Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Kuhberg in Ulm erklimmen: U23 möchte Aufwärtstrend fortsetzen

Simon-Storz-HSG-Konstanz-U23-Weinsberg Simon Storz und der U23 der HSG Konstanz steht ein schweres Spiel auf dem Ulmer Kuhberg bevor.

Oberliga Baden-Württemberg:

TSG Söflingen – HSG Konstanz U23

(Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Kuhberg Ulm)

 

Mit dem Wissen über ein im „Großen und Ganzen gutes Spiel“ in Neckarsulm, so Trainer Matthias Stocker, und neuem Rückenwind kann die U23 der HSG Konstanz am Samstag nach Ulm zur TSG Söflingen in die Sporthalle auf dem Kuhberg reisen. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass der „Spaß, Spiele zu gewinnen“ die jüngste Mannschaft der Oberliga wieder zu einem Erfolgserlebnis beflügelt.

 

Denn der Rückblick nach der Analyse des letzten Auftritts fällt positiv aus. Über weite Strecken konnte die Drittliga-Reserve an die tollen Leistungen der ersten acht allesamt siegreichen Spiele anknüpfen. Für Matthias Stocker sind allerdings auch die darauf erfolgten drei Niederlagen hintereinander vor dem Remis in Neckarsulm erklärbar. „Wir verlieren wirklich dumm gegen Weilstetten“, führt er aus, „und dazu kommen Niederlagen gegen Tabellenführer Blaustein und Drittliga-Absteiger Köndringen-Teningen, der nun aktuell bei sieben Siegen in Folge steht.“ Schwere Brocken also für die jungen Konstanzer, denen zuletzt allerdings auch die sie eigentlich auszeichnende Leichtigkeit etwas verloren ging.

 

In dieser Hinsicht konnte zuletzt über 40 Minuten ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung verzeichnet werden. Schließlich musste die HSG beim letzten Auftritt acht Abpraller hinnehmen, die dem Gegner in die Hände fielen. Stocker: „Man kann darüber diskutieren, ob das nur Pech ist oder ob man das in der Abwehr anders lösen muss. Festzuhalten ist jedoch, dass es nicht unbedingt für uns lief.“ Inzwischen alles abgehakt und besprochen. Im Fokus steht das dritte Auswärtsspiel in Folge. Dies führt den Oberliga-Tabellenzweiten nach Ulm zur TSG Söflingen. Der langjährige Drittligist hat dabei einige Parallelen zur HSG aufzuweisen. Wie Konstanz gelang den Ulmern ein toller Saisonstart, durch die letzten drei Niederlagen sind sie jedoch nach Verletzungsproblemen auf den zwölften Tabellenplatz abgerutscht.

 

Im Duell zweier junger Trainer mit Steffen Klett (31) und Matthias Stocker (30) auf Konstanzer Seite  wartet dabei auch ein interessanter Vergleich der Verantwortlichen, die sich schon zu Stockers aktiven Zeiten in Rietheim-Weilheim gegenüber standen. Zudem hat der junge TSG-Coach seine Masterthesis bei Trainerlegende Prof. Dr. Rolf Brack Klett über den siebten Feldspieler verfasst. Stocker lacht: „Ich gehe davon aus, dass der auch gegen uns kommt, genauso wie eine offensive Abwehr.“ Klett verfügt dabei über eine sehr erfahrene Mannschaft um Top-Torjäger Simon Dürner, sodass sich der Konstanzer Übungsleiter auf ein sehr schweres Spiel einstellt.

 

Allzu sehr möchte er sich mit dem Spiel des Gegners jedoch nicht auseinander setzen. „Vielleicht bin ich in den letzten Wochen hier auch zu detailliert vorgegangen“, sagt er und fordert stattdessen. „Wir müssen individuell stark sein, die Zweikämpfe vorne und hinten gewinnen und den Nebenmann sehen.“ Dazu der schon angesprochene Spaß auf Siege, mit dem sich die HSG-Talente eine Leistung wie in der ersten Halbzeit zuletzt nun über die volle Distanz wünschen. Dass es schwere Phasen geben würde, sei für Stocker absehbar gewesen. „Insbesondere bei so jungen  Spielern wird es immer Höhen und Tiefen geben“, so der B-Lizenzinhaber. „Mal denken sie dabei zu viel nach, mal zu wenig. Wir müssen nur zusehen, dass uns das nicht kollektiv passiert, sondern wird dies als Team gemeinsam auffangen.“ Auf diese Weise hat die U23 der HSG Konstanz schon manche Höhe erklommen. 575 Meter hoch ist übrigens der Ulmer Kuhberg.

„Spiel machen, nicht aufdrücken lassen“: A-Jugend ...
Nach hohem Derbysieg: Dritte zu Gast beim Tabellen...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

Jugendzertifikat

3HBL grau

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.