Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Spielbericht: HSG Konstanz II - TV Oberkirch 33:32 (16:20)

Spielbericht: HSG Konstanz II - TV Oberkirch 33:32 (16:20)

Tabellenführer Oberkirch verliert in der Schänzlehalle

 

Ein Blick vor dem Spiel auf die Sitzgelegenheiten neben der HSG Spielerbank ließ die Zuschauer wenig gutes erahnen. Mit Finn Meiners, Maurice Wildooer und Benjamin Schweda fehlten gleich drei Rückraumakteure und dazu gesellte sich noch Abwehrstratege Jakob Kümmel. Der verbleibende Südbadenligakader war aber auch so gar nicht gewillt den Gästen aus Oberkirch das Feld kampflos zu überlassen. Mannschaftsführer Christoph Babik führte sein Team motiviert auf das Spielfeld und übernahm auch gleichzeitig mit Bravour die Verantwortung des Antreibers und Siebenmeterschützen für das gesamte Spiel. Bis zum 7:5 hatte man den Tabellenführer im Griff, scheiterte dann aber zu oft mit freien Würfen aus dem Rückraum am Oberkircher Torwart. Zu diesem Zeitpunkt machten die Gäste einen sehr abgeklärten Eindruck und konnten insbesondere durch Edvinas Barisas und den Topscorer der Südbadenliga Timo Roll die erste Halbzeit mit einem vier Tore Vorsprung abschließen. In der zweiten Halbzeit änderte sich die Körpersprache des Perspektivteams aber nochmals gewaltig. Kai Mittendorf übernahm mit seiner bekannten Dynamik die Initiative im Spiel und riss das Team mit. Tor um Tor holte man den Rückstand nun auf und setzte den Tabellenführer gewaltig unter Druck. Beim Stande von 30:29 ging man nach langer Zeit erstmals wieder in Führung. Dies hätte aber gegen die ruhig und souverän wirkenden Gäste immer noch nicht zum Sieg gereicht wenn nicht der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Maximilian Wolf in der Schlussphase vier hundertprozentige Chancen von Oberkirch zunichte gemacht hätte. Somit  konnten aber durch den 33:32 Endstand zwei nicht unbedingt geplante aber doch erhoffte Habenpunkte zum Jahresende verbucht werden. Einige Spieler werden wohl noch nächsten Dienstag im Pokalspiel gegen den 3.Bundesligisten Köndringen/ Teningen zum Einsatz kommen, dann aber in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub gehen.

 

Trainer: Gabor Soos, Andre Melchert

 

Spieler: Maximilian Wolf, Maximilian Folchert (Tor); Dennis Fassl 1, Kai Mittendorf 9, Patrick Muturi 1, Niklas Holzmann, Felix Krüger, Christoph Babik 10/5, Uli Quarti , Noah Kehl 4, Chris Karrer, Michael Winterer, Manuel Both 1, Alexander Lauber 7 und Tobias Meisch.

 

 

A-Jugend spielt „mit angezogener Handbremse“ und v...
HSG wie im Rausch: Mit spektakulärem Finish zum se...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.