A-Jugend der HSG gewinnt Dentsply DeTrey Handball Cup

Im Bild die siegreiche A-Jugend Mannschaft der HSG Konstanz
Hintere Reihe von links nach rechts: Betreuer Finn Meiners, Moritz Rösch, Niklas Holzmann, Mike Klökler, Noah Kehl, Adam Soos, Manuel Both, Maurice Wildöer, Stefan Lermer, Trainer Christian Korb.
Vorne knieend von links nach rechts: William Gaus, Dennis Uhlmann, Alexander Benzinger, Leon Sieck, Matty Hengst, Marion Condat
 

Der mit hochkarätiger Bundesliga Konkurrenz aus Balingen-Weilstetten, Pforzheim, Köndringen-Teningen und Schutterwald besetzte Dentsply DeTrey Handball Cup Turnier hatte am Ende eines langen und anstrengenden Spieltages einen verdienten Sieger: Es war die A-Jugend des Gastgebers, der HSG Konstanz, die mit drei Siegen und einem Unentschieden gegen allesamt Bundesliga Gegner eine sehr starke Leistung ablieferte.
 
Im ersten Spiel stand mit der SG Köndringen – Teningen ein guter Bekannter als Gegner aus Südbaden auf dem Parkett. Über eine starke Abwehr und schnelles Tempospiel setzte sich die HSG zur Halbzeit bereits mit 13:7 ab. Köndringen gab sich jedoch nicht auf und gegen eine in der zweiten Halbzeit neu formierte HSG Mannschaft gelang es der A-Jugend des Drittligisten über den ersten Ausgleich 16:16 den Endstand in der Schlußsekunde zum 22:22 zu sichern.
 
Im zweiten Spiel traf man nochmals auf einen bekannten Gegner aus Südbaden, den TuS Schutterwald. Im letzten Jahr belegte der TuS den neunten Platz in der A Jugend Bundesliga Süd. Beide Mannschaften lagen bis zum 5.5 dicht beieinander, dann setzte sich Konstanz über das 10:6 zum Halbzeitstand auf 14:10 ab. In diesem Spiel ging man auch in der zweiten Halbzeit konzentriert zu Werke  und gewann am Ende mit 23:18. 
 

Der nächste Gegner war ein harter Brocken, die TGS Pforzheim, letztjähriger 6 und mit einigen Auswahlspielern versehen. Pforzheim hatte zuvor Köndringen- Teningen hoch mit 26:18 besiegt. Man spürte im jeweils dritten Spiel des Tages bereits den Kräfteverschleiß auf beiden Seiten. Zum Stand von 11:9 für Konstanz wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte setzte die Jugend der HSG Ihre Stärken konsequent um. Bärenstarke Abwehr, erzwungene Fehler des Gegners, Tempogegenstoß mit erster und zweiter Welle sowie prächtig aufgelegte Torhüter mit 3 gehaltenen 7m in diesem Spiel. So entschied Konstanz die zweite Hälfte mit12:7 für sich und gewann unerwartet deutlich gegen eine starke Pforzheimer Mannschaft mit 23:16.
 
Somit kam es im letzten Spiel gegen die A-Jugend der JSG Balingen Weilstetten zu einem Endspiel, da auch die Balinger lediglich gegen Pforzheim knapp mit einem Tor unterlagen und nur 2 Minuspunkte auf dem Konto hatten.
Trotz des enormen Kräfteverschleißes merkte man den Konstanzern an, dass Sie das heimische Turnier unbedingt gewinnen wollten. Früh arbeitete man sich gegen eine spielstarke Balinger Mannschaft eine drei Tore Vorsprung heraus und verteidigte diesen dann bis zum Endstand von 23:20.
 
Das Turnier bot auf Grund der angetretenen Bundesliga Gegner hochkarätigen Jugend Handball und war auf Basis des Einsatzes vieler freiwilliger Helfer bestens organisiert. Als Fazit für die gastgebende HSG Konstanz A-Jugend kann man nach dieser Standort Bestimmung sagen, dass sie die körperlichen und spielerischen Voraussetzungen mitbringt,  zumindest auf Augenhöhe mit dem größten Teil der Bundesliga Gegner zu agieren. Darauf bereitet man sich mit einer Trainingswoche im August im Norden mit renommierten Gegnern wie dem THW Kiel und der SG Flensburg Handewitt weiter vor bevor es dann zum ersten Bundesliga Spiel am 15.09. gegen die SG Köndringen – Teningen geht.
 

Alle Ergebnisse
 
HSG Konstanz - SG Köndringen-Teningen              22:22
                                  
TuS Schutterwald - JSG Balingen                          23:25
                                  
SG Köndringen-Teningen - SG Pforzheim-Eutingen 18:26
                                  
HSG Konstanz - TuS Schutterwald                         23:18
                                              
SG Pforzheim-Eutingen - JSG Balingen                  20:19
                                  
TuS Schutterwald - SG Köndringen-Teningen         19:23
                                  
HSG Konstanz - SG Pforzheim-Eutingen                 23:16
                                  
SG Köndringen-Teningen - JSG Balingen                23:27
                                  
SG Pforzheim-Eutingen - TuS Schutterwald            25:17
 
HSG Konstanz – JSG Balingen                               23:20 
  
 
Platzierungen
 
1.  HSG Konstanz       
2.  SG Pforzheim – Eutingen
3.  JSG Balingen
4.  SG Köndringen – Teningen
5.  TuS Schutterwald