marvin Pafla (1), Luis Weber (5/3), Patrick Muturi (4), Michael Schramm (1), Jonas Löffler (1), Finn Meiners (1), Noah Meininger (4/1), Felix Krüger (8), Marvin Storz, Tobias Meisch, Jonas Besemann (1), Benjamin Schweda (2/1), Luis Pfliehinger (1).
Zuschauer: 100.

 

HSG stürmt mit Handball-Feuerwerk an die Tabellens...
Kapitäne Fabian Schlaich und Mathias Riedel im Dop...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Ingun

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Kempa

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

 sponsoren sk    

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.