Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Verletzungen trüben Erfolgsserie: U23 empfängt Herrenberg

U23-HSG-Konstanz-Trainer-Matthias-Stocker-nachdenklich Nachdenklich: Trainer Matthias Stocker muss sich angesichts der drohenden Ausfälle etwas einfallen lassen.

Oberliga Baden-Württemberg:

HSG Konstanz U23 – SG H2Ku Herrenberg

(Sonntag, 18 Uhr, Schänzle-Sporthalle)

 

Eigentlich sollte nach acht Spielen ohne Niederlage, der tollen Bilanz mit 14:6 Punkten und Tabellenplatz drei der Oberliga die Erfolgsserie im Fokus der U23 der HSG Konstanz stehen. Tut sie aber leider nicht. Zum dominierenden Thema wird immer mehr die Personalsituation – in sehr unschöner Art und Weise, mit sich stetig vergrößerndem Verletzungspech. Vor dem Heimspiel am Sonntag, 18 Uhr, gegen den Ex-Zweitligisten SG H2Ku Herrenberg muss sich Trainer Matthias Stocker wieder etwas einfallen lassen.

 

Auch ein erneuter Einsatz des 31-Jährigen scheint noch nicht ganz vom Tisch zu sein, obwohl der Spielmacher von Woche zu Woche betont, dass es damit eigentlich genug sei. Allein, die aktuelle Situation macht sämtliche Notlösungen erforderlich. Gleich sieben Spieler, eine komplette Handball-Mannschaft, drohen erneut auszufallen. „Schlecht sieht es aus“, so die Antwort Stockers auf die Frage nach der personellen Situation. Umso bemerkenswerter werden die Leistungen des jüngsten Oberliga-Teams, das sich seit Wochen trotz zahlreicher Ausfälle in toller Verfassung und überaus erfolgreich präsentiert. Zuletzt fehlten in Neuenbürg nur wenige Sekunden zum erneuten Auswärtssieg. „Wir hatten viele Chancen“, so Stocker, „das Ding zu sichern. Das haben wir leider nicht geschafft. Aber das ist abgehakt, der Blick geht nach vorne.“

 

Denn es wird schwer genug am Sonntag für sein Team, ganz unabhängig von immer größer werdenden personellen Sorgen. Mit der SG H2Ku Herrenberg, die lange Jahre in der 3. Liga mitmischte und eine Spielzeit sogar in der 2. Bundesliga, gibt eine Mannschaft am Schänzle ihre Visitenkarte ab, die stets im vorderen Drittel erwartet wird und nach wie über einen gut bestückten Kader verfügt. Den hohen Erwartungen hinken die Württemberger allerdings noch etwas hinterher. Stocker: „Sie hatten bereits viele Höhen und Tiefen.“ Hohe Siege, wie beispielsweise ein 41:29 gegen Aufstiegsfavorit Köndringen/Teningen, aber auch hohe Niederlagen. Zudem verweist der HSG-Coach auf die hohe Leistungsdichte in der Oberliga, in der das Feld unglaublich eng beieinander liegt. Wie Konstanz leidet auch Herrenberg unter Verletzungen, jedoch mit einem bedeutenden Unterschied: SG-Trainer Fabian Gerstlauer hat die berechtige Hoffnung, am Spieltag auf seinen kompletten Kader zurückgreifen zu können. Die Leistungsträger Sascha Marquardt und Sandro Münch sind wieder zurück, obwohl man ihnen gerne noch mehr Ruhepausen verordnen würde.

 

Wie viele Einsatzzeiten auf Konstanzer Seite die wieder genesenen Samuel und Jonas Löffler nach ihren Comeback vor einer Woche – Jonas Löffler nach 14 Monaten Spielpause – am Sonntag bekommen, steht noch nicht fest. Auch sie würde Stocker gerne langsamer an den Spielbetrieb heranführen. „Ich freue mich für Jonas“, sagt der Übungsleiter. „Aber wir müssen nach wenigen Trainingseinheiten noch mit der Belastung vorsichtig sein.“ So kam er zunächst nur in der Abwehr zum Einsatz, während sein jüngerer Bruder schnellstmöglich wieder an das starke Niveau von vor seiner Verletzung anknüpfen und wieder „auf Touren kommen“ soll, wie Stocker lächelnd verrät. Aber, so ergänzt er zugleich: „Ich stelle mich auf ein schwieriges Spiel ein. Eines, in das wir hoffentlich schneller hineinfinden als zuletzt, eine gute Abwehr stellen und vor allem unsere Chancen nutzen. Wir haben es uns vor dem Torwurf in Neuenbürg zu oft selbst zunichte gemacht und müssen nun wieder konsequenter sein.“

Nasenbruch und Bänderverletzung: Joschua Braun fäl...
Härtetest gegen Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen ...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.