Head Verein mit Zertifikat

v teams

4. Herren News

HSG 4 übernimmt nach zwei souveränen Auswärtssiegen Tabellenspitze

HSG-4-Sieg-in-Lauchringen

Die bisher einzige Niederlage in der noch kurzen Geschichte der sonst erfolgsverwöhnten HSG 4 gab es vor rund einem Jahr in der Eugen-Schädler-Halle in Ehingen. Damals gewann in einem von unnötiger Härte geprägtem Spiel die dritte Mannschaft aus Ehingen.


Am vergangenen Samstagabend reiste man dann also zur Primetime an, um die Schmach von Ehingen wieder gutzumachen. Diesmal ging es aber eine Liga höher gegen die zweite Mannschaft, welche bis dahin ungeschlagen an der Spitze des Kreisoberhauses residierte.


Davon unbeeindruckt starte die HSG 4 aber bärenstark ins Spiel und führte nach sechs Minuten Spielzeit bereits mit 0:6. Ganz so leicht wollte Ehingen das Heft dann doch nicht aus der Hand geben und auch bei der HSG schlichen sich ein paar Fehler in der sonst starken Abwehr ein. Kurz vor der Pause konnte Ehingen beim Spielstand von 9:11 kurz am Eis lecken. Zur Pause sicherte der gut aufgelegte und aus der dritten Mannschaft entliehe Daniel Lempart mit einem Traumtor von Rechtsaußen aber einen komfortablen Vier-Tore-Vorsprung (11:15).

 

Auch in der zweiten Halbzeit dominierte die HSG 4 und ließ sich das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. Die zwischenzeitige Elf-Tore-Führung beim 14:25 konnte leider nicht ganz ins Ziel gebracht werden. Am Ende ließ die Spannung etwas nach und Ehingen 2 konnte in der letzten Minute mit zwei Treffern noch auf 25:29 verkürzen. Das schmälerte aber nicht die Freude über die geglückte Revanche. Auch der mitgereiste stellvertretende Präsident der HSG, Martin Müller, lobte die Mannschaft und gab fürs nächste Mal noch einige gute Ratschläge mit auf den Weg.


HSG Konstanz 4: Wall (Tor); Lempart, U. Quarti (je 5), Bulling, Hyneck (je 4), T. Eblen, Siebler, Vatter, Sachs (je 2), Lietsch, Rosche, Schmidlin (je 1), Türling.


Diesen Samstagnachmittag ging es dann in der zweiten schweren Auswärtsaufgabe der Saison auf die andere Seeseite nach Mimmenhausen. Die zweite Mannschaft der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen hatte sich bislang auch nur eine knappe Niederlage erlaubt und Trainer Schmidlin stellte seine Mannschaft auf ein schweres Spiel ein, dass sich rund um den altbekannten Kreisläuferveteranen Fabian Leitz, genannt Fubi, aufbauen sollte.


Doch auch diesmal gelang den Routiniers aus Konstanz ein furioser Start und nach zehn Minuten netzte Daniel Heitz zum 1:7 ein. Insbesondere die Abwehr glänzte und verstand es, die Anspiele an den Kreis zu unterbinden und die Gegner so ihrer stärksten Waffe zu berauben. Im Angriff erwischte Paul Vatter einen Sahnetag und konnte am Ende sieben Tore auf sein Konto verbuchen, böse Zungen behaupten, es hätten sogar noch ein paar mehr sein können. In die Halbzeit ging es mit einer äußerst komfortablen Zehn-Tore-Führung (7:17).


In der zweiten Halbzeit konnte man die Führung sogar noch ausbauen und es roch schon schwer nach Kantersieg. Doch zum Ende des Spiels schaffte die HSG 4 es dann doch nicht mehr, die Konzentration hoch zu halten und ließ zu, dass die HSG MM 2 doch noch den einen oder anderen Treffer, insbesondere über den Kreis, erzielen konnte. Nach 60 Minuten stand dann 23:33 auf der Anzeigetafel und die HSG 4 sicherte sich mit einem souveränen Sieg die Tabellenspitze der Kreisklasse A.  


HSG Konstanz 4: Voormann, Wall (Tor); Vatter (7), Hyneck (6), Schmidlin (4), Sachs, Arlt (je 3), T. Eblen, Heinzelmann, Heitz, Lietsch (je 2), U. Quarti, Anger (je 1), Bulling.

HSG 3 mit Finale Furioso in Mimmenhausen
Mit 5:0-Lauf und zwei Matchwinnern zu Big Points i...

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.