Spielbericht: HSG Konstanz 3 : TV Rielasingen (19:11) 34:24

Deutlicher Heimsieg dank geschlossener Mannschaftsleistung

 

Am Samstag Mittag empfang die Dritte Mannschaft der HSG Konstanz den Aufsteiger aus Rielasingen. Bis zum 5:5 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dann stand die Abwehr der HSG besser und hatte das richtige Rezept gegen den Angriff der Gäste. Im Angriff konnte die gewonnen Bälle erfolgreich in Tore umgemünzt werden. Ab der 15. Spielminute konnten alle Feldspieler gewechselt werden. Es kam dadurch nicht zum Bruch, im Gegenteil. Gerade der Mittelblock Lempart/Seitz stand ausgezeichnet. Alle Spieler reihten sich nahtlos ein. Der Vorsprung von 8 Toren wurde auch nach der Halbzeit erfolgreich verteidigt und es war zu keiner Zeit der Heimsieg in Gefahr. So hatten alle Spieler große Spielanteile und es kam zu sehenswerten Treffern. Die Mannschaftliche Ausgeglichenheit, Geschlossenheit und der Teamgeist waren Garant des Sieges gegen den Aufsteiger.
Es stehen nun 2 Wochen Training an, bis zum letzten Spiel im Jahr 2013 gegen die Reserve aus Ehingen.

HSG Konstanz 3: Voormann, Chudoba (Tor), Karrer (4), Wozny (3), Leischner (7/5), Siebler (2), Metz (3/2), Lempart (2), Längin (4/1), Schiller, Swarovski (3), Seitz (2), Dohle (2), Weiss (2).