Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

HSG Konstanz III verliert zu Hause

HSG Konstanz III verliert zu Hause

HSG Konstanz III : TV Ehingen II 33:38 (18:17)

 

Am Sonntagabend empfing die dritte Mannschaft der HSG Konstanz die Gäste aus Ehingen. Es galt für Konstanz die weiße Weste der Hinrunde daheim zu verteidigen und Revanche zu nehmen für die Niederlage in Ehingen. 

 

Konstanz startete gut, ging schnell mit 3:0 in Führung. Nach seinem sehenswerten Treffer fiel der Halbspieler der Konstanzer, Philipp Schmidt, bereits nach wenigen Minuten für das restliche Spiel verletzt aus. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein recht gutes Bezirksklassenspiel, in dem sich keine der Mannschaften absetzen konnte. Zum Ende der ersten Halbzeit kam der Neuzugang der Ehinger, Flavio Gaie, immer besser ins Spiel. Der Spieler, welcher als Verstärkung der ersten Mannschaft des TV Ehingen zur Winterpause gekommen war, wurde für das Spiel an die Zweite ausgeliehen. Konstanz versuchte seine Wurfgewalt durch eine Manndeckung im Griff zu halten. Dies gelang in der ersten Halbzeit noch recht gut. Im Angriff gelang es dem Konstanzer Simon Wozny immer wieder aus dem Rückraum zu treffen und so ging Konstanz mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

 

Nach der Halbzeit hatte sich Ehingen dann besser auf die Manndeckung eingestellt und die restlichen Spieler nutzen die Freiräume, welche sich dadurch boten. Zu dieser Zeit fehlte es auch an der Zuordnung und so konnte Ehingen immer mit drei Toren in Führung gehen. Das Spiel hätte nochmals eine Wendung nehmen können. In der 48. Minute verweigerte das sonst gute Schiedsrichtergespann die Rote Karte gegen den besten Spieler der Ehinger. Zu diesem Zeitpunkt lag Konstanz mit zwei Toren zurück. Aber es sollte nicht so sein und so verlor Konstanz am Ende mit fünf Toren. Positiv stimmte, dass mit Sven Leischner ein Rechtsaußen auf der Mitteposition überzeugte und die Halbspieler erfolgreicher als im Hinspiel gegen die gute Deckung des TV Ehingen durchsetzten.

 

Es gilt nun, sich in den nächsten beiden Trainingseinheiten auf den nächsten Gegner einzustellen. Am Samstagabend spielt man gegen eine weitere Mannschaft aus dem Hegau, den TV Rielasingen.

 

HSG Konstanz III: Voormann, Weyand (Tor); Siebler (2), Leischner (5/1), Weiss (4/2), Seitz, Metz (2), Lempart (2), Wozny (6), Schiller (3), Gebhardt (5), Hyneck (1), Schmidt (1), Karrer (2).

 

Verwarnungen: Metz (26.), Wozny (30.)
Hinausstellungen: Seitz (23./54.), Metz (25.), Schiller (10./37.)


TV Ehingen II: Wiedemaier, Zuder (Tor); Jäger (2), Gattinger, Schädler (4), Maier, Schmidt (8), Stengele (2), Kühne, Müller, Gilly (2), Frank (7/5), Eschbach (2), Gaie (9).

 

Verwarnungen: Schmidt (18.), Stengele (37.), Gaie (7.)
Hinausstellungen: Schmidt (24./35.), Stengele (42.), Gilly (45.), Gaie (33./48.)

 

Gut mitgehalten - C1 liefert sehenswertes Spiel ab
Nichts anbrennen lassen - souveräner Sieg der D1

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.