Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Wichtiger Sieg zum richtigen Zeitpunkt für das Perspektivteam

Wichtiger Sieg zum richtigen Zeitpunkt für das Perspektivteam

Oberliga Baden-Württemberg:

HSG Konstanz II - TSV Deizisau 35:27 (19:13)


Trainer Gabor Soos konnte mit seiner Mannschaft einen auch in dieser Höhe verdienten und eminent wichtigen Heimsieg gegen den TSV Deizisau feiern: "Ich bin heute sehr stolz auf das Team, hat es doch die richtige Reaktion auf die letzten weniger erfolgreichen Auftritte in der Baden-Württemberg-Oberliga gezeigt. Wir standen vor dem Spiel gewaltig unter Druck gewinnen zu müssen, haben diese Aufgabe aber mit Bravour gegen einen starken Gegner gemeistert". Natürlich spielte dem Perspektivteam auch in die Karten, dass aufgrund der Einsätze von Michael Oehler und Kai Mittendorf die Abwehr über die gesamte Spieldauer auf sehr hohem Niveau agieren konnte und der sonst gewohnte Abwehrblock um Finn Meiners und Manuel Both enorm entlastet wurde. Gleichzeitig klappte im Angriff auch aufgrund der Wiedergenesung von Lukas Beck sehr viel und Konstanz siegte letztendlich ungefährdet und verdient gegen die Gäste aus Deizisau.

 

Nachdem Luis Weber durch einen Tempogegenstoß das erste Tor im Spiel und somit die Führung für Konstanz erzielte, blieb die Partie bis zum Stand von 5:5 völlig ausgeglichen. Luis Pfliehinger hatte zu diesem Zeitpunkt schon drei Siebenmeter im Tor von Deizisau untergebracht. Dann aber nahm das Perspektivteam das Heft gegen den Tabellensechsten der Oberliga in die Hand. Höhepunkt und Schmankerl der ersten Halbzeit sollte bei eigener Unterzahl der des Öfteren praktizierte Kempatrick zwischen Benjamin Schweda und Luis Weber sein. Auch diesmal klappte dieser genial zum 16:11 für die Hausherren und rang sogar dem gegnerischen Fanblock eine dezente Beifallsbekundung ab. Konstanz ging somit nach starken 30 Minuten mit einer 19:13-Führung in die Kabine.

 

Trainer Gabor Soos wechselte dann in der Halbzeit die komplette Flügelzange und brachte mit Tobias Meisch und Vincent Hummel zwei frische Kräfte. Gerade Neuzugang Hummel war hochmotiviert gegen seine alten Mannschaftskollegen und überzeugte mit fünf blitzsauberen Toren in der zweiten Halbzeit. Dem Perspektivteam gelang es an diesem Tag mit stoischer Ruhe und Souveränität, sich den Gegner vom Leib zu halten. Deizisau hatte nie die Chance, in den zweiten 30 Minuten dem Spiel noch eine Wende zu geben. Dazu war der Angriff an diesem Tag viel zu variantenreich und die starke Abwehr tat ihr Übriges dazu.

 

Spielmacher Benjamin Schweda öffnete immer wieder mit weiten Pässen nach außen das Spiel oder fand in Kreisläufer Manuel Both einen dankbaren Abnehmer seiner Anspiele. Waren diese Anspielstationen von den Gästen zugestellt, gab es ja noch die Rückraumkanoniere Felix Krüger und Lukas Beck. Das Perspektivteam war an diesem Tag für Deizisau überhaupt nicht auszurechnen und zeigte eine ausgezeichnete Gesamtleistung. Bezeichnend für die homogene Mannschaftleistung der HSG Konstanz war dann noch der Schlusstreffer zum 35:27-Erfolg durch einen verwandelten Siebenmeter von Abwehrspezialist Finn Meiners. Trainer Gabor Soos vermerkte noch abschließend: "Mit solch einer Mannschaftsleistung ist mir nicht bange, so macht es richtig Spaß und diese Punkte sind Gold wert". Nächste Woche folgt gleich das nächste Heimspiel gegen Schmiden und die Möglichkeit, weitere Punkte für den Verbleib in der Oberliga einzufahren.


HSG Konstanz II: Maximilian Wolf, Manuel Vogel (Tor); Luis Weber (2), Benjamin Schweda (5/1), Tobias Meisch (1), Marvin Pafla (1), Kai Mittendorf, Michael Oehler, Felix Krüger (6), Luis Pfliehinger (7/4), Lukas Beck (4), Manuel Both (3), Finn Meiners (1/1), Vincent Hummel (5).

 

Irrer Schlusspunkt: Mit Kempa-Trick in Unterzahl z...
Siegreiche Rumpftruppe: HSG-Damen gewinnen in Eige...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.