Head Verein mit Zertifikat

v teams

4. Herren News

HSG 4 siegt souverän gegen Singen 3

HSG-Konstanz-4-2017-2018

Kreisklasse B:

HSG Konstanz 4 - DJK Singen 3 36:17 (18:6)

 

Zur besten Spielzeit am Sonntagmittag trafen sich die 3. Mannschaft aus Singen und die 4. Mannschaft der HSG in der Schänzle-Sporthalle zum Kräftemessen.


Nach etwas holprigem Start und nachdem Singen zunächst 0:1 und dann 1:2 in Führung ging, wurde die Konstanzer Abwehr neu sortiert. Dieses Mittel zeigte Wirkung und die HSG 4 konnte aus sicherer Abwehr heraus eine komfortable 8:2-Führung erspielen. Auch den Rest der ersten Hälfte dominierte die Heimmannschaft und ließ durch zahlreiche gelungene Aktionen erahnen, warum man souverän an der Spitze der Tabelle logiert. Besonders hervorzuheben sind vier Tore in Folge durch Frank Heinzelmann, die allesamt durch blitzsaubere Erste-Welle-Pässe des gut aufgelegten Torhüters Carsten Voormann eingeleitet wurden. In die Halbzeit ging es mit einem veritablen Zwölf-Tore-Vorsprung (18:6).


Zu Beginn der zweiten Hälfte machte sich bemerkbar, dass die Spannung im Team ein wenig nachließ und man in der Abwehr und auch im Angriff nicht mehr ganz so konzentriert und zielstrebig zu Werke ging. Aber auch das Singener Spiel war von Fehlern geprägt, so dass der Abstand von zwölf Toren weiterhin gewahrt blieb. Bei einer Abwehraktion zog sich Tobi Eblen, der bis dahin eiskalt Siebenmeter verwandelt und das Konstanzer Spiel mit gewohnter Sicherheit gelenkt hatte, einen Cut unterm Auge zu und musste für einige Zeit aussetzen. Zum Glück konnte er aber nach Eigenbehandlung später wieder am Spielgeschehen teilnehmen.

 

Erst zum Ende des Spiels gab es noch einige handballerische Glanzstücke wie etwa der Gegenstoß mit Kempaabschluss zum 32:17, lehrbuchreif ausgeführt vom Sportlehrerduo Heinzelmann/Schmidlin. Paul Vatter konnte seine erneut starke Leistung am Kreis mit dem 36:17-Schlusstreffer krönen.


Insgesamt fährt die HSG 4 (oder 1D wie in Fachkreisen genannt) in der ordentlich gefüllten Schänzle-Sporthalle einen weiteren verdienten und zu keiner Zeit gefährdeten Sieg ein und baut damit die Führung an der Tabellenspitze der Kreisliga B weiter aus. Ein Lob gilt es auch dem Unparteiischen Daniel Behrendt auszusprechen, der das Spiel souverän und mit ruhiger Hand leitete.


HSG Konstanz 4: Wall, Voormann(Tor); Vatter (6), Eblen (6/5), Heinzelmann (5), Heitz, Lietsch (je 4), Schmidlin, Paulik (je 3), Roth, Türling (je 2), Bulling (1), Anger.

Remis im Spitzenspiel: 8:0-Lauf reicht der Dritten...
Viele Fragen – viele gute Antworten: C1 macht Entw...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.