Philipp-Hermanutz-HSG-Konstanz-3-Relegation-Landesliga Philipp Hermanutz ist für die dritte Mannschaft erfolgreich.

Aufstiegsrelegation zur Landesliga:

HSG Konstanz III - TSV March 30:25 (15:14)

 

Mit einem Polster von fünf Toren geht die HSG Konstanz III am kommenden Samstag (17 Uhr) in das Relegationsrückspiel gegen den TSV March aus dem Bezirk Freiburg/Oberrhein.

 

Die Marschroute für das Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur Landesliga wurde der dritten Herrenmannschaft von Coach Daniel Behrendt deutlich vorgegeben: mit Tempo, Emotionen und einer konzentrierten Leistung von der ersten bis zur 60. Spielminute sollte eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erzielt werden. Motivieren musst die HSG III keiner, denn die Chance, in der nächsten Saison Landesliga zu spielen, war Ansporn und Motivation genug, um alles in die Waagschale zu werfen.

 

Gegner war die Mannschaft des TSV March, welche durch zahlreiche mitgereiste Fans samt Trommeln für Heimspielatmosphäre sorgen wollte. Der letztjährige Kreisligist möchte durch einen erneuten Aufstieg ebenfalls unbedingt den Sprung in die Landesliga. In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Durch eine schwache Abschlussquote verpassten es die Konstanzer, einen deutlichen Vorsprung zu erspielen. So ging es mit einem 15:14 zum Pausentee.

 

In der zweiten Halbzeit stand die Abwehr der Gastgeber deutlich verbessert, lediglich der Spielmacher des TSV March im Zusammenspiel mit dem Kreisläufer bereitete ihnen nach wie vor große Probleme. In der 49. Spielminute konnten die Gelb-Blauen sich mit sieben Toren absetzen (27:20). Leider verletze sich in dieser Phase Rückraumspieler Lukas Binner nach einem heftigen Zusammenprall am Kinn und musste das Krankenhaus aufsuchen – die Mannschaft wünscht eine schnelle Genesung und gute Besserung.

 

Durch einen weiteren Bruch im Spiel konnte der TSV March den Rückstand am Ende auf fünf Tore verkürzen. Somit kommt es nächsten Samstag um 17 Uhr in March zum alles entscheidenden Rückspiel um den Aufstieg in die Landesliga. „Wir werden bereit sein und freuen uns auf ein spannendes Spiel“, sagte Trainer Daniel Behrendt vor der Entscheidung vor den Toren Freiburgs.

 

HSG Konstanz III: M. Watzlawek, M.Sänger (Tor); L. Binner (4), F. Van de Kamp (3), A. Kocher (3), N. Duffner (5), L. Michelberger (3), P. Hermanutz (2), Y. Sauter (1), F. Schriefers (10), F. Kaiser, D. Lempart, N. Nückel, F. Wolf.

Trainer: Daniel Behrendt und Tobias Bär.