Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

Fleißige HSG Konstanz 3 bei Superball gegen Gottmadingen erfolgreich

Fleißige HSG Konstanz 3 bei Superball gegen Gottmadingen erfolgreich

Ein ereignis- und arbeitsreiches Wochenende hat die dritte Mannschaft der HSG Konstanz hinter sich. Mit großem Einsatz trug das komplette Team von Benjamin Schmidlin zunächst zum großartigen Gelingen des mit 1850 Zuschauern so gut wie noch nie besuchten Superballs bei und durfte dann selbst in das Spielgeschehen bei diesem Großereignis eingreifen, bevor erneut zahlreiche Arbeitseinsätze bewältigt wurden. Den TV Gottmadingen konnte das HSG-Team mit 28:25 (13:12) bezwingen, bevor nach einem intensiven Event am Tag darauf noch ein zweites Spiel bei der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen 2 bestritten werden musste (24:31).

 

Etwas nervös starteten Konstanz und Gottmadingen in das Hegau-Bodensee-Derby im Rahmen des Superballs. Einige technische Fehler auf beiden Seiten wechselten sich mit schönen Spielzügen ab, die die HSG Konstanz vor allem über ihre gefährlichen Außenspieler Daniel Lempart und Andreas Kocher schnell mit 7:3 in Front brachten. Gottmadingen blieb zunächst fast ausschließlich über verwandelte Siebenmeter im Spiel, kam aber in der Folge immer besser in die Begegnung. Vor allem über ihren insgesamt 13 Mal erfolgreichen Kapitän Jens Reuschel und ihren Rückraum fanden die Gäste nun den erfolgreichen Torabschluss. Nach 23 Minuten stand es so erstmals wieder 10:10-Unentschieden.

 

Nach einer knappen 13:12-Pausenführung entwickelte sich eine spannende Partie, in der die HSG Konstanz um ihr Tempospiel bemüht war, Gottmadingen aber immer wieder geschickt das Tempo aus dem Spiel nahm. In der 40. Minute erkämpfte sich der TVG erstmals die Führung (17:16), lief aber nach dem erneuten Führungswechsel und einem Zwischenspurt der HSG nach dem 22:19 bis zum Ende erfolglos einem Drei-Tore-Rückstand hinterher und verlor schließlich mit 25:28.

 

Tags darauf musste eine erschöpfte und mit nur neun Spielern angetretene Konstanzer Mannschaft bei der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen 2 nach ausgeglichener erster Halbzeit dem Kräfteverschleiß Tribut zollen und unterlag mit 24:31 (11:14). Mit 12:10 Punkten rangiert die HSG Konstanz 3 nun auf Rang sechs der Bezirksklasse.

 

HSG Konstanz III beim Superball: Martin Weyand, Niels Chudoba (Tor); Frank Heinzelmann (2), Marc Ilitsch, Daniel Lempart (6), Nicolas Siebler, Paul Vatter, Johannes Hyneck (3), Thorsten Werner Arlt (1), Florian Wolf, Ulrich Quarti (6), Andreas Kocher (6), Markus Brand, Oliver Quarti (4/3).

 

Ganz starke Vorstellung der HSG Konstanz II beim S...
E1-Jugend trägt mit Sieg zum durchweg erfolgreiche...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.