Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Nach 0:6-Rückstand: U23 dreht Match in Neckarsulm

Jubel-U23-HSG-Konstanz-Soeflingen Jubel bei der U23: Tolles Comeback in Neckarsulm!

Oberliga Baden-Württemberg:

Neckarsulmer Sport Union – HSG Konstanz U23 31:33 (16:14)

 

Mit erneut bemerkenswerter Moral und unbändigem Willen hat sich die U23 der HSG Konstanz selbst von einem 0:6-Katastropenstart bei der Neckarsulmer Sport Union nicht aufhalten lassen. Nach dem 33:31 (14:16)-Auswärtssieg steht das Team von Matthias Stocker drei Punkte hinter dem Führungsduo der Oberliga auf Platz drei.

 

Im Handball ist viel möglich. Auch binnen weniger Minuten. Ein 0:6-Rückstand nach achteinhalb Minuten ist aber dennoch nicht alltäglich. Es lief gar nichts zusammen bei der Konstanzer Zweitliga-Reserve. Kein Zug zum Tor, in der Abwehr zu körperlos, katastrophale Chancenverwertung und das Spiel scheinbar schon hergeschenkt, bevor es so richtig begonnen hatte. „Ich hatte das Gefühl, wir waren noch nicht richtig in der Halle“, war Trainer Matthias Stocker rat- und machtlos. Vor allem dass seine junge Mannschaft „fünf, sechs freie Chancen von allen Positionen kläglich“ liegen gelassen hatte, rächte sich. Die Auszeit nach dem 5:0 schien dann jedoch auch die Gäste endlich wachgerüttelt zu haben. Das Wechselbad der Gefühle, so Stocker, konnte beginnen.

 

Nicht einmal zehn Minuten vergingen nach dem 0:6 und Konstanz führte plötzlich 9:8 (18.). Auch diese furiose Aufholjagd ist selbst im Handball weit entfernet von irgendeinem Standard. Fortan entwickelte sich allerdings die erwartet schwere Aufgabe auf Augenhöhe für die Gelb-Blauen. Der zuvor schon ansehnliche Handball der Gäste wurde nun dank „besserer Kaltschnäuzigkeit“, wie der HSG-Coach vermerkte, in Tore umgemünzt. Mit dazu bei trug eine bärenstarke Abwehrleistung, die den einen oder anderen Tempogegenstoß insbesondere über Jerome Portmann ermöglichte. Der Linkshänder zeigte sich eiskalt und verwandelte sieben seiner sieben Versuche.

 

Ohne eine komplett ausfallende Rückraumreihe (Jonas Hadlich, Joel Mauch, Florian Wangler) hielten die Konstanzer trotz nur vier Rückraumspielern – darunter die Abwehrspezialisten Kai Mittendorf und Jonas Löffler – das Tempo und die Intensität durch geschickte Verteilung der Kräfte hoch. Die Grundlage für einen nun offenen Schlagabtausch. Neckarsulm setzte auf seine körperliche Robustheit und seinen Rückraum, die HSG auf ihre Geschwindigkeit und Technik. Eine Viertelstunde vor Schluss führten so die Youngsters vom Bodensee mit drei Toren. Acht Minuten vor Ultimo nach doppelter Überzahl wieder die Württemberger (29:28). „Es war sehr intensiv, mit viel Kampfkraft auf beiden Seiten“, fand Stocker. „Wir haben uns dann gegen einen körperlichen Gegner behauptet.“ Weil seine Truppe gute Entscheidungen traf, in Unterzahl gut verteidigte sowie in Überzahl sehr klug agierte. Die Manndeckung gegen Samuel Löffler in den letzten zehn Minuten und die dadurch entstehenden Räume nutzten schließlich Benjamin Schweda und Pascal Mack – sechsfacher Torschütze – aus.

 

Schweda und Portmann zurrten schließlich den 33:31-Sieg fest. „Verdient, gegen einen guten Gegner, der, wenn er so spielt, noch einige Punkte holen wird“, freute sich der Konstanzer Übungsleiter. „Wir haben eine kämpferisch gute Leistung gezeigt und uns am Ende auf unsere Stärken besonnen.“ Gut bewegt, die freien Mitspieler gefunden und das starke Comeback nach einem völlig missratenen Start gekrönt. Am Samstag geht es nun zur Erstliga-Reserve des TVB Stuttgart.

 

HSG Konstanz U23: Sven Gemeinhardt, Moritz Ebert (beide Tor); Rohat Sahin (2), Kai Mittendorf (1), Benjamin Schweda (6/3), Hendrik Dahm,  Lars Michelberger (2), Pascal Mack (6), Patrick Volz (3), Samuel Löffler (3), Jerome Portmann (7), Carl Gottesmann, Simon Storz, Jonas Löffler (3).

Der Kapitän bleibt: HSG bindet Leistungsträger
Fynn Beckmann nach knapper Niederlage: „Jeden Tag ...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.