Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

HSG Konstanz II will zweiten Oberliga-Heimsieg gegen Heidelsheim/Helmsheim

HSG Konstanz II will zweiten Oberliga-Heimsieg gegen Heidelsheim/Helmsheim

Oberliga Baden-Württemberg:

HSG Konstanz II – SG Heidelsheim/Helmsheim

(Samstag, 15.30 Uhr, Schänzle-Sporthalle)

 

Nach dem ersten Auswärtsteilerfolg des Perspektivteams der HSG Konstanz am letzten Sonntag in Bretten will die Mannschaft nun nachlegen und weitere Pluspunkte beim zweiten Heimspiel der Saison gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim einfahren. Die Gäste um Trainer Jens Ostheimer starteten denkbar schlecht in die neue Saison und stehen mit vier Niederlagen auf dem letzten Platz der Baden-Württemberg-Oberliga.

 

Während die zwei Heimspiele gegen Deizisau und Neuhausen jeweils nur knapp verloren gingen, stehen doch zwei recht deutliche Auswärtsschlappen gegen Sandweier und die HG Oftersheim/Schwetzingen zu Buche. Dies ist aber bei weitem kein Grund für die Trainer Gabor Soos (siehe Bild oben) und Tobias Eblen, dieses Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen oder die nächsten Pluspunkte schon verbucht zu haben. Jedes Spiel in dieser Liga bedeutet eine enorme Kraftanstrengung sowohl im körperlichen als auch mentalen Bereich und an den Tabellenplätzen sind solche Spiele sowieso nicht zu bewerten. Ein Blick auf die Spielergebnisse zeigt eine große Ausgeglichenheit vieler Teams in dieser Liga. Es entscheiden oft nur Kleinigkeiten über Erfolg und Misserfolg.

 

Gerade beim letzten Auswärtsspiel der HSG Konstanz II wurde dies deutlich. „Wir lernen von Spiel zu Spiel, die Partie in Bretten mit dem Teilerfolg in letzter Sekunde hat uns wieder enorm nach vorne gebracht, darauf müssen und werden wir aufbauen“, merkt Trainer Gabor Soos vor der Partie gegen die Gäste aus Bruchsal an. Konstanz ist sich seiner Stärke in der Schänzle-Sporthalle natürlich bewusst, wird den Gegner, welcher nicht gut in die Saison startete, aber keineswegs unterschätzen. Entscheidend wird sein, die aufgetretenen Blessuren wichtiger Spieler des Perspektivteams weiter auszukurieren um mit vollem Kader und dem nötigen Selbstbewusstsein den Gästen entgegen zu treten. Es verwundert Trainer Soos manchmal selbst, wie abgezockt und kaltschnäuzig die sehr junge Mannschaft in brenzligen Situationen schon spielt. Sicher gelingt dies nicht immer, aber der Saisonstart der HSG Konstanz II zeigt eindeutig eine Tendenz. Man ist auch in dieser Liga konkurrenzfähig und brennt darauf, sich in jedem Spiel so teuer wie möglich zu verkaufen.

 

Am Samstag werden Gabor Soos und Tobias Eblen hoffentlich wieder auf einige Alternativen im Kader zurückgreifen können. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass während der Woche keine weiteren Verletzungen auftreten und die leicht angeschlagenen Spieler sich erholt haben. Das Konstanzer Publikum kann sich auf jeden Fall auf einen weiteren unbekümmerten und frechen Auftritt der BWOL-Rookies in der Schänzle-Sporthalle freuen. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 15.30 Uhr.

 

A-Jugend bereitet sich auf heißen Kampf im einzige...
Sieg beim Hohentwiel-Cup als gelungene Standortbes...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Ingun

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Kempa

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

 sponsoren sk    

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.