Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Nur noch der letzte Schritt fehlt: U23 kann Klassenerhalt vorzeitig klarmachen

Lars-Michelberger-HSG-Konstanz-U23-Heddesheim Lars Michelberger und die U23 der HSG Konstanz wollen den ersten Matchball zum vorzeitigen Klassenerhalt verwandeln.

Oberliga Baden-Württemberg:

TV Weilstetten – HSG Konstanz U23

(Samstag, 20 Uhr, Längenfeldhalle Balingen)

 

Großer Jubel herrschte bei der U23 der HSG Konstanz nach dem guten Auftritt beim Superball und dem deutlichen 30:21-Erfolg gegen Heddesheim. Mit dem 13. Saisonsieg, 27 Punkten und derzeit Platz sechs ist das Saisonziel nun in greifbarer Nähe. Ein Sieg fehlt als jüngstes Team der Liga noch zum dann endgültig auch rechnerisch gesicherten Klassenerhalt in der Oberliga. In Weilstetten könnte das Team von Trainer Matthias Stocker somit alles klarmachen.

 

Zur Verwandlung des ersten sich bietenden Matchballs müssen die Konstanzer bei den Württembergern gewinnen und den direkten Vergleich nach der 28:29-Niederlage im Hinspiel für sich entscheiden, dann sind sie vom Gegner am Samstag, der derzeit den sechstletzten Platz einnimmt, nicht mehr einzuholen. Bis zu maximal sechs Mannschaften können in diesem Jahr mit der Reduzierung der 2. Bundesliga, die bis auf die Oberliga Auswirkungen hat, absteigen. Die Konstanzer Drittliga-Reserve wäre bei einem Erfolg zwölf Punkte vor dem TVW, bei noch sechs verbleibenden Spielen für den Kontrahenten. Somit könnten bereits am späten Samstagabend die Sektkorken beim Wiederaufsteiger knallen – sofern man sich ganz anders als ersten Aufeinandertreffen präsentiert.

 

Ende Oktober vergangenen Jahres ließ Konstanz unglaublich viele hochkarätige Chancen aus, spielte nicht gut und musste verdient als Verlierer das Feld verlassen. Danach erfasste die HSG-Talente nach einem furiosen Höhenflug und Durchmarsch durch die 4. Liga eine mindestens ebenso unglaubliche Negativspirale, aus der sie sich erst mit Beginn des neuen Jahres befreien konnten. Das dafür umso eindrucksvoller. „Wir haben zu viel verballert“, erinnert sich Stocker ungern an das Hinspiel. Eine offene Rechnung sieht er dennoch nicht. „Dafür war das Hinspiel viel zu fair“, meint er. „Aber wir müssen uns deutlich besser präsentieren.“ Mehr Motivation als die Belohnung für eine tolle Saison in Form des vorzeitigen Klassenerhalts, fünf Spieltage vor Saisonende, kann es dabei nicht geben. Dies ist für den 31-Jährigen auch der Antrieb.

 

„Wir spielen eine sehr gute Saison“, freut sich der HSG-Coach, fordert aber zugleich: „Damit wollen wir weitermachen.“ Gegner Weilstetten steht indes unter Druck und ist im neuen Jahr in sechs Begegnungen noch ohne Punkt – vor allem aufgrund eines hammerharten Programms gegen die Spitzenteams der Liga. „Brutal“ nennt Stocker dies und weiß, dass seine Mannschaft darunter ebenfalls schon zu leiden hatte. Denn den Gegner schätzt er als gute, sehr ausgeglichen besetzte Mannschaft ein. Stocker: „Sie sind sehr breit aufgestellt und haben viele Möglichkeiten, Tore zu erzielen.“ Gegen einen sicher bis in die Haarspitzen motivierten Gegner gilt es für ihn deshalb gut in die Partie zu finden. „Wir müssen hellwach sein, sonst kann es wie im Hinspiel laufen“, so der ehemalige Zweitligaspieler.

 

Nach einer damals vermeidbaren Niederlage soll mit im Vergleich dazu „besserem Handball“ das große Saisonziel schon vor- und frühzeitig eingetütet werden. Dafür müssen die Konstanzer Lösungen gegen die 3:2:1-Deckung des TV Weilstetten finden und an die letzten guten Spiele, auch und gerade im Angriff, anknüpfen. „Die Pause hat uns gut getan“, hat der Konstanzer Übungsleiter beobachtet. „Wir sind mit Lust bei der Sache.“ Großer Lust auf mindestens ein weiteres Jahr Oberliga. Nur der letzte Schritt fehlt noch.

Big-Point-Match: A-Jugend beim Tabellennachbarn Zw...
Badische Staatsbrauerei Rothaus verlängert Vertrag...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

Jugendzertifikat

3HBL grau

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.