Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

Dritte mit vier neuen Spielern zum Kantersieg

Dritte-gegen-Mimmenhausen

Bezirksklasse:

HSG Konstanz III - HSG Mimmenhausen/Mühlhofen II 34:10 (14:3)

 

Nachdem die Vierte der HSG Konstanz im Vorspiel mit einem Sieg gegen die bisher ungeschlagenen Gäste aus Ehingen vorlegten, war die Dritte in dem anschließenden Spiel in der Pflicht. Am Sonntagabend ging es gegen das Schlusslicht der Bezirksklasse aus Mimmenhausen. Dass es für die Gäste aktuell alles andere als optimal läuft, spiegelt sich nicht nur in der Tabellensituation wieder, sondern auch in der Tatsache, dass auf der Gästebank für lediglich einen Auswechselspieler Platz zur Verfügung stehen musste. In dieser Situation dennoch den Weg zum Favoriten aus Konstanz anzutreten, zeugt von Sportsgeist.

 

Konstanz startete sehr konzentriert in das Spiel, stand sicher in der Abwehr und ließ die Gäste selten zum Abschluss kommen. Die Würfe aus dem Rückraum endeten nicht selten in den Fängen von Marcel Watzlaweck. Einzig über den Kreis kamen die Mimmenhausener zu freien Wurfgelegenheiten. Nach 10 gespielten Minuten führte Konstanz mit 6:2, ließ aber bereits vor allem über die linke Angriffsseite einige klarste Torchancen ungenutzt. Das Spiel war geprägt durch lange Angriffe der Gäste und ein schnelles Umschalten der Gastgeber, viel Gegenwehr gab es für die Dritte nicht, was auch daran lag, dass das größte Ungleichgewicht an diesem Spätnachmittag auf der Bank der jeweiligen Mannschaften herrschte (7:1 für die HSG). Nach dreißig Minuten ging es beim Stand von 14:3 in die Kabinen.

 

Die Konstanzer schöpften auch bei diesem Spiel aus dem vollen der Bank, ohne dass sich dies im Spielgeschehen negativ äußerte. In der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen nichts, die Dritte baute ihren Vorsprung kontinuierlich aus und siegte souverän mit 34:10.

 

Zwischen den geworfenen Toren kam es zu einigen erfreulichen Beiwerken. Mit Lukas-Karl Binner, Rainer Braun, Manuel Maier und Felix Von De Kamp wurden gleich vier neue Spieler erfolgreich in die Mannschaft integriert. Hinzu kam, dass nach mehrjähriger Zugehörigkeit in der Dritten Jan Will Konstanz verlassen wird und in seinem letzten Spiel in gelbblau es wieder einmal schaffte, jedem seiner Mitspieler mindestens einmal ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Dir, Jan, wünschen wir alles Gute und freuen uns natürlich Dich in Zukunft als Gast zu begrüßen.

 

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim TuS Steißlingen 3.

 

HSG Konstanz III: Marcel Watzlawek, Rainer Braun (Tor); Lukas-Karl Binner (5), Philipp Hermanutz, Daniel Lempart (2), Andreas Kocher (4), Simon Wozny (6), Jan Will (2), Felix Kaiser (6), Tobias Bär (2), Felix Van De Kamp (2), Friedrich Schriefers (1), Manuel Maier (3), Markus Brand (1).

A-Jugend ohne Chance beim Tabellendritten
Furiose HSG: Kantersieg in Eisenach krönt Vier-Pun...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.