Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

Relegation zur Landesliga: Dritte mit Chance zum Aufstieg

HSG-Konstanz-3-in-Mimmenhausen Am Sonntag ebenfalls in der Aufstiegsrelegation: Die dritte Herrenmannschaft.

Aufstiegsrelegation zur Landesliga:

HSG Konstanz III - TSV March

(Sonntag, 17.15 Uhr, Schänzle-Sporthalle)

 

Wie auch die erste Mannschaft der HSG Konstanz, die vor dem Showdown im Kampf um die direkte Rückkehr in die 2. Handball-Bundesliga steht, kämpft die dritte Herrenmannschaft der HSG in der Relegation um den Aufstieg. Als Vizemeister der Bezirksklase Hegau-Bodensee geht es gegen den Dritten der Bezirksklasse Freiburg-Oberrhein, den TSV March, um den letzten freien Platz in der Landesliga. Das Hinspiel findet am Sonntag, 17.15 Uhr, in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle statt. Das Rückspiel ist auf 18. Mai um 17 Uhr in March angesetzt.

 

Dabei begann die aktuelle Runde für die dritte Mannschaft der HSG wie gewohnt. Vorbereitung durchwachsen mit viel Fluktuation, neue Gesichter im Training, manche wurden bekannt, andere blieben unbekannt. So richtig los ging es erst als die Semesterferien zu Ende waren und die Saison begann. Entsprechend wurde auch gespielt. Unkonstant.

 

Da die Bezirksklasse nur aus acht Mannschaften bestand, hängte man am Ende eine Auf- und Abstiegsrunde an. Ziel war die Aufstiegsrunde zu erreichen und mit den besten vier Mannschaften um die Meisterschaft zu spielen. Platz eins ging deutlich an die Spielgemeinschaft aus Mimmenhausen/Mühlenhofen. Platz zwei sicherten sich die Konstanzer vor allem durch durchschnittlich 33,3 Tore pro Spiel.

 

Nachdem der Zweitplatzierte aus der Bezirksklasse Freiburg-Oberrhein, die HSG Schopfheim, auf die Relegation verzichtete, rückte der TSV March nach. Das Besondere für den direkt vor den Toren Freiburgs beheimateten  Gegner ist, dass dieser im vergangenen Frühjahr erst aus der Kreisliga aufstiegen ist und nun alles daran setzen wird, den Doppelaufstieg perfekt zu machen. Unterstützt werden sie bei dem Auswärtsspiel von zahlreich mitreisenden Fans. Auf zwei voll besetzte Busse aus dem Breisgau kann sich die Schänzle-Sporthalle gefasst machen.

 

Um nicht bereits das Heimspiel akustisch wie ein Auswärtsspiel zu erleben, hofft die HSG auf zahlreiche Sportfreunde, welche die Mannschaft am Sonntag bei dem Vorhaben Landesligaaufstieg enthusiastisch unterstützen. Die handballerische Klasse wird bei diesen Duellen nur ein Teil der nötigen Qualität sein. Gelingen kann das nur, wenn alle Konstanzer bereit sind, die Herausforderung anzunehmen und den Gästen von Anfang an zeigen, dass auch eine dritte Mannschaft eine Mannschaft sein kann.

 

Anpfiff ist am Sonntag um 17.15 Uhr, wie immer in der Schänzle-Sporthalle. Kommt vorbei, so oft gibts das nicht!

Beide Relegationsspiele im kostenlosen Livestream
Simon Tölke vor Hinspiel der Relegation: „Kirsche ...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.