Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

Nach Kuriositäten: Dritte mit Niederlage beim Meister

Dritte-gegen-Mimmenhausen

Bezirksklasse:

SG Allensbach/Dettingen-Wallhausen - HSG Konstanz III 30:26 (16:12)

 

Für die Dritte stand am Samstagabend das Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus der Nachbarschaft an. Diese konnten mit einem Sieg vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksklasse unter Dach und Fach bringen und genau so sollte es auch kommen.

 

Dabei fanden die Konstanzer besser ins Spiel. Allen voran Tobias Bär, welcher in den ersten 15 Minuten bereits fünf Mal erfolgreich abschloss. In der Abwehr stand man solide ohne zu glänzen und bot dadurch Louis Wall im Tor immer wieder die Möglichkeit zu glänzen. Diese Angebote nahm er gerne an und parierte reihenweise die Würfe der Gastgeber. Mit zunehmender Spieldauer bekamen die Allensbacher immer mehr die Kontrolle über das Spielgeschehen. Das lag vor allem daran, dass die HSG im Angriff zu ungefährlich war und eindeutige Torchancen ausließ und so wurde aus einer 7:4-Führung in der 15. Minute ein 8:13-Rückstand nach 24 Minuten. Dabei pendelte es sich ein und bei 16:12 ging es in die Kabinen.

 

In der zweiten Halbzeit beschlossen die beiden Herrschaften an der Pfeife sich ein wenig mehr in den Fokus zu rücken und überraschten mit ihren Auslegungen beide Mannschaften gleichermaßen. Durch diese Kuriositäten entstand zwischendurch eine ganz eigene Stimmung auf dem Feld, eine Mischung aus Galgenhumor und Verbrüderung breitete sich aus und die Tatsache, dass man gegeneinander spielt, schien unterzugehen. Auf der Seite der Konstanzer zunächst mehr als auf der Seite der Gastgeber, denn plötzlich war die Dritte nach 45 Minuten mit neun Toren im Hintertreffen. Vielleicht lag es daran, dass die SG bereits an ihre Meisterfeier dachte, doch plötzlich riss bei den Gastgebern der Faden und Konstanz kam schier unbemerkt näher und war sechs Minuten vor Schluss beim Stand von 27:24 wieder auf Tuchfühlung. Vielleicht hätte es nochmals richtig eng werden können, wenn die beiden Würfe von Tobias Bär und Philipp Kunde nicht knapp neben dem Tor, sondern darin gelandet wären, doch wie sagt man so schön: „Wäre wäre, Fahrradkette“.

 

Glückwunsch an den Nachbarn zur Meisterschaft und viel Erfolg in der kommenden Saison in der Landesliga, vielleicht kreuzen sich die Wege bereits früher als das so mancher denken mag.

 

HSG Konstanz III: Louis Wall, Marc Sänger (beide Tor); Philipp Kunde (8/2), Daniel Haas (1), Andreas Kocher (3), Daniel Seyer-Lavandeira, Felix Kaiser, Thorsten Werner Arlt (1), Tobias Bär (9), Felix Van De Kamp, Markus Brand (2), Frederik Schölch, Manuel Maier (2).

„Das war Wahnsinn!“: U23 stürmt mit 30:18-Kantersi...
Zehn-Minuten-Einbruch entscheidet tolles Derby: „W...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.